Nach 50 jähriger Suche – Frau findet ihre Mutter wieder!

Kommentare

MyHeritage-Nutzerin Faith Loftesness aus Colorado wurde 1957 als Kind in einem Krankenhaus in Albany, New York, adoptiert. Sie war neun, als sie erfuhr, dass sie adoptiert wurde. Sie suchte dann nach ihren leiblichen Eltern und wollte herausfinden, woher sie wirklich stammt. Ihre 50-jährige Suche endete schließlich, als sie dank MyHeritage DNA kürzlich ihre leibliche Mutter treffen durfte.

Schaut euch das emotionale Wiedersehen unten im Video an:

In ihrer Forschung hatte sie viele tote Punkte. Sie hatte sich damit abgefunden, dass es einfach nicht sein sollte.

Vor neun Jahren entschied sich ihre Tochter Aimee Campanella dafür, die Leitung zu übernehmen und ihrer Mutter bei der Suche zu helfen. Vor drei Jahren kaufte Aimee zum Muttertag ein DNA-Kit für Faith. Sie hat die DNA-Daten von Faith auf MyHeritage hochgeladen, um die Chancen auf Übereinstimmungen mit der Familie zu erhöhen.

Anfangs gab es keine engen Übereinstimmungen. Eines Tages überraschten sie jedoch die Matches mit einer 82-jährigen Frau in Albany, wo Faith auch adoptiert worden war. Die geschätzte Beziehung ist „Mutter“ gewesen. Aimee wandte sich an die Frau (Marcia), um mehr über ihre Geschichte zu erfahren.

Marcia Mastroianni war 22, eine alleinerziehende Mutter, die ihrer Tochter ein besseres Leben geben wollte und sie daher zur Adoption freigegeben hatte. Sie dachte im Laufe der Jahre so oft an Faith, aber die Adoption wurde durch die katholische Kirche geschlossen, und Marcia konnte sie nicht finden.

Faith und Aimee flogen nach Albany, um Marcia zu treffen.

Faith konnte nicht glauben, dass sich ihr Traum nach all den Jahren endlich erfüllt hatte.

Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll. Sie stehen da, ungläubig, das kann doch nicht wahr sein!

Aimee bemerkte so viele Ähnlichkeiten zwischen ihrer Mutter und ihrer Großmutter.

Ich lehnte mich zurück und beobachtete sie. Beide reden mit ihren Händen. Beide lecken sich die Lippen, sie kichern, wenn sie nervös sind. Ja, es ist ziemlich erstaunlich.

Faith versteht, warum Marcia sie vor vielen Jahren zur Adoption freigegeben hat.

Sie entschied sich aus Liebe, weil sie wusste, dass ich zu diesem Zeitpunkt kein gutes Leben haben würde.

Faith’s Botschaft an alle, die noch nach Familienmitgliedern suchen, ist, niemals die Hoffnung aufzugeben, auch wenn es Jahrzehnte dauert. Vorerst sind Faith, Marcia und Aimee alle so glücklich, einander gefunden zu haben und die Zeit, die sie zusammen haben, so gut es geht zu nutzen.

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse ist privat und wird nicht angezeigt