Historische Aufzeichnungen – hinzugefügt im August 2020

Kommentare3

Im August wurden 19,3 Millionen historische Aufzeichnungen aus 15 verschiedenen Sammlungen aus aller Welt auf MyHeritage hinzugefügt. Die neuen Sammlungen umfassen sieben aus den USA: Sterberegister aus Massachusetts, Wisconsin, Arkansas und Nebraska; Geburtsregister aus Massachusetts und Wisconsin; ein Heiratsresgister aus Wisconsin.

Drei neue Sammlungen aus Australien wurden hinzugefügt: ein Geburtsregister, eine Passagierliste sowie eine Testament- und Nachlasssammlung. Aus Kanada wurde eine Sammlung von Geburtsurkunden aus Nova Scotia hinzugefügt.

Auch haben wir sowohl der Wahllisten aus Griechenland als auch das Sterberegister aus Frankreich aktualisiert. Darüber hinaus haben wir einen Index der Vertriebenen und Flüchtlinge aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs sowie ein Update der Sammlung der Israel Genealogy Research Association hinzugefügt. Diese beiden Sammlungen sind kostenlos.

Die Gesamtzahl der Datensätze auf MyHeritage beträgt nun 12,52 Milliarden historische Aufzeichnungen.

Hier finden Sie weitere Details zu den einzelnen Sammlungen:

SammlungBeschreibung Anzahl Datensätze Exklusiv auf MyHeritageLink
Massachusetts Geburtsregister 1840-1910
Ein Index der Geburten, die von 1840 bis 1910 im Bundesstaat Massachusetts aufgezeichnet wurden.3,406,032 DatensätzeNicht ExklusivJetzt Sammlung durchsuchen
Massachusetts Sterberegister 1840-1910
Ein Index der Todesfälle im Bundesstaat Massachusetts von 1840 bis 1910.2,277,752 Datensätze
Nicht ExklusivJetzt Sammlung durchsuchen
Wisconsin Hochzeitsregister 1808-1907
Ein Index der Ehen im Bundesstaat Wisconsin von 1808 bis 1907.
1,247,207 DatensätzeNicht ExklusivJetzt Sammlung durchsuchen
Wisconsin Geburtsregister 1808-1920
Ein Index der Geburten im Bundesstaat Wisconsin von 1808 bis 1920.1,013,525 Datensätze
Nicht ExklusivJetzt Sammlung durchsuchen
Wisconsin Sterberegister 1808-1909
Ein Index der Todesfälle im Bundesstaat Wisconsin von 1808 bis 1909.418,991 Datensätze

Nicht ExklusivJetzt Sammlung durchsuchen
Arkansas Sterberegister 1935-1961
Ein Index der Todesfälle im Bundesstaat Arkansas von 1935 bis 1961.
744,411 DatensätzeNicht ExklusivJetzt Sammlung durchsuchen
Nebraska Sterberegister 1956-1968
Ein Index der Todesfälle im Bundesstaat Nebraska von 1956 bis 1968.185,779 Datensätze

Nicht ExklusivJetzt Sammlung durchsuchen
New South Wales Geburtsregister 1787-1916
Ein Index der Geburten, die von 1787 bis 1916 im australischen Bundesstaat New South Wales registriert wurden.4,913,072 Datensätze


Nicht ExklusivJetzt Sammlung durchsuchen
Passagiere aus Victoria, 1852-1915
Ein Index der Passagiere, die Victoria, zwischen 1852 und 1915 verlassen haben.
1,753,944 Datensätze
Nicht ExklusivJetzt Sammlung durchsuchen
Victoria, Nachlassindex 1850-2009

Ein Index der Testament- und Nachlassregister für Victoria, von 1850 bis 2009.1,389,178 Datensätze
Nicht ExklusivJetzt Sammlung durchsuchen
Nova Scotia, Geburtsregister 1908-1917
Ein Index der Geburtsurkunden aus Nova Scotia von 1908 bis 1917.357,815 DatensätzeNicht ExklusivJetzt Sammlung durchsuchen
UPDATE Wählerverzeichnisse und Männerregister aus Griechenland 1856-1950Ein Index der Wählerlisten aus Griechenland von 1856 bis 1950.402,039 neue Datensätze aus insgesamt 1,408,633Nicht ExklusivJetzt Sammlung durchsuchen
UPDATE Frankreich Sterberegister 1970-2020
Ein Index der Todesfälle in Frankreich von 1970 bis 2020.446,660 neue Aufzeichnungen aus insgesamt 25,172,330

