29    Feb 20120 Kommentare

Das Schaltjahr: Geburtstage und Stammbäume

Millionen Menschen haben weltweit am heutigen Schalttag - den 29. Februar - Geburtstag. Aber warum gibt es eigentlich Schaltjahre?

Der 29. Februar - ein einzigartiger Schalttag

Wir haben gelernt, dass jedes Jahr 365 Tage hat, denn das ist die Dauer, die die Erde benötigt, um sich einmal um die Sonne zu drehen. In Wahrheit dauert es etwas länger - um genau zu sein: 365 Tage, 5 Stunden, 48 Minuten und 46 Sekunden! Daher wurden Schaltjahre eingeführt, um alle vier Jahre diese Differenz auszugleichen.

Es gibt jedoch einige Ausnahmen was dir Vier-Jahres-Regel angeht. Wir zählen kein Schaltjahr, wenn das betreffende Jahr mit einer Doppel-Null (z.B. 1900, 2100) endet, es sei denn, das Jahr kann durch 400 (wie 2000) geteilt werden, dann handelt es sich um ein Schaltjahr.
weiterlesen "Das Schaltjahr: Geburtstage und Stammbäume" »

28    Feb 20120 Kommentare

6. bundesweiter Tag der Archive 2012

Am Samstag findet nicht nur die Münchner Genealogiebörse statt, sondern auch der Tag der Archive! Eigentlich sollte ich schreiben "die Tage", denn die Veranstaltung findet nicht nur am Samstag, sondern auch am Sonntag (04.03.) statt.

Weit über 350 Archive in 160 Städten und Gemeinden in Deutschland nehmen teil und laden in das historische Gedächtnis unserer Gesellschaft ein.

Der VdA - Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V. - möchte die öffentliche Aufmerksamkeit auf die vielfältigen gesellschaftlichen Funktionen der Archive lenken und dazu beizutragen, dass diese wichtigen Gedächtnisorte von Bürgerinnen und Bürgern, aber auch von den politisch Verantwortlichen stärker wahrgenommen werden.

Bei Magazinführungen, Ausstellungen, Vorträgen und Mitmachworkshops für Kinder und Erwachsene können eigene Erfahrungen mit der Archivarbeit gewonnen werden. Die Archive stellen dieses Mal zum einen Geschichten von Katastrophen aller Art ins Zentrum und erinnern zum anderen an die vielseitigen Gefährdungen der Archive als „Schatzkammern der Geschichte“. Spätestens seit dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs ist der Öffentlichkeit bewusst, dass Archive für die historische Identität einer Region und für die Rechtssicherheit unverzichtbar sind.

Hier findet ihr eine Übersicht der am Tag der Archive bundesweit teilnehmenden Archive mit ihren Angeboten.

Quelle: Pressemitteilung auf archiv.net

27    Feb 20120 Kommentare

Die Münchner Genealogiebörse

Kommenden Samstag (03.03.2012) findet in München, von 8:30Uhr bis 16:30Uhr, die Münchner Genealogiebörse statt. Veranstalter der Börse ist der Verein für Computergenealogie. Die Veranstaltung findet im Kardinal Wendel Haus, Mandlstraße 23, München statt. Siehe hier die Wegbeschreibung.

Im Anschluss wird der Verein für Computergenealogie (von 17:30Uhr bis 19:30Uhr) seine jährliche Mitgliederversammlung abhalten.

Die Genealogiebörse hat schon wiederholt stattgefunden. Teilweise isoliert, teilweise im Zusammenhang mit der Mitgliederversammlung. Meist jedoch im nördlichen Teil Deutschlands. Der Veranstalter freut sich daher, dass es diesmal im Süden des Landes abgehalten wird.
weiterlesen "Die Münchner Genealogiebörse" »

24    Feb 20124 Kommentare

Umfrage: Genealogische Veranstaltungen

Kommenden Samstag (03.03.) findet die Münchner Genealogiebörse statt (hierüber berichten wir nächste Woche nochmal separat - übrigens werden auch wir dort vertreten sein!). Am 31.08. findet in Augsburg mal wieder der jährliche Deutsche Genealogentag statt und fast täglich gibt es Treffen der verschiedensten genealogischen Vereine.

Wie sieht es bei euch aus? Besucht ihr auch solche Veranstaltungen, oder wart ihr z.B. noch nie auf dem Deutschen Genealogentag?


23    Feb 2012Ein Kommentar

Die Männer sterben doch nicht aus!

Männer werden aller Voraussicht nach nicht aussterben! Das für sie spezifische Y-Chromosom geht einer Erbgutanalyse zufolge doch nicht langsam zugrunde - wie zuvor von einigen Experten vermutet. Tatsächlich habe es bei den Vorfahren des Menschen in der Evolution mehrfach einen rapiden Genverlust auf dem Chromosom gegeben, schreiben US-Forscher im Fachblatt "Nature".

