tipps

3 Tipps, um den Stammbaum aktuell zu halten

Kommentare3

Jeder Ahnenforscher weiß, dass es wichtig ist seinen Stammbaum immer auf den aktuellsten Stand zu halten. Somit hat man jederzeit einen klaren Überblick über die Geschichte der Familie, über neueste Entdeckungen und wichtige Änderungen.

Hier sind drei einfache Tipps, die euch helfen sollen euren Stammbaum immer aktuell zu halten.

1. Doppelte Eintragungen im Stammbaum verknüpfen

Es kann sein, dass ihr doppelte Personen im Stammbaum eingetragen habt. Wenn ihr den Family Tree Builder nutzt, habt ihr dort die Möglichkeit nach „Duplikaten“ zu suchen. Hierbei bekommt ihr einen Überblick über doppelte Einträge. Diese zu entfernen ist leider etwas aufwendig, denn das muss manuell erledigt werden. Nur ihr selbst wisst, welche Informationen ihr behalten möchtet und welche nicht.

Habt ihr doppelte Einträge gefunden? Öffnet das jeweilige Profil, trennt dann alle Personen von diesem Profil, um dann das andere Profil zu löschen.

2. Todesdaten eintragen

Es kann sein, dass ihr Personen im Stammbaum habt, die bereits verstorben sind, aber nicht als solche angezeigt werden. Dies kann unangenehme Folgen haben. Beispielsweise wenn ihr Geburtstagserinnerungen für diese Person bekommt…

Die Aktualisierung des Stammbaumes ist die Aufgabe aller Seiten-Mitglieder und dies sollte auch regelmäßig geschehen, damit solche Vorfälle (siehe oben) verhindert werden. Wenn ihr mehrere Stammbäume habt, in denen die bestimmte Person vorkommt, dann müssen die Änderungen auch in allen Stammbäumen vorgenommen werden. Stellt sicher, dass für die verstorbene Person ein Todesjahr eingetragen wurde und diese somit als verstorben angezeigt wird – sieht man anhand des schwarzen Balkens am Profilbild.

3. Neue Familienmitglieder hinzufügen

Hat eure Familie vor kurzem Zuwachs bekommen? Mit Sicherheit hat die frisch gebackene Mama erstmal keine Zeit, um den Stammbaum zu aktualisieren. Also tut ihr das! Erkundigt euch nach genauen Daten: Geburtsort, Geburtsdatum, Geburtsuhrzeit, Größe und Gewicht des Babys… Hier habt ihr die Möglichkeit von vornherein alle Daten einzutragen und das Profil so aktuell wie möglich zu halten.

Öffnet den Stammbaum, geht zum Profil der Mutter oder des Vaters und klickt auf das Plus-Zeichen, um das Neugeborene einzugeben. Junge oder Mädchen? Und los geht’s! 😉

Habt ihr noch weitere Tipps? Schreibt es unten in die Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse ist privat und wird nicht angezeigt

  • Klaus


    8. September 2018

    Vielen Dank für die Tipps, denen ich auch gerne online folgen würde. Aber dazu fehlt immer noch seit Urzeiten die Möglichkeit nach Duplikaten zu suchen … :-(((
    Das kann ich einfach nicht verstehen, zumal es sich um die aktuell wichtigste fehlende Funktion handelt … und das seit unzähligen Jahren!!!

  • Hans-Jürgen Knippsschild


    10. Oktober 2018

    es wäre gut, wenn bei möglichen Dubletten bereits nach Speicherung im Web ein Hinweis erscheint und dann eine weitere Bearbeitung vorgenommen werden kann bzw. nochmals bestätigt wird.

  • Bernfried


    11. Oktober 2018

    Beide Kommentare bzgl, der Dubletten sind absolut richtig! Die Tatsache, dass Dubletten – beim Import via Instant Discoveries oder Smart Matches – ungeprüft und unmerklich! – abgespeichert werden und es in der Online-Version keine Funktion ‚Dublettensuche‘ gibt, hat in meinem Baum dazu geführt, dass ich irgendwann hunderte von Dubletten gefunden habe, die ich tage- bzw. wochenlanger Arbeit manuell bereinigen musste! Ein schwer wiegender Mangel in mH.
    Und nur für die Dublettenbereinigung musste ich dementsprechend FTB nutzen, was mir neue Probleme eingebracht hat: FTB ändert eigenmächtig die Eltern-/ Kind-Beziehungen in meiner Kernfamilie, also zwischen mir und meinen bisherigen Partnerinnen sowie meinen Kindern und Stiefkindern!! Ein absolut schwerwiegender Bug im System, der im komerziellen IT-Business die produktive Nutzung eines Systems (Rollout) definitiv verbieten würde!

    Trotz wiederholter Korrektur der automatisch generierten Fehler produziert das System die Fehler immer wieder neu, was weder durch Recovery des Baums im FTB (statt Sync) noch durch De- und Re-Installation von FTB verhindert werden kann! Und der Customer Support hat keinerlei Interesse, sich dieses Problems anzunehmen. Sehr enttäuschend und frustrierend …