Nicht ExklusivJetzt Sammlung durchsuchen
Kartenindex für jüdische Vertriebene und Flüchtlinge, 1943-1959
Ein Index der Auswanderer- und Flüchtlingsregistrierungen von 1943 bis 1959.241,259 Datensätze
Nicht ExklusivJetzt Sammlung durchsuchen
UPDATE Israel Genealogy Research Association - IGRA
Ein Index der genealogischen Aufzeichnungen aus Israel von 1837 bis 2020.558,592 neue Datensätze aus insgesamt 972,287

Nicht ExklusivJetzt Sammlung durchsuchen

Geburtsregister aus Massachusetts von 1840–1910 

Diese Sammlung aus 3,4 Millionen Aufzeichnungen enthält Informationen zu Geburten im US-Bundesstaat Massachusetts. Die Aufzeichnungen enthalten den Vor- und Nachnamen des Kindes sowie das Jahr und den Geburtsort und notieren das Volumen und die Seitenzahl, auf der die Aufzeichnung erscheint.

Die Geburt von Joseph Patrick Kennedy – Vater von John F. Kennedy, dem 35. Präsidenten der Vereinigten Staaten – ist in dieser Sammlung verzeichnet.

Birth record of Joseph Patrick Kennedy [Credit: MyHeritage United States, Massachusetts, Birth Index, 1840–1910]
Geburtsurkunde von Joseph Patrick Kennedy [Bildnachweis: MyHeritage USA, Massachusetts, Geburtsregister 1840–1910]
Massachusetts, Geburtsregister von 1840-1910 durchsuchen

Massachusetts, Sterberegister von 1840–1910

Die 2,2 Millionen Datensätze im Massachusetts Sterberegister enthalten Informationen zu Todesfällen, die zwischen 1840 und 1910 in Massachusetts registriert wurden. Der Index enthält Informationen zu Verstorbenen sowie Jahr und Ort des Todes und notiert das Volumen und die Seitenzahl, auf denen der Datensatz erscheint.

Massachusetts, Sterberegister von 1840–1910 durchsuchen

Wisconsin, Hochzeitsregister von 1808–1907

Diese Sammlung aus 1,2 Millionen Aufzeichnungen besteht aus Heiratsaufzeichnungen aus dem Bundesstaat Wisconsin von 1808 bis 1907. Die Aufzeichnungen enthalten den Namen der Braut und des Bräutigams, das Heiratsdatum und den Ehebezirk.

Die Heiratsurkunde von Jerome Case und Lydia Bull befindet sich in dieser Sammlung. Jerome war ein Geschäftsmann, der Dreschmaschinen herstellte. Später wurde er Bürgermeister von Racine, Wisconsin und Mitglied des Senats von Wisconsin.

Marriage record of Jerome Case and Lydia Bull [MyHeritage Wisconsin, Marriage Index, 1808–1907]
Heiratsurkunde von Jerome Case und Lydia Bull [MyHeritage Wisconsin, Heiratsindex, 1808–1907]
Wisconsin, Heiratsindex, 1808–1907 durchsuchen

Wisconsin, Geburtsregister von 1808–1920

Die 1 Million Aufzeichnungen in der Sammlung bestehen aus Geburtsaufzeichnungen aus dem Bundesstaat Wisconsin von 1808 bis 1920 und enthalten den Namen des Kindes, das Geburtsdatum und den Geburtsbezirk.

Diese Sammlung enthält eine Geburtsaufzeichnung des Schauspielers Robert E. O’Connor – am bekanntesten für seine Rolle als Paddy Ryan im Film The Public Enemy von 1931.

Birth record of Robert E. O’Connor [MyHeritage Wisconsin, Birth Index, 1808–1920]
Geburtsurkunde von Robert E. O’Connor [MyHeritage Wisconsin, Geburtsregister, 1808–1920]
Wisconsin, Geburtsregister von 1808–1920 durchsuchen

Wisconsin, Sterberegister von 1808–1909

Diese Sammlung besteht aus Sterbeurkunden aus dem Bundesstaat Wisconsin von 1808 bis 1909 und enthält den Namen des Verstorbenen, das Sterbedatum und den Todesbezirk.

