Gewinnspiel: Erzählen Sie uns die Militärgeschichten Ihrer Vorfahren!

Kommentare1

Die letzten Monate sind mit Sicherheit für uns alle nicht einfach gewesen. Auch vor unserer Zeit gab es andere Pandemien. Die Spanische Grippe zum Beispiel, war eine Influenza-Pandemie, die sich zwischen 1918 – gegen Ende des Ersten Weltkriegs – verbreitetet hat.

Zu dieser Zeit durfte in der deutschen Presse zwar nicht über Erkrankungen an den Fronten (Ostfront und Westfront) berichtet werden, wohl aber ab Anfang Juni 1918 – auch auf den ersten Seiten der Zeitungen – über zivile Opfer. In Deutschland wurde die Grippe gelegentlich „Blitzkatarrh“ oder „Flandern-Fieber“ genannt.

Diesen Monat möchten wir zu Ehren des Gedenktages in Großbritannien und des Veteranentags in den USA dazu beitragen, den heldenhaften Dienstmännern und -frauen in Ihren Familien zu ehren.

Wir laden Sie ein, die Geschichten Ihrer Vorfahren zu teilen, die beim Militär gedient haben. Mit etwas Glück können Sie ein MyHeritage Komplettabo gewinnen! Senden Sie uns bis zum 30. November, eine Geschichte, ein Foto oder eine militärische Aufzeichnung eines Verwandten, der für sein Land gekämpft hat. Sie können es auf Facebook, Twitter oder Instagram teilen, indem Sie uns markieren und den Hashtag #MyMilitaryHeritage verwenden. Sie können Ihre Geschichte auch an germany@myheritage.com senden. Drei Nutzer aus allen teilnehmenden Ländern gewinnen ein einjähriges MyHeritage-Komplettabo!

Fotos

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte und ein Foto kann genauso viele Geschichten erzählen. Seit wir MyHeritage In Color™ und die Fotoverbesserung auf den Markt gebracht haben, haben wir viele Rückmeldungen erhalten, wie die Tools den Nutzern geholfen haben, mehr Informationen über ihre Vorfahren zu erhalten.

Unser Nutzer Bart Van Eyck teilte uns seine außergewöhnliche Entdeckung mit.

Ich hatte ein altes Foto von meinem Ur-Ur-Großvater. Auf dem Foto trug er eine Armeeuniform. Meine Familie wusste, dass er während des Ersten Weltkriegs Soldat war, sie wusste aber nichts über seine Zeit an der Front … Nachdem ich das Foto koloriert hatte, stellte ich fest, dass mein Ururgroßvater keine Militäruniform trug, sondern ein Gefangener war und eine Kriegsuniform trug. Ich schaute weiter und stellte fest, dass er während des Ersten Weltkriegs in Kriegsgefangenschaft geraten war… Vielen Dank, dass Sie dieses Tool entwickelt haben.

Entstauben Sie das Familienfoto eines Vorfahren in Uniform und verwenden Sie die Foto-Tools von MyHeritage, um die Bilder zu kolorieren und zu verbessern. Prüfen Sie, ob neue Details auftauchen, die Sie beim Betrachten des Originalfotos möglicherweise übersehen haben.

Militärische Dokumente

Wenn Sie kein Foto haben, haben Sie vielleicht eine interessante Geschichte, die Ihnen weitergegeben wurde? Vielleicht haben Sie eine historische Aufzeichnung gefunden, oder eine Kriegsmedaille entdeckt, die Ihrem Verwandten verliehen wurde?

Wenn Sie noch keine Gelegenheit hatten, eine zu finden, ist jetzt der perfekte Zeitpunkt dafür. Unsere umfangreichen militärischen Aufzeichnungen bestehen aus 683 Sammlungen und insgesamt 67 Millionen Datensätzen aus der ganzen Welt. Unsere Sammlungen umfassen Entwürfe, Einberufungs- und Dienstunterlagen, Rentenunterlagen und militärische Auszeichnungen.

Durch militärische Aufzeichnungen können Sie erfahren, welche Rolle Ihre Vorfahren bei der Entstehung der Geschichte gespielt haben. Diese Dokumente können Informationen darüber enthalten, wo Ihr Vorfahre gedient hat, welchen Rang er erreicht hat und was er während seines Dienstes getan hat. Militärische Aufzeichnungen sind auch insofern einzigartig, da sie Informationen über das Aussehen und den Körperbau Ihres Vorfahren enthalten können – beispielsweise die Größe, Augenfarbe und Haarfarbe.

Geschichten

Auch wenn Sie kein Foto oder militärische Aufzeichnung haben, ist die Geschichte Ihres Vorfahren wichtig. Sie können die Geschichte gerne ohne zusätzliche Materialien einreichen. Es liegt ganz bei Ihnen, wie Sie die Geschichten Ihrer Vorfahren erzählen. Es werden alle erhaltenen Geschichten berücksichtigt.

Um teilzunehmen, teilen Sie die Geschichte auf Facebook, Twitter oder Instagram mit dem Hashtag #MyMilitaryHeritage. Folgen Sie unserem sozialen Kanal und markieren Sie uns. Sie können Ihren Eintrag auch per E-Mail senden, an germany@myheritage.com.

Instagram LIVE

Nehmen Sie heute an einem speziellen Instagram Live mit Thomas MacEntee von Genealogy Bargains teil (auf Englisch). Er gibt weitere Tipps zum Durchsuchen von Militärunterlagen. Wir werden auch einen zusätzlichen Gewinner LIVE bekannt geben. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihren Beitrag noch heute senden und folgen Sie unserem Instagram-Konto.

Lassen Sie uns in diesen herausfordernden Zeiten die Geschichten unserer Vorfahren teilen. Mögen ihre mutigen Taten uns mit der Hoffnung auf ein besseres Morgen inspirieren.

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse ist privat und wird nicht angezeigt

  • Sc holz-Sadebeck


    10. November 2020

    Suche die Ausbildung meines Schwiegervaters Dr.med.Wolfgang Scholz-Sadebeck
    Oberstarzt, 1918 Preuß. Arzt bei dem Leibhusaren Regiment 2 Victoria von Preußen
    Weitere militärische Ausbildung fehlt
    Helmtrud Scholz-Sadebeck