NEU: Ellis Island und andere New Yorker Passagierlisten

Kommentare2

Wir freuen uns, euch bekannt geben zu dürfen, dass wir unsere Suchmaschine SuperSearch™ mit neuen Aufzeichnungen erweitert haben. Es handelt sich um die Sammlung Ellis Island und andere New Yorker Passagierlisten. Diese einzigartigen Inhalte, die zuvor noch nicht durchsuchbar gewesen sind, sind nun ein Teil unserer über 8,27 Milliarden historischen Aufzeichnungen. Die Sammlung von 1820 bis 1957 ist von großer Bedeutung für alle, die die Ankunft ihrer Vorfahren, die nach Amerika ausgewandert sind, verfolgen möchten. Wir erwarten, dass die Fülle an Daten, die in diesen 90 Millionen Aufzeichnungen enthalten sind, Familiengeschichten beleben und bisher unbekannte Geschichten darüber, wie Familienmitglieder ihr Leben in den Vereinigten Staaten gestartet haben, aufzeigen.

Ellis Island und andere New Yorker Passagierlisten, 18201957 jetzt durchsuchen

Diese Passagierlisten sind eine beispiellose Informationsquelle, die die 138 Jahre alte Einwanderung aus der ganzen Welt in die USA umfasst. Die Aufzeichnungen beginnen, bevor Ellis Island am 1. Januar 1892 ihre Pforten öffnete. Die ersten 72 Jahre der Sammlung datieren auf Ellis Island. Ellis Island blieb von 1892 bis 1954 geöffnet, und diese Sammlung enthält auch Einwanderungsaufzeichnungen aus dieser gesamten Zeitperiode. Wenn ihr euch die letzten Jahre der Sammlung, der 1940er und 1950er Jahre, anschaut, seht ihr, dass sich die Transportmethoden enorm weiterentwickelt haben und ihr könnt Aufzeichnungen von Einwanderern finden, die mit dem Flugzeug in die verschiedenen Flughäfen in und um die Stadt angekommen sind.

Die primäre Einwanderungsstation von 1855-1890 ist in New York im Castle Garden gewesen. Die Schifffahrtsbehörde (Barge Office) wurde vom 19. April 1890 bis zum 31. Dezember 1891 und erneut vom 15. Juni 1897 bis zum 18. Dezember 1900 als Einwanderungsstation genutzt. Sowohl der Castle Garden als auch das Barge Office befanden sich in Lower Manhattan.

Das Bild unten zeigt die Lage von Castle Garden (links vom Zentrum) und das Barge Office (rechts). Ellis Island und sein Hauptgebäude, ein hauptsächlich aus Holz bestehendes Gebäude, wurden am 1. Januar 1892 eröffnet und in der Nacht des 14. Juni 1897 niedergebrannt. Das Barge Office wurde wieder offizielle Einwanderungsstation, bis Ellis Island am 19. Dezember 1900 wieder aufgebaut und eröffnet wurde.

Annie Moore, 15, aus County Cork, Irland, war die erste, die am 2. Januar 1892 das Einwanderungsgebäude in Ellis Island betrat. Sie erhielt einen 10-Dollar-Goldstück, um ihrer Rolle in der Geschichte der USA zu gedenken. Unten ist eine Statue von ihr und ihrer Familie zu sehen.

Statue von Annie Moore, Fotograf: Peter Craine

Abhängig von dem Jahr können Informationen, die über einen Passagier aufgezeichnet wurden, folgendes enthalten: Name, Alter, Geschlecht, Beruf, Daten, Ziel, physische Beschreibungen und Informationen bezüglich des Herkunfsorts, z.B. Heimat, Staatsbürgerschaft, Rasse, Nationalität, Geburtsort oder Adressen von Familienangehörigen und Freunden. Während frühe Passagierlisten nur einseitige Manifeste enthielten und minimale Informationen über Passagiere aufzeichneten, wurden die Formulare im Laufe der Zeit standardisiert und zusätzliche Fragen hinzugefügt.