Diese Sammlung enthält die Sterbeurkunde des Geschäftsmanns, Offiziers und Politikers John Benton Callis. John diente im Bürgerkrieg als Offizier der Unionsarmee und später als Vertreter von Alabama im US-Repräsentantenhaus.

Death record of John B. Callus, [MyHeritage Wisconsin, Death Index, 1808–1909]
Sterbeurkunde von John B. Callus, [MyHeritage Wisconsin, Sterberegister von 1808–1909]
Wisconsin, Sterberegister von 1808–1909 durchsuchen

Arkansas, Sterberegister von 1935–1961

Diese Sammlung ist ein Index der Todesfälle, die von 1935 bis 1961 im Bundesstaat Arkansas eingereicht wurden. Sie enthält den Vor- und Nachnamen des Verstorbenen, das Todesdatum und den Vornamen der Mutter. In einigen Aufzeichnungen finden Sie auch Details zum Todes- und/oder Geburtsort.

Arkansas, Sterberegister von 1935–1961 durchsuchen

Nebraska, Sterberegister von 1956–1968

Diese Sammlung ist ein Index der Todesfälle im Bundesstaat Nebraska von 1956 bis 1968. Aufzeichnungen können den vollständigen Namen des Verstorbenen, das Todesdatum, die Grafschaft in Nebraska und eine Aktenzeichen des Bundesstaates enthalten.

Die Sammlung wurde dank der hervorragenden Arbeit und des unermüdlichen Einsatzes von Reclaim the Records erhalten.

Nebraska, Sterberegister von 1956–1968 durchsuchen

Geburtsregister aus New South Wales von 1787–1916

Diese Sammlung aus 4,9 Millionen Datensätzen ist ein Index der im australischen Bundesstaat New South Wales registrierten Geburten. Aufzeichnungen enthalten den Vor- und Nachnamen des Kindes, den Namen des Vaters und der Mutter sowie das Geburtsjahr.

Während sich dieser Index überwiegend auf New South Wales bezieht, ist es möglich, dass auch Geburten einbezogen werden, die an anderer Stelle stattgefunden haben, aber in New South Wales registriert wurden.

Die Geburt der Sozialreformerin und Suffragistin Rose Scott befindet sich in dieser Sammlung.

Birth record of Rose Scott [MyHeritage Australia, New South Wales Birth Index, 1787–1916]
Geburtsurkunde von Rose Scott [MyHeritage Australien, Geburtsregister von New South Wales, 1787–1916]
Geburtsregister aus New South Wales von 1787–1916 durchsuchen

Australien, Passagiere aus Victoria, 1852–1915

Diese Sammlung aus 1,7 Millionen Aufzeichnungen enthält Passagierlisten von Menschen, die Victoria/Australien, zwischen 1852 und 1915 verlassen haben. Die Aufzeichnungen können den Nachnamen und die Vornamen der abreisenden Person, das geschätzte Geburtsjahr, den Monat und das Jahr der Abreise sowie den Vor- und Nachnamen des Schiffskapitäns.

In einigen Aufzeichnungen finden Sie auch den Namen des Schiffes, das Ziel, einen Titel oder eine Notiz über die Umstände der Person, das Alter bei der Abreise, den Namen des zweiten Schiffskapitäns und Informationen zu den ursprünglichen Aufzeichnungen. Alle Originalaufzeichnungen befinden sich im Public Record Office von Victoria. In naher Zukunft werden wir der Sammlung auch Qualitätsscans der Datensätze hinzufügen.

Die Passagieraufzeichnung von Sir John Bowser, dem 26. Premier von Victoria, erscheint in dieser Sammlung. In der Aufzeichnung unten sehen wir, dass John von Australien nach London reiste. John hat sich schließlich auf den Weg nach Schottland gemacht, um an der Edinburgh University zu studieren, bevor er nach Australien zurückkehrte.

