Kostenlose Heiratsaufzeichnungen zum Valentinstag!

Kommentare2

Zu Ehren des Valentinstags bieten wir vom 14. bis zum 18. Februar KOSTENLOSEN Zugriff auf 446 Millionen Heiratsaufzeichnungen! Erfahren Sie mehr über die großartigen Liebesgeschichten Ihrer Vorfahren und durchsuchen Sie unsere umfangreichen Sammlungen.

Durchsuchen Sie jetzt alle Heiratsregister unter www.myheritage.de/marriage-records.

Die kostenlosen Hochzeitsregister auf MyHeritage umfassen 148 Sammlungen mit insgesamt 446.036.567 Datensätzen aus aller Welt: Deutschland, USA, England, Mexiko, Niederlande, Spanien, Kanada, Frankreich, Australien, Norwegen, Dänemark, Schweden, Italien, Brasilien, Chile, Peru, Irland, Bolivien, Finnland, Schweiz, Indien, Argentinien, Ecuador, Guatemala, Kolumbien, Portugal, Belgien, Costa Rica, Dominikanische Republik, Österreich uvm!

Heiratsurkunden sind eine fantastische Quelle für Familieninformationen und enthalten in der Regel Namen, Alter und Geburtsorte von Braut und Bräutigam. In einigen Fällen enthalten die Dokumente die Namen der Eltern von Braut und Bräutigam sowie die Wohnadresse nach der Hochzeit.

Hier ein Beispiel aus der nordfranzösischen Sammlung (1792-1937). Die Heiratsurkunde der Eltern des französischen Präsidenten Charles de Gaulle. Charles Eltern – Henri Charles Alexandre De Gaulle und Jeanne Caroline Marie Maillot – haben am 30. Juli 1886 in Lille geheiratet.

Marriage record of Charles De Gaulle’s Parents, Henri Charles Alexandre De Gaulle and Jeanne Caroline Marie Maillot, 1886
Heiratsurkunde von Charles De Gaulles Eltern, Henri Charles Alexandre De Gaulle und Jeanne Caroline Marie Maillot, 1886

Dies ist nur einer der vielen Schätze, die Sie in diesen Sammlungen finden werden. Welche Familienschätze werden Sie entdecken? Beginnen Sie noch heute mit der Suche auf www.myheritage.de/marriage-records.

Einen schönen Valentinstag!

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse ist privat und wird nicht angezeigt

  • Bernd Schiwers


    15. Februar 2020

    Unerwarteter Fund! Danke!

  • taschendorf


    15. Februar 2020

    Danke