18    Jun 20142 Kommentare

Zwillinge trennen 39 Tage!

Vor gut zwei Monaten haben wir eine Umfrage gestartet bei der es um Zwillinge ging. Wir wollten wissen, ob Zwillinge in eurem Stammbaum vorkommen. Über 75% haben mit Ja geantwortet.

Bild: Der Konstanzer Bote

Zwillinge sind zwar gleich alt, denn sie werden am selben Tag geboren, aber sie trennen normalerweise Minuten oder Stunden voneinander. Demnach gibt es immer den älteren und den jüngeren Zwilling.

Was allerdings die Zwillinge Cart und David angeht, handelt es sich hierbei um eine Sensation: Sie kommen in einem Abstand von 39 Tagen auf die Welt! Es grenzt an einem Wunder, dass die beiden Jungs noch leben.
weiterlesen "Zwillinge trennen 39 Tage!" »

6    Jun 20142 Kommentare

We are Family! Einige Geschwisterbands

Ist eure Familie musikalisch? Heute schauen wir uns mal einige Bands an, die es als Familie geschafft haben im Showbiz erfolgreich zu sein! Diese Familienbands gingen jahrelang zusammen auf Tour und traten vor einem Millionenpublikum auf.

Hier also unsere lieblings Geschwisterbands:

Jackson 5


Die Band wurde 1964 als The Jackson Brothers vom Vater Joseph Jackson gegründet und bestand zuerst aus den Brüdern Jackie, Tito und Jermaine Jackson. Marlon und Michael Jackson stießen 1966 hinzu, woraufhin die Band in The Jackson Five umbenannt wurde. Der anfangs siebenjährige Michael wurde der Leadsänger.
weiterlesen "We are Family! Einige Geschwisterbands" »

27    Nov 20133 Kommentare

Ältere Geschwister sind klüger?!

Nun gut, ich würde mich darüber nicht beklagen, denn in unserer Familie bin ich die älteste, aber mein Bruder scheint mir nicht weniger klug zu sein...

Was sagt ihr über die folgenden 5 Fakten über Geschwister?

  1. Erstgeborene sind intelligenter
    Norwegische Forscher verglichen für eine Studie im Jahr 2007 die Intelligenztests von 250.000 Wehrpflichtigen. Der durchschnittliche IQ der Erstgeborenen lag bei 103,2. Zweitgeborene kamen auf 101,2 Punkte, Drittgeborene auf 100.
  2. weiterlesen "Ältere Geschwister sind klüger?!" »

22    Nov 201311 Kommentare

Quiz: “Wer bin ich?”

Schaut euch mal das untere Foto an. Erkennt ihr sie? So auf dem ersten Blick bestimmt nicht...

Sie ist Sängerin, weltbekannt! Erhielt über 5 Grammys und viele weitere Auszeichnungen. Eine, wenn nicht DIE bestverdienende Künstlerin der Welt...

Ihr größter Single-Erfolg ist ausgerechnet ein Titel, den sie ursprünglich gar nicht singen wollte...

Letzte Tipps: Sie hat über 10 Geschwister und selbst 3 Kinder! Und nun? Wer ist sie??

14    Okt 201210 Kommentare

Umfrage: Waren die Familien früher größer?

Waren die Familien früher wirklich viel größer als heutzutage?

Mein Vater hatte sieben Geschwister (nur vier leben noch), sein Vater wiederum hatte 11 Geschwister. Meine Mutter hat allerdings nur 2 Schwestern und genau so viele hatte ihre Mutter.

Manchmal frage ich mich, ob der Wunsch nach einer großen Familie mit der Anzahl der Geschwister der eigenen Familie verbunden ist. Mein Vater wollte noch mehr Kinder haben. Für meine Mutter wären mehr als 3 "wirklich übertrieben".

2010 wurden in Deutschland 678 000 Kinder geboren. Das waren 1,9 % oder 13 000 Kinder mehr als im Vorjahr. Allerdings war 2009 das Jahr mit der niedrigsten Geburtenzahl nach dem Zweiten Weltkrieg! Die höchste Zahl wurde im Jahr 1964 während des Baby-Booms erreicht, sie betrug knapp 1,4 Millionen Geburten und war damit mehr als doppelt so hoch wie 2010.