Der Mensch besitzt 46 Chromosomen in den Kernen seiner Zellen. 44 dieser Chromosomen treten jeweils als Paar auf, die beiden übrigen sind die Geschlechtschromosomen X und Y. Das Y-Chromosom kommt nur bei Männern vor, es trägt viele Gene, die für die Ausbildung männlicher Merkmale verantwortlich sind. Gene, die auf dem Y-Chromosom liegen und abhanden kommen, sind verloren.
weiterlesen "Die Männer sterben doch nicht aus!" »

22    Feb 201211 Kommentare

Neues Layout bei MyHeritage!

Wir freuen uns, heute bekannt geben zu dürfen, dass die MyHeritage Webseite nun ein neues Aussehen hat! Es handelt sich um die gewohnte "alte" Seite, mit lediglich einem verbesserten, frischen Design. Nichts an der Funktionalität der Seite wurde geändert.

MyHeritage bekommt ein neues Aussehen.

Hier unsere vorgenommenen Verbesserungen:

weiterlesen "Neues Layout bei MyHeritage!" »

21    Feb 2012Ein Kommentar

Linktipp: Neues Netzwerk für junge Eltern

Junge Eltern in Mecklenburg-Vorpommern können sich jetzt über praktische Dinge des Lebens als Mutter oder Vater auf einer neuen Internetseite austauschen. Am Donnerstag wurde das Internetportal www.familie-in-mv.de freigeschaltet, teilte das Sozialministerium mit.

Die Registrierung und Nutzung sind nach Angaben des Betreibers Spion Media GmbH kostenfrei. Die weitere Finanzierung des Projektes erfolge über Werbeeinnahmen.

In dem Netzwerk können sich Privatpersonen und Organisationen anmelden. Ihnen stehen dann die Darstellung über ein Profil, Fotoalben, persönliche Blogs, Diskussionsforen, Themengruppen sowie private Projekte zur Verfügung. Laut Sozialministerium hat sich familie-in-mv.de in einem Ideenwettbewerb zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Erwerbs- und Privatleben durchgesetzt.

Quelle: ostsee-zeitung.de

20    Feb 20120 Kommentare

Vortrag: Steuerlisten erzählen aus der Vergangenheit

Überleben in einer schweren Zeit – Was alte Steuerlisten noch über unsere Vorfahren im Kirchspiel Krapendorf erzählen“ heißt ein Vortrag, den Gerold Diers (Oldenburgische Gesellschaft für Familienkunde) am Donnerstag, 8. März, 19.30 Uhr, im Sitzungssaal des Cloppenburger Rathauses hält. Der Eintritt ist frei.

Die Folgen des 30-jährigen Krieges (1618 bis 1648) lassen sich noch heute aus alten Steuerregistern ablesen. Die Listen erfassten alle Dörfer des damaligen Kirchspiels Krapendorf: Lankum, Tegelrieden, Warnstedt, Nutteln, Kneheim, Nieholte, Stapelfeld, Vahren, Schmertheim, Ambühren, Stalförden, Stedingsmühlen, Resthausen, Varrelbusch und Bethen, einschließlich Garrel und darüber hinaus auch die Dörfer Lüsche und Sevelten.

Was diese steuerlichen Unterlagen auch über die Bewohner und deren Lebensumstände vor fast 400 Jahren preisgeben, ist Inhalt eines Vortragsabends, zu dem der Heimatverein Cloppenburg gemeinsam mit dem familienkundlichen Arbeitskreis im Heimatbund Oldenburger Münsterland und der Olden-burgischen Gesellschaft für Familienkunde einlädt.

Wenn ihr also Lust und Zeit habt, seit ihr herzlich zum  Vortrag eingeladen. ;-)

Quelle: nwzonline.de

16    Feb 2012Ein Kommentar

NEU: DNA-Tests für eine bessere Ahnenforschung

MyHeritage ist stolz darauf, die Genealogie in das neue Jahrtausend zu nehmen. Mit unserem neuen Angebot an DNA-Tests bieten wir ab sofort eine revolutionäre Technologie für die Förderung der Erforschung eurer Familiengeschichte an - das Ganze zu erschwinglichen Preisen.

Eure Vorfahren haben Hinweise zu eurer Familiengeschichte und anderen Nachfahren hinterlassen. Durch das Testen der DNA können diese Hinweise entschlüsselt werden. Hier könnt ihr euren DNA-Test bestellen!

MyHeritage DNA Ausstattungen (siehe unten eine größere Darstellung)

weiterlesen "NEU: DNA-Tests für eine bessere Ahnenforschung" »

15    Feb 2012Ein Kommentar

Umfrage: Das Wichtigste an der Ahnenforschung ist für mich…

Über 60 Millionen Nutzer auf unserer Seite tun es weltweit. Weitere Millionen betreiben Ahnenforschung auf anderen Seiten, oder ganz privat mit Hilfe anderer Programme. Die meisten werden sicherlich ähnliche Interessen an der Genealogie haben.

Wir möchten daher heute von euch wissen, was für euch persönlich das Wichtigste an der Ahnenforschung ist. Wieso betreibt ihr sie bzw. was erhofft ihr euch von dieser Forschung?

Wir freuen uns auf eure Antworten.


Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten