Ein Hoch auf die Familie! – Und Gewinnspiel.

Kommentare5

Jeder Tag sollte eigentlich ein Familientag sein. Im Mai scheint sich aber wirklich alles um die Familie zu drehen! Gestern war Muttertag, in zehn Tagen ist Vatertag und heute ist der Internationale Tag der Familie.

Festgesetzt, dass jährlich der 15. Mai als internationaler Familientag gilt, hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen. Im Jahre 1988, in der Resolution 44/82, verkündet die Generalversammlung das Jahr 1995 zum Internationalen Jahr der Familie, um eine größere Sensibilisierung für familiäre Probleme zu schaffen und institutionelle Kapazitäten bzgl. Problemen im Zusammenhang mit der Familie zu verbessern.

Jedes Jahr gibt es ein bestimmtes Motto zum internationalen Tag der Familien. Dieses Jahr geht es um „Familien, Bildung und Wohlbefinden“. Mehr Informationen über den Internationalen Familientag findet ihr auf der Webseite un.org (auf Englisch).

Und wie sieht euer Tag heute aus? Habt ihr etwas bestimmtes mit eurer Familie vor, oder ist heute ein ganz normaler Wochentag für Euch?

Macht jedenfalls bei unserem Gewinnspiel mit und mit etwas Glück könnt ihr dann noch mehr über eure Herkunft und Vorfahren erfahren! Zu gewinnen gibt es nämlich ein MyHeritage DNA Kit, der viel über eure Ethnizität verrät. Schreibt uns hier unten im Blog – oder per E-Mail an germany@myheritage.com – wieso gerade ihr den Test gewinnen solltet. Was erhofft ihr euch von den Ergebnissen? Das Gewinnspiel läuft noch bis zum 31.05. Also viel Glück!

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse ist privat und wird nicht angezeigt

  • Barbara Schmidt


    15. Mai 2017

    Weil ich meine Mama und Papa endlich dazu habe überreden können, einen DNA Test zu machen. Von daher wäre einer schon eine große Hilfe! Bitte myHeritage, lasst mich da nicht im Regen stehen 🙂

  • Nette


    16. Mai 2017

    Ich würde gerne wissen, aus welchen Regionen dieser Welt meine Vorfahren stammen. Und um meiner Familie endlich beweisen zu können, dass man sich nicht nur auf die jetzige Herkunft beziehen kann.

  • Maja


    16. Mai 2017

    Ich könnte den ganzen Clan mit informieren.
    Aber okay, zugegeben – hauptsächlich mache ich es aus Eigeninteresse.
    Wäre ein bisschen wie eine Reise in die unbekannte Vergangenheit.

  • Lars


    17. Mai 2017

    Ich würde einfach gerne wissen woher ich komme.

    LG

  • Nadin


    30. Mai 2017

    Bin eine ganz begeisterte Familienforscherin. Habe mir bereits ein ganz ordentliches Stammbäumchen erstellt, habe sehr viel über meine Vorfahren und ihr Leben erfahren, habe die Orte besucht, in denen sie gelebt haben und die ein oder anderen neuen Verwandten bereits kennengelernt. Das alles begeistert mich total und ich bin sehr neugierig auf das Ergebnis eines DNA Tests. Mit wem bin ich noch verwandt, aus welchen anderen Ländern kamen meine Vorfahren, werde ich neue Verwandte kennenlernen….. Bin sehr gespannt! Und nicht nur ich, die ganze Familie hat das Familienforscherfieber 😉