Halbschwestern treffen sich zum ersten Mal dank MyHeritage DNA

Kommentare

Vor 45 Jahren verriet Christine Courtwrights Mutter ihr ein Familiengeheimnis. Sie sagte ihr, dass eines Tages eine Frau an die Tür klopfen und behaupten könnte, sie sei die Halbschwester von Christine – und dass Christine ihr glauben solle.

Christine hat das Geheimnis ihrer Mutter jahrzehntelang gehütet. Dann, Anfang dieses Jahres, erhielt sie ein DNA-Match mit der längst verlorenen Halbschwester.

Nach 67 Jahren trafen sich die Halbschwestern in Florida. Sehen Sie sich hier ihr erstes Treffen an:

Hintergrund

Als Jugendliche vertraute Christines Mutter ihr an, dass der Vater von Christine bereits ein Kind hatte, bevor er und ihre Mutter sich kennengelernt haben. Christine war sich nicht sicher, was sie denken sollte: War diese Geschichte wahr? Sie war sich nicht sicher und hätte nie gedacht, die Frage aktiv zu verfolgen.

Die junge Christine

Im Laufe der Jahre wurde Christine zur begeisterten Ahnenforscherin. Als Bewohnerin von The Villages, einer Altersheimgemeinde in Florida, hat Christine unzählige Stunden damit verbracht, Freunden zu helfen, ihre Familiengeschichte online zu recherchieren.

MyHeritage DNA

Christine hat sich kürzlich bei MyHeritage angemeldet, um einem Nachbarn dabei zu helfen, seine eigene Familiengeschichte zu recherchieren. Nachdem sie ihre eigenen DNA-Daten hochgeladen hatte, war sie schockiert, einen sehr hohen DNA-Match zu entdecken.

Es stellte sich heraus, dass Liz Cuccinello aus Dover, Delaware, ebenfalls zu MyHeritage gestoßen war, um ihre Familiengeschichte zu recherchieren. Liz erfuhr im Alter von 15 Jahren, dass sie bei der Geburt adoptiert worden war. Sie hatte aber nicht viele Informationen über ihre leiblcihe Familie erhalten.

Baby Liz

Sie hatte über die Jahre versucht, nach ihrer leiblichen Familie zu suchen, aber damals war es ohne die Online-Datenbanken, die wir heute haben, viel schwieriger.

Liz hat ursprünglich mit einem anderen DNA-Dienst getestet, aber nachdem sie viele entfernte und irrelevante Übereinstimmungen erhalten hatte, beschloss sie, ihre Suche zu erweitern. Also hat sie ihre Ergebnisse auf MyHeritage hochgeladen.

Christine und Liz erkannten sofort, dass sie tatsächlich Halbschwestern waren. Sie begannen zu korrespondieren und am Telefon zu sprechen. Nach 67 Jahren beschlossen sie, sich endlich zu treffen.

Christine lud Liz ein, sie in Orlando zu besuchen. Mit fast 70 Jahren war sie im Begriff, eine kleine Schwester zu werden.

Ein Wiedersehen nach 67 Jahren

Christine wartete mit angehaltenem Atem am Flughafen und hielt einen Strauß roter Rosen in der Hand. Sie wusste nicht einmal, wie Liz aussah, und ging nervös auf und ab – aber als Liz auftauchte, wusste Christine sofort, wer sie war. Sie umarmten sich herzlich und begannen, Geschichten und Witze zu teilen

Christine und Liz umarmen sich, als sie sich zum ersten Mal treffen

Christine bemerkte, wie natürlich es für sie war. „Ich habe sie berührt, ich wusste sofort, dass sie Familie ist.“

Sie sind so aufgeregt, sich kennenzulernen und ihre Lebensreise endlich gemeinsam als Schwestern fortzusetzen.

Kommentar hinterlassen

Die E-Mail-Adresse ist privat und wird nicht angezeigt