Eine Ansicht aus den goldenen Zwanziger Jahren

Kommentare

Bis Mitte der 1990er Jahre lockte das ehemalige Todenhagen-Kaufhaus täglich hunderte Kunden aus der ganzen Region in die Hansestadt Demmin. Das Geschäftshaus wurde 1925/26 errichtet und war vor rund 100 Jahren eines der größten Kaufhäuser in Demmin. Von Kleidung über Haushaltswaren, bis hin zu Möbeln und Dekorationsartikeln gab es alles, was das damalige Einkaufsherz begehrte.

Mit dem Ende des Zweiten Weltkriegs wurde das Kaufhaus enteignet und der Kaufmann Erich Todenhagen flüchtete nach Schleswig-Holstein. Zu DDR-Zeiten übernahm die Konsumgenossenschaft das Kaufhaus, welches 1995 geschlossen wurde. Heute erinnert nichts mehr an das damalige Todenhagen-Kaufhaus, welches in den goldenen Zwanziger Jahren errichtet wurde. Um einen Blick in die Vergangenheit zu ermöglichen, verfolgt der Demminer Heimatverein e.V. schon länger das Ziel, eine historische Ansicht vor Ort anzubringen.

Im Archiv des Vereins befindet sich eine Postkarte von 1927, welche sich wunderbar dafür eignet. Leider jedoch ist diese Ansicht ohne Farbe, wodurch der Blick in die Vergangenheit – und Bezug zur heutigen Ansicht schwerer vorzustellen ist.

Postkarte aus Demmin von 1927, links zu sehen: Todenhagen-Kaufhaus
Postkarte aus Demmin von 1927, links zu sehen: Todenhagen-Kaufhaus
Fotografie aus Demmin von 2020, selbe Ansicht wie die Postkarte

Dank MyHeritage in Color™ konnte der Demminer Heimatverein diese Ansicht kolorieren und somit verschönern. Die Ansicht wurde auf mehreren Kunststoffplatten gedruckt und vor wenigen Tagen am ehemaligen Kaufhaus angebracht.

Ansicht der Postkarte, koloriert mit MyHeritage in Color

Am 03. Oktober wurde die historische Schaufensteransicht enthüllt, wodurch die Einwohner von Demmin, Touristen und interessierte Personen nun einen Blick in die Vergangenheit bekommen. Der Demminer Heimatverein e.V. dankt allen Spendern und Sponsoren, wodurch dieses Projekt ermöglicht wurde.

Über den Verein

Der Demminer Heimatverein e.V. wurde im November 2019 als ein Mehrspartenverein gegründet. Der Verein beschäftigt sich mit der Förderung der Heimatkunde und Heimatpflege in der Hansestadt Demmin und den umliegenden Gemeinden, der
Förderung des kulturellen Lebens, der Förderung der Denkmalpflege, der Brauchtumspflege und der niederdeutschen
Sprache, sowie der Errichtung eines Heimatarchives.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite demminer-heimatverein.de oder auf Facebook.

MyHeritage freut sich teil dieses Projektes zu sein.

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse ist privat und wird nicht angezeigt