26    Sep 2011Ein Kommentar

Die Ahnen der Aborigines verließen als erste Afrika

Die Aborigines in Australien sind Genanalysen zufolge das älteste Volk außerhalb Afrikas. Ihre Vorfahren sind früher in Afrika gestartet als die aller anderen heute lebenden Menschen.

Das bestätigt ein internationales Forscherteam, das anhand einer hundert Jahre alten Haarlocke erstmals das Erbgut eines australischen Aborigine-Mannes entziffert hatte. Aus den Ergebnissen folgern die Forscher, dass die Aborigines von einer Auswanderungswelle aus Afrika vor etwa 70 000 Jahren abstammen. Die heutigen Europäer und Asiaten dagegen ließen sich auf eine weitere Auswanderungswelle zurückführen, die etwa 24.000 Jahre später Afrika verließ.

Die Karte zeigt, wie sich die Menschen von Afrika aus verbreitet haben. Der neuen Theorie zufolge, brachen zuerst die Aborigines (roter Pfeil) aus Afrika auf. In einer späteren Migrationswelle verließen Europäer und Asiaten Afrika (schwarze Pfeile).

weiterlesen "Die Ahnen der Aborigines verließen als erste Afrika" »

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten