29    Nov 20103 Kommentare

Das Grenzlandmuseum Eichsfeld stellt sich vor

Das Grenzlandmuseum Eichsfeld in Teistingen bereitet deutsche Geschichte multimedial auf. Jeden Tag kommen viele Besucher, um sich vor allem mit der deutsch-deutschen Geschichte auseinander zu setzen. Seit der Eröffnung am 10. November 1995 haben 866 850 Menschen aus aller Welt das Museum besucht. Das Interesse ist nach wie vor groß, viele ehemalige Grenzsoldaten der DDR sind unter den Besuchern. Sie zeigen meist ihren Kindern, wo sie vor über 20, 30 oder 40 Jahren ihren Dienst versehen haben.
weiterlesen "Das Grenzlandmuseum Eichsfeld stellt sich vor" »

28    Nov 2010Ein Kommentar

Der 1. Advent

Heute begehen die Christen den 1. Advent.

Advent kommt aus dem lateinischen adventus und bedeutet "Ankunft". Es bezeichnet die Jahreszeit in er die Christenheit der Geburt von Jesus gedenkt.

Die Adventszeit war ursprünglich eine Fastenzeit, die die Alte Kirche auf die Tage zwischen dem 11. November und dem ursprünglichen Weihnachtstermin, dem Erscheinungsfest am 6. Januar festlegte. Diese acht Wochen ergeben abzüglich der fastenfreien Sonn- und Samstage insgesamt vierzig Tage. Seit 1917 wird das Adventsfasten vom katholischen Kirchenrecht nicht mehr verlangt.

Das 7. Jahrhundert gilt als Zeit der Entstehung der Adventszeit. In der römischen Kirche des Westens gab es zunächst zwischen vier und sechs Sonntage im Advent, bis Papst Gregor der Große ihre Zahl auf vier festlegte. Die vier Sonntage standen symbolisch für die 4.000 Jahre, welche die Menschen nach kirchlicher Geschichtsschreibung auf den Erlöser warten mussten. Diese Regelung wurde von dem Konzil von Trient bestätigt, nachdem sich abweichende regionale Traditionen etabliert hatten. Die rechtsverbindliche Regelung erfolgte 1570 durch Papst Pius V. Im ambrosianischen Ritus sowie in einigen Diözesen, z. B. in der Diözese Mailand, hat sich die sechswöchige Adventszeit bis heute gehalten.

Das MyHeritage-Team wünscht allen einen friedlichen und besinnlichen 1. Advent und eine schöne Vorweihnachtszeit.

Quelle: Wikipedia

26    Nov 20103 Kommentare

Das Marketingteam zu Besuch in Israel

Heute möchten wir gerne einen kleinen Post über unser Teamtreffen in unserem Hauptsitz in Israel schreiben.

Das Marketingteam von MyHeritage.com ist überall auf der Welt vertreten. Denie sitzt in Amsterdam (schaut euch unseren neuen niederländischen Blog an!), Tara in Boston, Robert in London, Ania und Mario in Israel, Joss, Justyna und Silvia in Hamburg. Diese Woche haben sich alle Country Manager im Hauptsitz von MyHeritage.com, in der Nähe von Tel Aviv, getroffen!

Da alle aus verschiedenen Ländern und Kontinenten kommen, gestaltet sich das Treffen sehr interessant und produktiv. Wir können alle voneinander und von unseren internationalen Nutzern lernen.

Und erkennt ihr mich (Silvia) im Foto wieder? ;-)

25    Nov 2010Ein Kommentar

Ortsfamilienbuch für Saasen, Bollnbach, Veitsberg und Wirberg erschienen

Die Heimatgeschichtliche Vereinigung (HGV) Reiskirchen, im Landkreis Gießen, hat ein neues Buch mit dem Titel »Ortsfamilienbuch für Saasen, Bollnbach, Veitsberg und Wirberg« herausgegeben, das am Sonntagnachmittag von Peter Gnas , dem Sohn des Autors, der leider verstorben ist, vorgestellt wurde.
Der Verstorbene hatte sich intensiv mit der Geschichte des Ortes und des dörflichen Lebens beschäftigt und bereits über fünf Jahre (davon drei Jahre in den Pfarrämtern Wirberg und Winnerod) an diesem Projekt gearbeitet. weiterlesen "Ortsfamilienbuch für Saasen, Bollnbach, Veitsberg und Wirberg erschienen" »

24    Nov 20100 Kommentare

Interview mit Thomas Greve

Thomas Greve ist 49 Jahre alt, verheiratet und Vater von drei fast schon erwachsenen Kindern. Er hat Informatik studiert und ist als selbständiger IT-Berater immer noch in diesem Bereich tätig, allerdings in den letzten Jahren verstärkt im Bereich Web-Design und Web-Programmierung. Soweit neben der Arbeit noch Zeit für Hobbys bleibt, interessiert er sich seit seiner Jugend für die Fotografie und die Musik.

Seine Webseite familie-greve.de bietet viele interessante Informationen über Ahnenforschung, Heraldik und natürlich über die Familie Greve.
weiterlesen "Interview mit Thomas Greve" »

23    Nov 20102 Kommentare

Wie kann ich Diagramme erstellen?

Wie schon in unserem Einführungspost berichtet, stehen euch bei der Diagrammerstellung ab sofort 18 wundershöne Designs zur Verfügung. Zusätzlich zur PDF-Erstellung können auch Stammbaum-Poster bestellt werden. Die Poster werden individuell nach euren Vorgaben erstellt und sind damit immer ganz persönliche Einzelstücke. Ihr habt nicht nur die Wahl zwischen verschiedenen Hintergründen, Design-Vorlagen, Profilkarten und Farben sondern könnt auch verschiedene Darstellungsformen des Stammbaums wählen.

Und so funktioniert's:

Die Posterkonfiguration kann direkt über die Startseite und den Link 'Stammbaum drucken' geöffnet werden. Weiterhin können Poster und Diagramme auch über den Link 'Stammbaum >> Diagramme & Buch' erstellt werden.

Die neue Diagramm-Seite ist in vier Bereiche unterteilt:

  • Neues Diagramm erstellen - Erstellung von neuen Diagrammen
  • Meine Diagramme - Zugriff auf alle bisher erstellten Diagramme
  • Meine Posterbestellungen - Zugriff auf alle Posterbestellungen
  • Handgemachte Diagramme - Einführung, Infos und Kontaktaufnahme über die neue MyHeritage.de-Abteilung

Wir erstellen nun gemeinsam ein neues Diagramm.
weiterlesen "Wie kann ich Diagramme erstellen?" »

22    Nov 20100 Kommentare

Ortsfamiliengeschichte Badingens (Brandenburg)

Der Landespfleger und Gärtner Klaus Euhausen hat sich der Ahnenforschung verschrieben und zunächst eine Ortsfamilienchronik über den ostfriesischen Ort Gandersum geschrieben. In den letzten drei Jahren hat er sich einem neuen Projekt verschrieben, die Ortschronik von Badingen (Brandenburg). Er hat Personendaten in den Kirchenbüchern gefunden, die bis zurück ins Jahr 1739 reichen. Nachweislich hat es auch ein Buch aus dem Jahr 1662 gegeben. Doch das ist nicht mehr auffindbar. Weitere Recherchen führte der Familienforscher im Stadtarchiv, im Brandenburgischen Landeshauptarchiv sowie im Geheimen Staatsarchiv Berlin. weiterlesen "Ortsfamiliengeschichte Badingens (Brandenburg)" »

18    Nov 201023 Kommentare

NEU: wunderschöne Diagramme erstellen und als Poster drucken lassen

Wir freuen uns sehr, euch unsere neue Diagrammerstellung und Posterdruck vorstellen zu dürfen. Auf eurer Familienseite könnt ihr euch direkt unter "Diagramme & Buch" den neuen Bereich anschauen! In nur wenigen Klicks könnt ihr wunderschöne Stammbaum-Diagramme erstellen und diese mit eurer Familie und euren Freunden teilen. Die Diagramme sind außerdem als ideales Geschenk für die anstehenden Feiertage geeignet, denn sie alle können als Poster gedruckt werden. Die handgemachten Diagramme werden euch sicherlich Staunen lassen!

Poster oder Diagramm - wunderschöne Präsentation der Familiengeschichte

Die Neuigkeiten bei den Diagrammen im Detail:

Neue Diagrammarten und Designs - Jetzt stehen euch neue Diagrammformate zur Auswahl, u.a. die Schmetterling- und Sanduhr- Diagramme. Insgesamt stehen 18 unterschiedliche Diagrammstile zur Verfüfung. Der individuellen Stammbaum-Präsentation steht nichts mehr im Wege.

weiterlesen "NEU: wunderschöne Diagramme erstellen und als Poster drucken lassen" »

18    Nov 20107 Kommentare

Die schrägsten Berufe der Geschichte

Heute möchte ich euch einige Berufe vorstellen, die im Laufe der Geschichte verschwunden oder sehr selten geworden sind, aber gerade in der Ahnenforschung auftauchen können. Im Laufe der Geschichte entwickelten sich viele Berufe, die wieder verschwanden, bedingt durch die industrielle Revolution oder andere geschichtliche Ereignisse.

Hier erfahrt ihr, was hinter so interessanten Berufsbezeichnungen wie Abtrittanbieter oder Kaffeeriecher steht:
weiterlesen "Die schrägsten Berufe der Geschichte" »

17    Nov 20100 Kommentare

Noch älter als angenommen…

Ende September haben wir über Walter Breuning berichtet, den ältesten Mann der Welt. Heute geht es in unserem Blog um die älteste Frau der Welt! Denn lange galt die Französin Eugénie Blanchard als die älteste Frau der Welt. Vor knapp zwei Wochen ist die Dame, im Alter von 114 Jahren, gestorben. Ihre Nachfolgerin wurde Eunice Sanborn, die allerdings noch älter ist als angenommen! Eunice hätte den Titel schon viel früher verdient. Sie wurde bereits 1895 und nicht "erst" 1896 geboren. Demnach trug die verstorbene Eugénie zu Unrecht den Titel der ältesten Frau der Welt.

Eunice Sanborn - die älteste Frau der Welt

weiterlesen "Noch älter als angenommen…" »

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten