DNA Quest für alle!

Kommentare10

Letzten Monat haben wir DNA Quest gestartet (auf Englisch), eine neue Pro-Bono-Initiative, die Adoptivkindern und ihren Familien durch Gentests helfen soll, wieder zusammen zu kommen.

Die ursprünglich nur in den USA gestartete Initiative erhielt eine erstaunliche Resonanz. Über 10.000 Anträge, um kostenlose DNA-Kits zu erhalten, wurden bisher eingereicht. Wir bieten insgesamt 15.000 kostenlose MyHeritage-DNA-Kits an, im Wert von über einer Million Dollar.

Da die Frist für die Teilnahme Ende April 2018 ist und wir somit noch 2 Wochen Zeit haben, haben wir angesichts der vielen Anfragen, die wir von unserer Community erhalten haben, DNA Quest weltweit zu erweitern, beschlossen, den Umfang des Projekts zu erweitern. Ab sofort kann jeder von überall auf der Welt aus an DNA Quest teilnehmen. Dies bedeutet, dass Menschen nun unabhängig von ihrem Wohnort und unabhängig davon, wo die Adoption stattgefunden hat, zur Teilnahme an DNA Quest berechtigt sind.

DNA Quest wird von MyHeritage in Zusammenarbeit mit einem hochkarätigen Beirat, der Spitzenexperten auf den Gebieten genetischer Genealogie und Adoption umfasst, präsentiert.

Informationen über die DNA-Quest-Initiative, einschließlich detaillierten FAQs und eines Antragsformulars, sind auf der Projektwebseite https://www.dnaquest.org/ verfügbar.

Schaut euch unten im Video die erste Ankündigung von DNA Quest an:

Wer kann teilnehmen?
Die Teilnahme an DNA Quest ist offen für Adoptierte, die versuchen, ihre leiblichen Verwandten zu finden, oder für alle, die einen Verwandten suchen, der zur Adoption freigegeben wurde. Diejenigen, die sich keinen Test leisten können, werden bevorzugt behandelt.

Wie kann ich mich bewerben?
Adoptierte und Verwandte, die nach ihren biologischen Verwandten suchen, können bis zum 30. April 2018 auf DNAQuest.org ein kostenloses MyHeritage DNA-Kit beantragen. Die Teilnehmer werden ausgewählt und ihre kostenlosen DNA-Kits werden ihnen Ende Mai 2018 geliefert. Ergebnisse werden bereits im Juli 2018 erwartet.

Wenn ihr bereits einen DNA-Test bei einem anderen Unternehmen durchgeführt habt, könnt ihr eure DNA-Daten kostenlos auf MyHeritage hochladen und somit auch an dieser Initiative teilnehmen.

Zusammenfassung
Wir freuen uns sehr, DNA Quest weltweit anzubieten, um Familien durch die Kraft genetischer Genealogie zu helfen. Wir freuen uns auf die lebensverändernden Treffen, die sicherlich als Ergebnis von DNA Quest stattfinden werden.

Bitte helft uns, diese Initiative in den sozialen Medien bekannt zu machen, insbesondere mit den Neuigkeiten über das weltweite DNA Quest und mit einem Link zur Website www.dnaquest.org, um diesen Traum für Familien auf der ganzen Welt Wirklichkeit werden zu lassen!

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse ist privat und wird nicht angezeigt

  • Manuela Biehler-Körner


    17. April 2018

    gern würde ich meine beiden Kinder finden, die angeblich kurz nach der Geburt gestorben sein sollen…in der ehe.DDR. 87 und 88 …leider kann ich nicht wirklich englisch…?

  • Weitermann, Hans-Dieter


    24. April 2018

    Ich habe meine Ahnenforschung seit wenigen Jahren fast abgeschlossen. Auch war ich eine Reihe von Jahren Mitglied bei MYHeritage, wenn ich mich recht erinnere. Ich bin jetzt 79 Jahre.
    Habe ich auch jetzt noch eine Chance an Ihrem Test teilzunehmen?
    Was muss ich dazu beibringen?
    Was kostet mich solche Teilnahme?

  • Johann Hermann


    24. April 2018

    Wäre auch daran Interessiert, da ich es mir Nicht Leisten kann,
    Nur Schade, dass es in Englisch ist, und ohne Übersetz er/ungs Programm

    • Silvia


      25. April 2018

      Hallo zusammen, jeder kann teilnehmen! Einfach auf folgenden Link klicken: https://www.dnaquest.org/application/ und ausfüllen. Es ist nicht so viel und ihr könnt kurz Google Translator dafür nutzen. Ich kann auch gerne helfen, einfach Bescheid geben, was nicht verstanden wird. Viele Grüße!

  • Corina Schomaker


    28. April 2018

    Hallo, ich hab den Test bei euch gemacht. Benötige also keinen kostenlosen Kit, würde aber trotzdem gerne mitmachen, da ich adoptiert wurde und meine Eltern leider verstorben sind. ;(((
    Trotzdem wollt ich mal schauen, ob man an die Erzeuger irgendwie rankommt.
    Wie kann ich somit daran teilnehmen?

    • Silvia


      2. Mai 2018

      Liebe Corina, ich leite deine Anfrage mal weiter, ein Kollege wird sich dann bei dir melden. VG

  • Alexandra Kelbach


    4. Mai 2018

    Meine Mutter wurde Adoptiert und weiß nichts über ihre leiblichen Eltern, sie hat den DNA test schon gemacht, ist es möglich das sie dennoch in das Programm aufgenommen wird? Sie wurde in der ehemalichen UDSSR geboren und adoptiert.

    • Silvia


      7. Mai 2018

      Hallo Alexandra, die Bewerbung für das DNA Quest ist bis zum 30.04. möglich gewesen, Sie können aber Ihre Mutter gerne in die Warteliste aufnehmen lassen. Einfach im Bewerbungsverfahren an entsprechender Stelle vermerken, dass Ihre Mutter bereits einen DNA-Test gemacht hat. Vielen Dank und VG!