14    Sep 20120 Kommentare

Grace Kelly: von einer Schauspielerin zur Fürstin

Grace Kelly als Kind

Grace Patricia Kelly wurde 1929 in Philadelphia geboren. Durch ihre Hochzeit mit Fürst Rainier III. von Monaco wurde sie von einer Hollywood-Schauspielerin zur Fürstin Gracia Patricia. Das Märchen hatte leider ein tragisches Ende, denn heute vor genau 30 Jahren starb Grace Kelly nach einem schweren Autounfall.

Benannt wurde Grace nach ihrer Tante väterlicherseits, die bereits als Kleinkind gestorben ist. Ihr Vater - John Brendan Kelly - war ein erfolgreicher Unternehmer, der sich hoch gearbeitet, aber nie wirklich zur elitären Gesellschaft Philadelphias gehört hat -  vielleicht wegen seiner irischen Abstammung und katholischen Konfession. Nichtsdestotrotz war John bereits in seinen Jugendjahren sehr erfolgreich, als Ruderer. Bei den Olympischen Sommerspielen 1920 und 1924 ergatterte er 3 Goldmedaillen.

weiterlesen "Grace Kelly: von einer Schauspielerin zur Fürstin" »

30    Jun 2011Ein Kommentar

Die königliche Hochzeit von Fürst Albert und Charlene

Am Samstag (2. Juli) ist es soweit: Fürst Albert II. wird Charlene Wittstock zur Ehefrau nehmen. Wie letzte Woche berichtet, hat die zukünfitge Fürstin von Monaco deutsche Vorfahren. Was wissen wir aber über die königliche Familie von Fürst Albert?

Bild bitte anklicken, um den Stammbaum der königlichen Familie zu öffnen.

weiterlesen "Die königliche Hochzeit von Fürst Albert und Charlene" »

21    Jun 20110 Kommentare

Monacos künftige Fürstin hat deutsche Vorfahren

Wenn Fürst Albert II. Anfang Juli im Fürstentum Monaco heiratet, steht auch ein Dorf in Deutschland im Licht der Öffentlichkeit: Zerrenthin in Vorpommern. Der Grund ist einfach: "Vor genau 150 Jahren wanderten die Ururgroßeltern der Braut Charlene Wittstock von hier nach Südafrika aus", sagt die Bürgermeisterin Heike Lemke (CDU). Obwohl die Geschichte der Wittstocks zurzeit viel im Dorf diskutiert wird, planen die Zerrenthiner keine besonderen Aktivitäten. "Die Menschen hier haben keine Beziehungen mehr zu dieser Familie", sagt die Bürgermeisterin.

Von 1807 bis 1861 lebten die Vorfahren der künftigen Adligen in dem kleinen Dorf, das früher zur Uckermark gehörte und heute gerade noch 500 Einwohner zählt. Charlenes Urururgroßvater Christian Friedrich war Landarbeiter, hatte aber einen schlechten Zeitpunkt erwischt. Es gab "17 Ganzbauern, 5 Ganzkossäten, 7 Büdner und 28 Einlieger sowie eine Schmiede, einen Krug und 55 Feuerstellen", heißt es in der Dorfchronik. Bis 1813 hatte der Ort unter der Grenzlage zu Pommern und unter den durchziehenden französischen Truppen zu leiden.
weiterlesen "Monacos künftige Fürstin hat deutsche Vorfahren" »

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten