Halbschwestern nach 63 Jahren wieder vereint

Kommentare

Als die Halbschwestern Peni und Sue sich gefunden und zum ersten Mal miteinander gesprochen haben, waren sie sehr erstaunt über die Ähnlichkeiten zwischen ihnen.

Peni ist schockiert gewesen, wie sich ihre Augen ähnelten.

Als ich ihr Bild zum ersten Mal sah, waren ihre Augen wie meine. Dieselben Augen, die ich selbst seit Jahren schminke!

Peni Yeoman, geboren im Juli 1954, und Sue Woodward, geboren im Juli 1955, wurden beide kurz nach der Geburt zur Adoption freigegeben. Peni wurde in Ohio adoptiert und Sue in North Carolina. Mit Hilfe von MyHeritage DNA konnten sie sich finden und zum ersten Mal treffen.

Schaut euch hier das Video von ihrem ersten Treffen an:

Beide Schwestern hatten fast keine Informationen über ihre leiblichen Eltern und hatten jahrelang ohne Glück nach Familienmitgliedern gesucht.

Sues Adoptivmutter war bereit, bei der Suche zu helfen, aber die Adoptionsaufzeichnungen im Bundesstaat North Carolina sind schwer zugänglich. Der Staat bewahrt häufig Aufzeichnungen auf, ohne Informationen an die Adoptierten weiterzugeben. Die einzigen Informationen, die sie kannte, waren das Datum, die Uhrzeit und der Ort ihrer Geburt.

Sue im Alter von 11 Jahren mit ihren Adoptiveltern.

Sowohl Peni als auch Sue machten aus einer Laune heraus einen MyHeritage-DNA-Test, ohne wirklich damit zu rechnen, etwas Bedeutendes zu entdecken. Einen Monat nachdem Sue ihren Test gemacht hatte, erhielt sie von MyHeritage eine Benachrichtigung über einen ziemlich engen DNA-Match. Sie brauchte eine ganze Woche, um sich mit der neuen Realität auseinanderzusetzen, dass sie ein nahes leibliches Familienmitglied gefunden hatte!

Die Halbschwestern haben sich sofort verbunden. Die Ähnlichkeiten beschränkten sich nicht nur auf ihre Augen. Hinzu kommt, dass sie groß sind und beide zwei Kinder haben. Sues ältester Sohn heißt Joe und Penis ältester Sohn heißt auch Joe. Ihre jüngsten Enkelinnen sind gleich alt. Sues Enkelin heißt Ava und Penis Enkelin heißt Eva!

Sie haben mehrmals telefoniert und Familienfotos ausgetauscht, bevor sie sich zum ersten Mal getroffen haben. Es ist ein emotionaler Tag gewesen, als Sue von ihrem Zuhause in West Virginia nach Ohio reiste, um Peni persönlich zu treffen.

Peni und Sue bei ihrem Wiedersehen in Marion, Ohio.

Peni ist sich sicher, dass ihr Wiedersehen ohne MyHeritage DNA nicht möglich gewesen wäre.

Ohne MyHeritage DNA hätten wir uns nie gefunden!

Die Schwestern sind begeistert und endlich glücklich. Sie wissen nicht, was die Zukunft bringen wird, aber jetzt sind sie sich sicher, dass sie es als Familie gemeinsam angehen werden.

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse ist privat und wird nicht angezeigt