Historische Aufzeichnungen auf MyHeritage Passagieraufzeichnung von John Bowser [MyHeritage Australien, Passagiere aus Victoria, 1852–1915]
Passagieraufzeichnung von John Bowser [MyHeritage Australien, Passagiere aus Victoria, 1852–1915]
Australien, Passagiere aus Victoria, 1852-1915 durchsuchen

Victoria, Testament- und Nachlassindex von 1850–2009

Diese 1,3 Millionen Datensätze sind ein Index der Nachlassregister für Victoria in Melbourne. Die Sammlung enthält den Namen des Erblassers, das Sterbedatum, den Wohnort und die Anschrift, den Beruf, das Datum des Testaments und die Erklärung, die Namen der Kinder oder Erben, den Namen des Ehepartners, den Namen des Testamentsverwalters, die Erziehungsberechtigten und die Beziehungen, die Art der Gewährung und Namen von Zeugen.

Die meisten in den Nachlassregistern aufgeführten Unterlagen sind Testamente, die in narrativer Form handgeschrieben wurden. Nachlassakten sind Gerichtsakten, die nach dem Tod einer Person erstellt wurden und sich auf Entscheidungen eines Gerichts über die Verteilung des Nachlasses an die Erben oder Gläubiger und die Betreuung von Angehörigen beziehen. Dies geschieht unabhängig davon, ob ein Wille vorliegt oder nicht. Das Nachlassregister ist dafür verantwortlich zu bestimmen, welches Dokument oder welche Dokumente den letzten Willen des Verstorbenen darstellen und/oder wer berechtigt ist, der persönliche Vertreter des Verstorbenen zu sein. Wenn diese Feststellungen getroffen wurden, wird dem Nachlass der verstorbenen Person ein Zuschuss gewährt. Wie in der Sammlung der australischen Passagiere aus Victoria – oben erwähnt – werden der Sammlung in Kürze hochwertige Scans der Aufzeichnungen hinzugefügt.

Das Testament und die Nachlassaufzeichnung der bekannten Opernsängerin Nellie Melba befinden Sie in dieser Sammlung. Nellie, ursprünglich Helen Porter Mitchell genannt, änderte ihren Nachnamen in Melba, da sie aus Melbourne stammte.

Historische Aufzeichnungen auf MyHeritage Testament und Nachlass von Nellie Melba [MyHeritage Australien, Victoria, Testament- und Nachlassindex 1850–2009]
Testament und Nachlass von Nellie Melba [MyHeritage Australien, Victoria, Testament- und Nachlassindex 1850–2009]
Victoria, Testament- und Nachlassindex von 1850–2009 durchsuchen

Kanada, Nova Scotia, Geburtsregister von 1908–1917

Diese Sammlung enthält Geburtsdaten aus der Provinz Nova Scotia von 1908 bis 1917. Zu den Aufzeichnungen gehören der Name des Kindes, das Geburtsdatum, der Geburtsort und das Geschlecht des Kindes.

Wenn verfügbar, finden Sie auch Registrierungsinformationen, die bei der Suche nach der ursprünglichen Geburtsurkunde hilfreich sein können.

Kanada, Nova Scotia, Geburtsregister von 1908–1917 durchsuchen

Update: Wählerverzeichnisse und Männerregister aus Griechenland von 1856-1950

Diese Sammlung enthält Informationen über männliche Wähler aus ganz Griechenland von 1856 bis 1950. Die Aufzeichnungen, die Bilder enthalten, enthalten den Vor- und Nachnamen des Wählers, den Namen des Vaters, das Alter und den Beruf.

Die Sammlung besteht aus Wählerlisten aus 56 Regionen Griechenlands und zwei Männerregistern aus zwei weiteren Regionen. Der größte Teil des Materials umfasst die Jahrzehnte 1860, 1870 und 1880, während die Wählerlisten von Athen Aufzeichnungen aus den 1920er Jahren enthalten. Die Wählerlisten sind nach Provinz (επαρχία), Gemeinde (δήμος) und Stadt/Dorf sortiert.

Die Informationen in dieser Sammlung stammen aus der Vlachogiannis-Sammlung des Allgemeinen Staatsarchivs von Griechenland. Mit dem Update dieses Monats befinden sich nun insgesamt 1,4 Millionen Datensätze in der Sammlung.

Wir danken Greg Kontos für seine unschätzbaren Beiträge zur Veröffentlichung dieser Sammlung.

