MyHeritage Ahnenblatt

Ahnenblatt fügt MyHeritage-Matching-Technologien hinzu

Kommentare2

Wir freuen uns heute bekannt geben zu dürfen, dass die Smart Matching™ – und Record Matching-Technologien von MyHeritage in die neueste Version der beliebten, deutschen Genealogie-Software Ahnenblatt integriert wurden. Dies ermöglicht Ahnenblatt-Nutzern, die Lebensgeschichten ihrer Vorfahren, dank der hochgenauen Übereinstimmung zwischen ihren Stammbäumen und den Stammbäumen von 98 Millionen MyHeritage Nutzern zu entdecken. Zudem werden die Daten auch mit den über 9 Milliarden globalen historischen Aufzeichnungen, die auf MyHeritage zur Verfügung stehen, verglichen.

Ahnenblatt ist ein kostenloses Windows-Programm für Computergenealogie. Eingegebene genealogische Daten werden in einem proprietären Dateiformat abgelegt, das jedoch in andere Formate umgewandelt werden kann. Ahnenblatt unterstützt u.a. das GEDCOM-Format. Das Programm wurde erstmal im Februar 2001 veröffentlicht. Es ist in 19 Sprachen erhältlich. Zum Download angeboten werden ein Installer, eine portable (ZIP-Datei) und eine spezielle PortableApps-Variante. 2016 erhielt die Software den Users Choice Awards von GenSoftReviews.

Wie wir alle wissen, gibt es weltweit ziemlich viele Familienforscher – da hat vielleicht bereits ein entfernter Verwandter genau die gleichen Vorfahren gefunden, die man selbst auch sucht. Auch gibt es verschiedene historische Aufzeichnungen zu jeder einzelnen Person. So dass ein anderer eventuell ein Dokument hat, das einem selbst noch fehlt. Wie aber diese Daten finden?

Zu diesem Zweck gibt es unsere Partnerschaft mit Ahnenblatt. Ahnenblatt ist die erste deutsche Desktop-Software, die eine MyHeritage-Suche integriert.

Mit der neuen Version 2.99 erhält Ahnenblatt die Möglichkeit weitere Daten zu den Personen der eigenen Ahnendatei im Internet zu finden. Ahnenblatt kann dazu direkt nach dem Öffnen einer Ahnendatei mit der Suche bei MyHeritage beginnen. Die findet im Hintergrund statt, so dass man weiterhin mit dem Programm arbeiten kann. Dieses ist aber standardmäßig erst mal nur eine Option, die explizit aktiviert werden muss. Es findet keine Datenübertragung ins Internet ohne Zustimmung des Anwenders statt!

Nähere Informationen dazu gibt es hier. Zum Download der neuen Ahnenblatt-Version geht es hier.

Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Ahnenblatt und hoffen auf viele interessante Entdeckungen für alle Nutzer!

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse ist privat und wird nicht angezeigt

  • geier


    17. August 2018

    suche nach namen geier werdohl oder aus dem raum hessenland

  • Thielemann-Franke


    19. August 2018

    Find ich gut