8 Menschen, die sich von ihrem Alter nicht davon abhalten ließen, die Welt zu verändern

Kommentare

Am 10. Dezember wurde Sanna Marin aus Finnland zur jüngsten amtierenden Premierministerin der Welt ernannt. Sie ist gerade mal 34 Jahre alt.

Sannas politische Karriere begann im Jahr 2012, als sie im Alter von 27 Jahren in den Stadtrat von Tempere gewählt wurde. Mit 30 Jahren wurde sie in das finnische Parlament gewählt und im Juni 2018 wurde sie Ministerin für Verkehr und Kommunikation. Ihre Partei ernannte sie letzten Monat zur Nachfolgerin von Antti Rinne – zur Premierministerin.

Es ist eine ziemliche Leistung und wir wünschen ihr viel Erfolg in ihrer neuen Rolle!

Wir möchten neben Sanna, 7 weitere Menschen vorstellen, die sich nicht von ihrem Alter (ob jung oder alt) davon abhalten ließen, die Welt zu verändern.

2. Malala Yousafzei

Malala Yousafzai wurde in Pakistan in einer Familie geboren, die in der Region, in der sie lebten, eine Schulkette betrieb. Als die Taliban 2009 übernahmen, begann Malala für BBC Urdu über das Leben unter dem Regime zu bloggen und setzte sich für die Rechte der Frauen und insbesondere für die Bildung der Mädchen ein. Sie war damals erst elf Jahre alt. Malala sprach sich auch während ihrer Jugend gegen das extremistische Taliban-Regime aus. Mit 15 Jahren überlebte sie ein Attentat und zog nach Großbritannien, wo sie den Malala Fund mitbegründete: eine Organisation, die sich weltweit für die Bildung von Mädchen einsetzt. 2014 wurde sie die jüngste Preisträgerin des Friedensnobelpreises, als der Preis sowohl ihr als auch Kailash Satyarthi aus Indien verliehen wurde. Sie war damals 17 Jahre alt. Weltweit einfach als „Malala“ bekannt, ist sie Inspiration und Wegweiser für Mädchen auf der ganzen Welt.

3. Michael Kearney

Michael Kearney, geboren 1984 in den USA, war die jüngste Person, die jemals ein College abgeschlossen hat: Er erhielt im zarten Alter von 10 Jahren einen Bachelor-Abschluss in Anthropologie von der University of South Alabama. Michael hielt bis 1999 auch den Rekord für die jüngste Person, die ein postgraduales Studium im Alter von 14 Jahren abgeschlossen hat.

4. Nola Ochs

Am anderen Ende des Spektrums befindet sich Nola Ochs, die im Mai 2007 im Alter von 95 Jahren die älteste College-Absolventin der Welt wurde. 1930 besuchte Nola ihre erste College-Klasse an der Fort Hays State University (damals Kansas State College), legte aber eine Pause ein, um ihre 4 Söhne zu erziehen. Als ihr Ehemann 1972 verstarb, beschloss Nola, weiterhin am Dodge City Community College zu unterrichten, und nach Jahren, in denen sie gelegentlich Kurse belegte, stellte sie fest, dass sie nur 30 Stunden vor ihrem Abschluss stand. 2006 zog sie in eine Wohnung der Fort Hays State University und schloss im Folgejahr ein allgemeines Studium ab.

Hier ist sie nicht stehen geblieben: Im Mai 2010 erwarb Nola ihren Master in Liberal Studies an der FHSU und wurde die älteste Person, die im reifen Alter von 98 Jahren einen akademischen Grad erlangte. Insgesamt hat Nola 77 Jahre gebraucht, um ihren ersten Hochschulabschluss zu machen. Es zeigt nur, dass es nie zu spät ist!

5. Fu Mingxia

Fu Mingxia wurde 1978 in Wuhan, Hubei, China, geboren und begann im Alter von 5 Jahren mit dem Turnen. Obwohl sie äußerst talentiert war, stellten ihre Trainer fest, dass ihr die Flexibilität für das Turnen fehlte und sie begann stattdessen mit dem Tauchen. Mit nur 7 Jahren wusste sie noch nicht einmal, wie man schwimmt. Bei den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona holte sie sich die Goldmedaille und wurde damit die jüngste Olympiasiegerin, die jemals in der Geschichte erwähnt wurde. Sie wird diesen Titel wahrscheinlich für immer behalten, da das Olympische Komitee aufgrund ihres Sieges die Regel aufgestellt hat, dass man mindestens 14 Jahre alt sein muss, um an den Olympischen Spielen teilnehmen zu können.

6. Oscar Swahn

Wenn Fu Mingxia die jüngste Person war, die eine Goldmedaille gewann, wer war die älteste? Das ist der schwedische Schütze Oscar Swahn, der 1912 im Alter von 64 Jahren eine Goldmedaille gewann. Oscar nahm auch an den Spielen von 1920 teil und erhielt den Titel des ältesten Olympiateilnehmers aller Zeiten – zusätzlich eine machte eine Silbermedaille ihn auch zum ältesten olympischen Medaillengewinner aller Zeiten. Er war zu der Zeit 72 Jahre alt.

7. Shirley Temple

Shirley Temple begann ihre Filmkarriere im zarten Alter von drei Jahren, als sie von Charles Lamont, Casting Director für Educational Pictures, entdeckt wurde. Sie war 5 Jahre alt als sie in ihrem ersten Film mitspielte. Der Film ist ein internationaler Erfolg gewesen. Im Folgejahr wurde eigens zu ihrer Ehre eine besondere Kategorie des Academy Award ins Leben gerufen: der Juvenile Award. Sie war 6 Jahre alt, als sie den Preis erhielt, und damit die jüngste, die jemals einen Oscar bekommen hat.

8. Doge Enrico Dandalo

Enrico Dandalo erbte die Position des Dogen oder Führers der Republik Venedig im Jahr 1192, als sein Vater starb. Enrico war zu dieser Zeit 85 Jahre alt und erwies sich als überraschend ehrgeiziger und energischer Anführer für jemanden von so hohem Alter. Als er in seinen Neunzigern war, startete er den vierten Kreuzzug mit dem Ziel, das muslimische Ägypten zu erobern – und führte die Mission selbst an, indem er zusammen mit seinen Truppen auf dem Schlachtfeld angriff. Dies alles trotz der Tatsache, dass er seit seinem 60. Lebensjahr blind war. Er starb 1205 in Konstantinopel im Alter von 98 Jahren.

Niemals zu früh, niemals zu spät!

Diese inspirierenden Menschen jeden Alters lehren uns, dass Alter keine Entschuldigung ist: Es ist nie zu früh oder zu spät, um seine Ziele zu verfolgen!

Gibt es in Ihrer Familie bemerkenswert versierte Menschen, die nicht zulassen, dass ihr Alter im Weg steht? Wir würden gerne in den Kommentaren mehr darüber erfahren.

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse ist privat und wird nicht angezeigt