Im Jahre 1897 fragten Beamte der Einwanderungsbehörde die Ankommenden nach ihrem Namen und der Adresse ihres Verwandten oder Freundes, zu dem sie zogen. 1907 wurde nach dem Namen und der Adresse ihres nächsten Verwandten oder Freundes aus ihrem Heimatland gefragt. Für Forscher ist es wichtig, dass die Antworten auf diese zusätzlichen Fragen nun von MyHeritage zum ersten Mal indiziert wurden, was weitere 26,6 Millionen Namen für die Sammlung von Ellis Island und anderen New Yorker Passagierlisten auf MyHeritage ergibt. Diese Aufzeichnungen wurden in der Vergangenheit von anderen Organisationen digitalisiert, aber die Antworten auf diese wichtigen ergänzenden Fragen wurden noch nie indiziert – bis jetzt!

Viele Passagierinfos umfassen zwei Seiten. Ein übliches Problem ist für Ahnenforscher gewesen, die erste Seite zu finden und die zweite Seite zu verpassen. MyHeritage hat dieses Problem zum ersten Mal gelöst, indem die Doppelseiten in einzelne Dokumentbilder zusammengefügt wurden, um sicherzustellen, dass die Nutzer keine wichtigen Informationen verpassen.

Hier ein Beispiel für einen solchen Datensatz:

Ellis Island und andere New Yorker Passagierlisten, 1820–1957 – John Smith, MyHeritage SuperSearch.

Viele historische Persönlichkeiten sind unter diesen Aufzeichnungen zu finden:

Der deutsche Physiker Albert Einstein kam am 17. Oktober 1933 an Bord der Westernland. Einstein blieb in den USA, nachdem er erfahren hatte, dass die Nazis seine Besitztümer konfisziert hatten.

Ellis Island und andere New Yorker Passagierlisten, 18201957 – Albert Einstein, MyHeritage SuperSearch.

Charlie Chaplin wurde 1889 in Großbritannien geboren. Er war ein Komiker, Schauspieler, Filmemacher und Komponist, der während der Stummfilm-Ära berühmt wurde und als einer der kultigsten Persönlichkeiten der Filmgeschichte gilt. Er bestieg die Oceanic und kam am 10. Oktober 1912 im Alter von 23 Jahren auf Ellis Island an.

Ellis Island und andere New Yorker Passagierlisten, 1820–1957 – Charles Chaplin, MyHeritage SuperSearch.

Madeline Albright, 1937 in der Tschechoslowakei als Marie Jana Korbelová geboren, war die erste Frau, die US-Außenministerin wurde. Sie bestieg die SS America und kam am 11. November 1948 mit ihrer Mutter Anna und zwei jüngeren Geschwistern auf Ellis Island an.

Ellis Island und andere New Yorker Passagierlisten, 18201957 – Marie Jana Korbelová, MyHeritage SuperSearch.

Nutzer, die auf MyHeritage Stammbäume haben oder solche, die eine GEDCOM-Datei hochgeladen haben, profitieren sofort von der Record Matching-Technologie, die automatisch neue Informationen über ihre Vorfahren, die in diesen Datensätzen enthalten sind, enthüllen.

Die Suche in der Ellis Island und anderen New Yorker Passagierlisten ist kostenlos. Ein Abonnement ist erforderlich, um Datensätze und gescannte Bilder anzuzeigen und auf Datensätze zuzugreifen.

Diese Sammlung auf MyHeritage ist die vollständigste und nützlichste ihrer Art. Ellis Island und andere New York Passagierlisten ist ein großer Vorteil für Familienforscher mit Vorfahren, die zu dieser Zeit in die USA ausgewandert sind.

Wir arbeiten daran, in naher Zukunft weitere Immigrationsunterlagen aus anderen Hafenstädten aus den Vereinigten Staaten, sowie einigen wichtigen kanadischen Grenzübergängen in die Sammlung aufzunehmen.

Viel Spaß beim Durchsuchen!

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse ist privat und wird nicht angezeigt

  • Peter Henseler


    29. November 2017

    Einerseits bin ich neugierig, andererseits befürchte ich hohen Arbeitsaufwand, für den ich eigentlich keine Zeit habe.

  • Josef Lang


    30. November 2017

    MyHeritage hat mir bei meiner Ahnentafel viel geholfen
    JOEL