In dieser Sammlung finden Sie die Abstimmungsergebnisse des griechischen Malers Nikiforos Lytras aus dem 19. Jahrhundert. Die Aufzeichnung enthält Informationen über sein Alter zum Zeitpunkt seiner Registrierung zur Stimmabgabe, seinen Beruf, den Namen seines Vaters und seinen Wohnsitz.

Historische Aufzeichnungen auf MyHeritage Wählerregistrierungsprotokoll von Nikiforos Lytras [MyHeritage Griechenland, Wählerverzeichnisse und Männerregister, 1856–1950]
Wählerregistrierungsprotokoll von Nikiforos Lytras [MyHeritage Griechenland, Wählerverzeichnisse und Männerregister, 1856–1950]
Wählerverzeichnisse und Männerregister aus Griechenland von 1856–1950 durchsuchen

Aktualisiert: Sterberegister aus Frankreich von 1970–2020

Diese Sammlung enthält Sterbeurkunden französischer Staatsbürger und Staatsangehöriger von 1970 bis 2020. Die Aufzeichnungen enthalten den vollständigen Namen, das Geschlecht, das Geburtsdatum und den Geburtsort sowie Sterbedatum und -ort des Verstorbenen. Dieser Index ist hilfreich für Ahnenforscher, die nach weiteren Informationen über ihre französischen Familienmitglieder suchen, die seit den frühen 1970er Jahren verstorben sind. Mit dem Update dieses Monats enthält die Sammlung jetzt 25 Millionen Datensätze. Diese Sammlung wird weiterhin regelmäßig aktualisiert, sobald zusätzliche Datensätze veröffentlicht werden.

Während sich die meisten Geburts- und Sterbeorte in dieser Sammlung in Frankreich befinden, gibt es über 2,5 Millionen Aufzeichnungen über Personen, die in Nachbarländern wie Belgien, Deutschland, Spanien, Italien und Polen sowie in Ländern geboren oder gestorben sind, die ehemalige französische Kolonien gewesen sind – wie Algerien, Marokko, Tunesien, Madagaskar und Vietnam.

Die Sterbeurkunde von Georges Pompidou, dem Präsidenten Frankreichs von 1969 bis 1974, befindet sich in dieser Sammlung.

Historische Aufzeichnungen vom Tod von George Jean Raymond Pompidou [MyHeritage France Death Index, 1970–2020]
Sterbeurkunde von George Jean Raymond Pompidou [MyHeritage Sterberegister aus Frankreich von 1970–2020]
Sterberegister aus Frankreich von 1970–2020 durchsuchen

Kostenlos: Kartenindex für jüdische Vertriebene und Flüchtlinge von 1943–1959

Diese kostenlose Sammlung besteht aus Auswandererregistrierungskarten aus München und Wien von 1945 bis Mitte der 1950er Jahre, Flüchtlingsfallkarten aus Barcelona von 1943 bis 1945, Flüchtlingsregistrierungskarten aus Ungarn von 1956 bis 1957 und Auswanderungsakten aus Warschau von 1945 bis 1949. Die Aufzeichnungen enthalten den Vor- und Nachnamen der Person, das Geburtsdatum, den Geburtsort, die Namen aller Begleitpersonen, den Auswanderungsort und das Ziel. Die Aufzeichnungen stammen vom American Jewish Joint Distribution Committee (JDC).

Nach dem Fall Frankreichs strömten Zehntausende jüdischer Flüchtlinge, die aus Nazi-Europa fliehen wollten, aus Frankreich nach Spanien. Das JDC richtete ein Büro in Barcelona ein und leistete diesen Flüchtlingen Unterstützung, Unterkunft und Auswanderungshilfe. Das JDC unterstützte auch Flüchtlinge, die auf Auswanderungspapiere und die Überfahrt auf transatlantischen Schiffen warteten. Es gibt Karteikarten für 8.220 Flüchtlinge, die vom JDC unterstützt werden.

Mit dem Ausbruch der ungarischen Revolution im Jahr 1956 flohen mehr als 18.000 Juden nach Österreich. Das JDC half Auswanderern, die auf die Umsiedlung warteten, und brachte rund 11.000 Flüchtlinge in Hotels, Privatwohnungen und Lagern unter. Das JDC unterstützte auch zwei koschere Küchen in Wien und lieferte medizinische und religiöse Versorgung. Während einige in Europa blieben, wanderten Flüchtlinge in die USA, nach Kanada, Australien, Neuseeland, Israel und Lateinamerika aus.

