19    Mrz 20135 Kommentare

Warum sehe ich Personen als “unbekannt” in meinem Online-Stammbaum?

Diese Frage wird unserem Support sehr oft gestellt. Wir haben 2010 schon kurz darüber berichtet. Aber da das Thema "unbekannt" sehr häufig auftritt, möchten wir es euch hier nochmal kurz erklären, wir ihr dieses Problem korrigieren könnt.

Es gibt zwei Hauptgründe, warum Personen in eurem Online-Stammbaum als “unbekannt” erscheinen können, nachdem ihr den Stammbaum aus dem Family Tree Builder veröffentlicht habt. Ebenfalls zu sehen sind die "Unbekannten" möglicherweise auf Berichten, Diagrammen oder im Familienbuch.

Privatisierte Personen im Family Tree Builder

Öffnet bitte euer Projekt im Family Tree Builder.
Sucht den Namen der Person, die als “unbekannt” auf eurer Familienseite erscheint.
Klickt bitte auf “Bearbeiten” > “Bearbeiten” Details von [Name] und dann auf die Registerkarte "Info".

Am unteren Rand des Bildschirms befindet sich ein Kontrollkästchen “Diese Person ist privat (Details werden nicht online veröffentlicht)".

Jetzt müsst ihr das Kontrollkästchen deaktivieren und euren Stammbaum auf der Familienseite erneut veröffentlichen.

Display- und Daten-Sprache im Family Tree Builder

Im Family Tree Builder ist es möglich, eine Display-Sprache und eine DATA ENTRY-Sprache zu wählen.

Die DISPLAY-Sprache korrespondiert mit allen Schaltflächen und Befehlsnamen im Programm. Die DISPLAY-Sprache wechselt die Sprache an der Family Tree Builder-Schnittstelle und es werden keine Informationen, die ihr manuell in den Baum eingetragen habt, verändert.

DATA ENTRY-Sprache entspricht den Informationen, die ihr selbst in den Baum eingetragen habt. Namen, Orte, Notizen, etc. sind DATA.

Probleme können entstehen, wenn Daten in einer Sprache eingegeben werden und die Display-Sprache anders ist. Wenn ihr zum Beispiel einen Baum in italienischer Sprache auf die englische DATA DISPLAY-Sprache umschaltet, wird a) Kauderwelsch produziert oder b) werden Namen als “unbekannt” veröffentlicht, wenn sie auf der Familienseite veröffentlicht werden.
Der Grund für das Problem ist, dass wenn die Display-Sprache auf Englisch eingestellt ist, Family Tree Builder bei allen eingegebenen Daten versucht diese im englischen Zeichensatz zu lesen. Wenn italienische Zeichen eingegeben wurden, wird Family Tree Builder nicht wissen, wie diese zu lesen sind, da er versucht, nach Codierungsmerkmalen für die englischen Zeichen zu finden.

Aufgrund der Tatsache, dass jede Sprache Eigenschaften einer eigenen Codierung hat, kann dieses Problem zwischen einem Sprachenpaar auftreten. Selbst wenn nur ein anderes Zeichen eingesetzt wurde, kann das Problem auftreten.

Wenn dieses Problem auftritt, zeigt Family Tree Builder Namen dies als "unbekannt". Man kann sehen, dass es Daten im Baum gibt, aber da das Programm nicht weiß, wie diese Namen zu lesen sind, zeigt es deshalb “unbekannt” an. Um dies zu beheben, öffnet bitte euer Projekt im Family Tree Builder und stellt sicher, dass die entsprechenden Sprachen ausgewählt und übersetzt wurden.

1. Sprachen auswählen – Extras > Sprachen - In diesem Menü könnt ihr die Display-Sprache einstellen, und Primäre Sprache / oder Zweitsprache auswählen. Es wird empfohlen, Primär-und Display-Sprache immer gleich zu setzen.

2. Übersetzen von Daten – der Übersetzungsassistent ist ein schneller und effektiver Weg, um Daten in eine zweite Sprache zu übersetzen. Geht ihr zu Extras > Übersetzungsassistent, um einfach Namen und Orte in Ihrem Stammbaum zu übersetzen. Es ist sehr wichtig, dass hier wirklich ALLES übersetzt wird, selbst wenn Orte, Namen usw. absolut identisch sind.

Wenn ihr damit fertig seid, müsst ihr nur noch den Baum neu veröffentlichen (oder einen Bericht/Diagramm/Familienbuch neu erstellen), um die Änderungen zu aktualisieren.

Kommentare (5) Trackbacks (0)
  1. Prima Beitrag!
    Es ist zu hoffen, dass das ein wenig hilft, die leidigen Einträge längst verstorbener Personen in den SmartMatches zu reduzieren.
    Beste Grüsse
    Remo
  2. Hat mir leider nicht weitergeholfen, meine Namen sind immer noch alle auf "unbekannt".
    Wer kann mir weiterhelfen?
  3. Hallo Edgar,

    dann schreib bitte eine E-Mail an support@myheritage.com. Die Kollegen helfen dir dann weiter.

    Schöne Grüße
    Silvia
  4. Hallo Silvia,
    ich verwalte z. Z. zwei Stammbäume unter meiner HAHN WEB SITE. Bei dem kleineren mit appr. 400 Personen ist alles o.K. Beim wesentlich größeren mit ca. 5000 Personen wurden über Nacht alle Personen auf Unbekannt gesetzt. Im Family Tree Builder stand ein Protokoll mit dem Hinweis auf einen unbekannten Systemabsturz.
    Am liebsten wäre mir eine Wiederherstellung des gesamten Projektes sagen wir mal vom 20.10.. Lässt sich so etwas darstellen ? Ich kann doch nicht 5000 Personen durcharbeiten um sie auf die genannte Thematik hin zu untersuchen.
  5. Hallo Theobald,

    unter "Meine Dokumente/MyHeritage" findest du alle Backups in deinem Computer. Dort sollte die Version zu finden sein, die du vorher hattest.

    Ausserdem kannst du direkt im Family Tree Builder unter "Datei >> Projekt wiederherstellen" diese Version erneut hochladen. Du wählst hier das Projekt aus und das Datum von wann es wiederhergestellt werden soll. Falls du noch Fragen hast, sag bescheid.

    Schöne Grüße
    Silvia

Kommentar schreiben

Abschicken

Bitte Ihren Kommentar schreiben
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein

Noch keine Trackbacks.

Über uns  |  Kontaktieren Sie uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten