Tribal Quest wurde für einen Webby Award nominiert! Helfen Sie uns, mit Ihrer Stimme zu gewinnen.

Kommentare

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die Tribal Quest-Website von MyHeritage für einen Webby Award in der Kategorie Websites: Corporate Social Responsibility nominiert und als Webby Honoree in der Kategorie Websites: Best Use of Photography ausgewählt wurde!

Ein Webby Award ist eine Auszeichnung für herausragende Leistungen im Internet, die von der Internationalen Akademie für digitale Künste und Wissenschaften verliehen wird – weithin als „Oscars des Internets“ bezeichnet. In jeder Kategorie werden zwei Preise vergeben: einer, der von der Internationalen Akademie für digitale Künste und Wissenschaften ausgewählt wurde, und ein People’s Voice Award, der durch Zuschauerstimmen ausgewählt wurde.

Stimmen Sie bitte für Tribal Quest in der Kategorie Corporate Social Responsibility ab

Über Tribal Quest

Tribal Quest ist eine Pro-Bono-Initiative zur Dokumentation der Familiengeschichte und kulturellen Traditionen abgelegener indigener Stämme auf der ganzen Welt. Wir haben Freiwilligenteams in die Tundren Sibiriens, in die sengenden Savannen Namibias, in die Dschungel Papua-Neuguineas und zuletzt in das Herz des Amazonas-Regenwaldes geschickt, um abgelegenen Gemeinden dabei zu helfen, ihre Familiengeschichten und Legenden zu bewahren. Da Globalisierung und Umweltveränderungen die traditionelle Lebensweise dieser Gemeinschaften bedrohen, ist es wichtiger denn je sicherzustellen, dass ihre Hinterlassenschaften nicht verloren gehen oder vergessen werden.

Der Zweck der Tribal Quest-Website ist es, einen kleinen Vorgeschmack auf das zu geben, was unsere Teams über diese abgelegenen Gemeinden gelernt haben, und ihre Geschichten anhand von Fotos, Filmmaterial, Zitaten von Stammesangehörigen und Informationen über ihren Lebensstil, ihre Traditionen und Überzeugungen zu erzählen.

Unsere Kollegen sind über weite Strecken gereist und haben ihre Familien zurück gelassen, um einige Wochen mit den Menschen jeder Gemeinde zu verbringen – oft unter schwierigen Bedingungen. Nach ihrer Rückkehr haben unsere Projektmanager, Entwickler, Webdesigner und Texter eng mit ihnen zusammengearbeitet, um jeden Abschnitt einer beeindruckenden Website zu erstellen, der faszinierende Geschichten erzählt. Wir werden sehr stolz sein, falls die Früchte ihrer Arbeit vom Webby Award-Komitee geehrt werden.

Aber die wirklichen Stars der Tribal Quest-Website sind die Menschen, die sie porträtiert: die Männer und Frauen der Stämme Himba, Karim, Yokoim, Chimbu, Nenet und Achuar, die unseren Kollegen ihre Häuser und ihr Herz geöffnet haben. Wir sind inspiriert, beeindruckt und demütigt von dem, was sie mit uns geteilt haben, und wir können nur hoffen, dass die Website ihren Geschichten gerecht wird.

Hier können Sie die Tribal Quest-Website besuchen.

Wie Sie abstimmen können

Sie können uns unterstützen und uns helfen, den People’s Voice Award zu gewinnen, indem Sie auf der Webby Awards-Website für Tribal Quest stimmen. Sie müssen sich anmelden, um ein Konto zu erstellen. Sie können dies über Ihr Twitter- oder Facebook-Konto tun oder eine E-Mail-Adresse eingeben. Wenn Sie sich mit einer E-Mail-Adresse anmelden, überprüfen Sie Ihren Posteingang oder Ihren Spam-Ordner, denn Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Ihre Abstimmung abgeschlossen wird.

Möchten Sie einen Einblick in die Tribal Quest-Reise erhalten?

Seien Sie heute um 20 Uhr live auf unserer Facebook Seite dabei, wenn Shahar Bitton, Produktmanager bei MyHeritage und Mitglied der jüngsten Tribal Quest-Reise über die Expedition erzählt. Shahar wird das Projekt beschreiben, seine Erfahrungen aus erster Hand teilen und Ihre Fragen live beantworten. Um an der Sitzung teilzunehmen, besuchen Sie einfach die MyHeritage-Facebook-Seite und suchen Sie um 20 Uhr nach dem Livestream-Video. Stellen Sie sicher, dass Sie die Seite liken und folgen, um – sobald wir live gehen – Benachrichtigungen zu erhalten. Wir freuen uns auf Sie!

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse ist privat und wird nicht angezeigt