Die Operationen des JDC in Polen wurden unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs wieder aufgenommen. Eine der Hauptaktivitäten des JDC bestand darin, denjenigen, die auswandern möchten, Hilfe zu leisten. Die meisten überlebenden polnischen Juden, einschließlich der aus der Sowjetunion zurückgeführten, verließen Polen in dieser Zeit, insbesondere nach dem Kielce-Pogrom von 1946. Es gibt ungefähr 6.400 Aktenkarten.

Die Registrierungskarten aus München und Wien beziehen sich auf jüdische Überlebende, die sich nach dem Zweiten Weltkrieg bei der Auswanderungsbehörde des JDC in München und Wien registriert haben, um Hilfe bei der Auswanderung in andere Länder zu erhalten. Es gibt Einzelkarten für 51.554 Vertriebene in München und 25.374 für Personen in Wien.

Jeder Datensatz enthält einen Link zum Anzeigen des vollständigen Datensatzes auf der JDC-Website.

Kartenindex für jüdische Vertriebene und Flüchtlinge, 1943–1959 durchsuchen

Kostenlos: Israelische Genealogie-Forschungsvereinigung (IGRA)

Diese kostenlose Sammlung enthält verschiedene genealogische Aufzeichnungen, die in Israel gefunden wurden oder mit Israel in Verbindung stehen, hauptsächlich auf Hebräisch und Englisch. Sie erscheinen in ihrer Originalsprache aus der Datenbank der Israel Genealogy Research Association (IGRA) von 1837 bis 2020. Die Aufzeichnungen stammen aus Archiven sowie Veröffentlichungen in offenen Regalen in Bibliotheken, in denen die Archivierungserlaubnis erteilt wurde.

Nachnamen und Vornamen werden je nach Sprache des Originalmaterials ins Hebräische oder Englische übersetzt, damit Forscher, die mit einer dieser Sprachen nicht vertraut sind, die gesuchten Informationen finden können.

Einschließlich der Aktualisierung dieses Monats beträgt die Gesamtzahl der Datensätze in der Sammlung 972.287.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.genealogy.org.il/AID

Die Genealogy Research Association (IGRA) durchsuchen

Zusammenfassung

Wir hoffen, dass diese wertvollen Sammlungen neue Möglichkeiten für Ihre Familienforschung bieten. Das Durchsuchen dieser Sammlungen auf MyHeritage ist kostenlos. Zum Anzeigen dieser Datensätze oder zum Speichern von Datensätzen in Ihrem Stammbaum benötigen Sie ein Daten- oder Komplettabo. Für Aufzeichnungen aus den kostenlosen Sammlungen, wie dem Kartenindex für jüdische Vertriebene und Flüchtlinge und der Israel Genealogy Research Association (IGRA), ist kein kostenpflichtiges Abonnement erforderlich, um Aufzeichnungen anzuzeigen oder zu speichern.

Wenn Sie einen Stammbaum auf MyHeritage haben, werden Sie von unserer Record Matching Technologie automatisch benachrichtigt, sobald Datensätze aus diesen Sammlungen mit Ihren Verwandten übereinstimmen. Anschließend können Sie den Datensatz überprüfen und entscheiden, ob Sie die neuen Informationen zu Ihrem Baum hinzufügen möchten oder nicht.

Viel Spaß mit den neuen Sammlungen!

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse ist privat und wird nicht angezeigt

  • Holger Bläß


    16. September 2020

    Gute Nachrichten, ich würde mich aber freuen, auch mal solche Informationen aus Deutschland zu erfahren. Kaum aus einem Landkreis des Landes Sachsen-Anhalts sind Daten zu finden, aus den Städten Halle (Saale) sind nur Daten mit Stand 2004 zu finden.

    • Silvia


      16. September 2020

      Hallo Holger, ja, das möchten wir auch gerne und arbeiten auch daran. Wir bitten um etwas Geduld. VG

  • Dieter Borchardt


    16. September 2020

    Guten Tag,
    ich vermisse die Todesurkunden ab 1860 -1900 von Frankfurt Oder und
    Todesurkunden von Bayern ab 1870 im Raum Augsburg-Günzburg