Deutschland – und speziell das frühere Bundesgebiet – ist weltweit das einzige Land, in dem das niedrige Geburtenniveau von circa 1,4 Kinder je Frau bereits seit fast 40 Jahren zu beobachten ist. Gibt es eine Erklärung, wieso so wenige Kinder in Deutschland zur Welt kommen?

Hat der Krieg bei uns alles permanent geändert, so dass große Familien (wie die von Frau Ministerin von der Leyen) kaum noch vorkommen? Wie ist es in eurer Familie? Gibt es einen großen Unterschied an der Anzahl von Kindern vor und nach dem Krieg?

Quelle: Geburten in Deutschland - Statistisches Bundesamt, Ausgabe 2012


25    Jun 20120 Kommentare

Buch-Tipp: “Großer Bruder, kleine Schwester”

Mittlere Kinder sind besonders diplomatisch, können sich aber nicht festlegen. Erstgeborene sind total leistungsorientiert und vergleichen sich ständig. Aber ist an diesen Klischees über die Rangfolge von Kindern wirklich was dran?

Psychologin Linda Blair sagt „Ja!“ und erklärt in ihrem Buch "Großer Bruder, kleine Schwester", wie unsere Stellung in der Familie unseren Charakter prägt.

Hier ein kurzer Einblick in die vier wichtigsten Positionen der Geschwisterreihe:

Einzelkinder

  • starkes Selbstbewusstsein – Grund: Durch die ungeteilte Aufmerksamkeit ihrer Eltern haben sie das sichere Gefühl von Liebe und Bestätigung.
  • Hang zum Perfektionismus – Grund: Einzelkinder richten sich in den ersten Lebensjahren fast ausschließlich an Erwachsenen aus und legen deren Maßstäbe an. Dadurch ist die Erwartungshaltung an sich selbst sehr hoch.

weiterlesen "Buch-Tipp: “Großer Bruder, kleine Schwester”" »

10    Feb 20120 Kommentare

“Blut ist ein besonders dicker Saft”

Familienforscher Hartmut Kasten erzählt im Gespräch mit Bayern 1-Moderatorin Ulla Müller was alles an Geschwister-Mythen dran ist! Viel Spaß beim Zuhören.

Interview mit Familienforscher Hartmut Kasten

13    Sep 20112 Kommentare

Umfrage: Familie über alles?

Wie steht ihr zu eurer Familie? Kommt sie immer an erster Stelle? Die Familie kann man sich ja nicht aussuchen, es ist gewiss nicht wie bei den Freunden "sie kommen und gehen"... Heute würden wir also gerne von euch wissen, ob euch die Familie wirklich am Herzen liegt. ;-) Viel Spaß beim Voten!


2    Aug 20112 Kommentare

Umfrage: Wie viele Geschwister hast du?

Die Umfrage dieser Woche geht um eure Geschwister. Bist du ein Einzelkind oder hast du viele Geschwister? Mach mit bei unserer Umfrage!


12    Jul 20112 Kommentare

Umfrage: Gibt es Zwillinge in eurer Familie?

Das Wort Zwilling ist eine Ableitung vom Zahlwort zwei und bedeutet ursprünglich „was doppelt vorkommt“ oder „wovon es ein Zweites gibt“. Die beiden bekanntesten Formen der Zwillingsentstehung sind:

  • Eineiige Zwillinge (monozygotisch) - die befruchtete Eizelle (Zygote) teilt sich im Verlauf der Entwicklung in zwei Embryonalanlagen, auch Zwillingsschlupf genannt. Sie entstehen aus einer einzigen befruchteten Eizelle, haben das gleiche Erbgut und die gleichen Erbanlagen.
  • Zweieiige Zwillinge (dizygotisch) - zwei innerhalb eines Zyklus gereifte Eizellen werden von zwei Spermien befruchtet.

weiterlesen "Umfrage: Gibt es Zwillinge in eurer Familie?" »

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten