Family Tree Builder jetzt verfügbar für macOS Big Sur

Family Tree Builder jetzt verfügbar für macOS Big Sur

Kommentare

Tolle Neuigkeiten für Benutzer vom Family Tree Builder Mac! Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir eine neue Version unserer beliebten Family Tree Builder-Software für macOS Big Sur veröffentlicht haben.

Ende letzten Jahres haben wir eine Version vom Family Tree Builder für die Betriebssysteme Catalina und High Sierra veröffentlicht. Nach der Veröffentlichung des neuen macOS Big Sur haben wir häufig Anfragen von Nutzern des neuen Mac-Betriebssystems erhalten, die Family Tree Builder, ihre bevorzugte Genealogie-Software, weiterhin verwenden möchten. Es war uns wichtig, diesen Nutzern die Möglichkeit zu geben, ihre Familienforschung mit dem Family Tree Builder fortzusetzen, und wir konnten innerhalb weniger Monate eine neue Version erstellen.

Diese Version vom Family Tree Builder für Mac ist wie die vorherige, die genauso aussieht wie unsere Desktop-Software für Windows und beim Herunterladen weder Windows noch zusätzliche Einstellungen oder Konfigurationen erfordert. Es verwendet ein System zum Portieren von Windows-Software auf einen Mac namens CrossOver von CodeWeavers.

Laden Sie den Family Tree Builder kostenlos herunter

Die Hauptfunktionen vom Family Tree Builder werden in der Mac-Version gleich ausgeführt, einschließlich der Synchronisierung mit MyHeritage, Smart Matches™, Record Matches, Plausibilitätsprüfung, Diagrammen usw. Es gibt jedoch einige kleinere Funktionen, die nicht mit Mac OS X kompatibel sind.

Doppelklicken Sie nach dem Herunterladen der Datei auf die heruntergeladene Datei, um das Disk Image zu öffnen. Ziehen Sie im angezeigten Fenster einfach das Symbol MyHeritage Family Tree Builder in den Ordner macOS Applications.

Nach der Installation wird die Software direkt auf Mac-Computern ausgeführt.

Wir möchten MyHeritage-Nutzern dabei helfen, ihre Familienforschung voranzutreiben, unabhängig davon, auf welcher Plattform sie sich am wohlsten fühlen.

Viel Spaß!

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse ist privat und wird nicht angezeigt

  • Joachim Ruhnow


    8. April 2021

    Ich habe mir diese Software auf den Mac geladen und gleich wieder gelöscht. Es wäre schön, wenn Sie mal mit einer MacOS nativen Version kommen. Jede Menge .dll Dateien und eine Windows like Oberfläche. Schade!!!