15    Mai 20132 Kommentare

Neue Funktion: Datenauszug aus Aufzeichnung

Wir freuen uns sehr, heute noch eine weitere tolle Funktion von MyHeritage bekannt geben zu können, die Informationen aus den historischen Daten entnimmt und sie direkt in den Stammbaum überträgt.

Letztes Jahr hat MyHeritage die Record Matches herausgebracht und wurde für ihre Leistung und Präzision hoch gepriesen. Nichtsdestotrotz werden die Nutzer praktisch auf sich alleine gestellt, was den Auszug von wertvollen Informationen von jedem Record Match betraf. Dieser Schritt musste für jede Übereinstimmung manuell erfolgen. Viele Nutzer haben die Übereinstimmungen einfach bestätigt, ohne Mehrwert für ihre Stammbäume durch die neue Informationen zu gewinnen, die sie über die Übereinstimmung erhalten haben. Andere wiederum haben die Information hinzugefügt, aber ohne Quellenangabe – was wichtig ist für andere Genealogen, um die Quelle der Information überprüfen zu können – weil das bedeutete eigenhändigen Mehraufwand.

Die neue Funktion – Datenauszug aus Aufzeichnung – ist eine dringend gebrauchte Lösung für die oben genannten Probleme. Sie erlaubt euch, Einzelheiten von jeder bestätigten Übereinstimmung zu entnehmen, und mit nur einem Klick könnt ihr diese Daten in das betreffende Profil eures Stammbaums übertragen. Diese  neue Funktion zeigt euch Seite an Seite die Informationen, die in der historischen Aufzeichnung gefunden wurden und vergleicht sie mit den Daten in eurem Stammbaum. Sie hebt neue Informationen aus der Aufzeichnung hervor, die besser sind als die Informationen, die ihr schon in dem Stammbaum habt. Somit könnt ihr von den leistungsstarken Record Matches profitieren und neue und nützliche Informationen mit Quellenangabe direkt in den Stammbaum übernehmen.

Habt ihr eine Übereinstimmung in unserer kanadischen Grabstein-Sammlung erhalten? Die neue Datenauszug aus Aufzeichnungen-Seite erlaubt euch, neue und verbesserte Informationen direkt in eure Familienseite zu übernehmen (zum Vergrößern bitte klicken)

weiterlesen "Neue Funktion: Datenauszug aus Aufzeichnung" »

4    Mai 2013Ein Kommentar

Familiengeschichte: Günter Schröder

Günter Schröder

Nach langer Zeit haben wir heute wieder eine schöne Familiengeschichte für euch. Seit 2004 betreibt Günter Schröder Ahnenforschung und erst seit ein paar Wochen ist er bei MyHeritage tätig. Herr Schröder erzählt heute, wie er seine Forschung organisiert und wie er seine Familie über die Ergebnisse seiner Forschung informiert.

Viel Spaß beim Lesen!

"Mein Name ist Günter Schröder.  Mein Alter: 78 Jahre. Geboren bin ich in Weimar. Bei Carl Zeiss in Jena habe ich Feinmechaniker gelernt. Nach meinem Studium war ich im Vermessungswesen tätig.

Leider habe ich MyHeritage erst vor ein paar Wochen entdeckt. Nun freue ich mich auf weitere Forschungsergebnisse.

Unsere Familie erforsche ich seit 2004. Zu meinem Geburtstag schenkten mir meine 4 Söhne die Kopie der Geburtsurkunde meines Opas, also ihres Ur-Opas, mit der Bemerkung: Du bist Rentner und hast Zeit. Wir würden gern wissen, wer unsere Vorfahren waren.

Natürlich habe ich zugesagt, ohne zu ahnen, was daraus wird. Heute in 2013, also 9 Jahre später, haben wir eine Familienchronik von mehreren hundert Blättern und zum Teil eine Übersicht über die Familien von 9 Generationen.
Zu unsrer Chronik muss ich noch bemerken, dass sie nicht stammbaum-, sondern familien-orientiert ist.

Mein Ziel ist es, eine Familiendokumentation über das Leben unserer Ahnen und der heute lebenden Familien zu erstellen. So entsteht ein Einblick in die vergangenen ca. 300 Jahre. Sie wird weiter wachsen, denn meine Enkel sind schon sehr interessiert und helfen eifrig.

weiterlesen "Familiengeschichte: Günter Schröder" »

27    Jan 201126 Kommentare

NEU: Optimierung der Smart Matches™

Wir freuen uns, Euch ein wichtiges Update der Smart Matching Technologie vorstellen zu dürfen. Die neuen
Erweiterungen, die wir Anfang der Woche auf der Webseite veröffentlicht haben, beinhalten eine komplette
Überarbeitung aller Smart Matching Seiten, neue Funktionen für die Zusammenarbeit mit anderen Personen und eine einfache Verwaltung der Smart Matches. Die Technologie ist jetzt noch leistungsfähiger und einfacher in der Bedienung.

Dieser Blogpost ist in der Originalfassung von Gilad Japhet geschrieben worden, dem Gründer und Geschäftsführer von MyHeritage.com. Hier kannst du die englische Version nachlesen.

MyHeritage hat die Smart Matching Technologie ursprünglich von Pearl Street Software erworben. Erstmalig wurde die innovative Technologie im Jahre 2007 veröffentlicht und seither stetig verbessert. Die Technologie findet Übereinstimmungen zwischen Menschen in deinem Stammbaum und mehr als 680 Millionen Menschen in weiteren 17 Millionen angelegten Stammbäumen auf MyHeritage.de. Mit Hilfe des kollektiven Wissens der 54 Millionen registrierten Nutzer, kann diese Technologie Dir helfen neue Vorfahren und Verwandte zu finden.

Die Smart Matches finden automatisch Personen aus deinem Baum in Bäumen anderer Menschen, so dass du und die anderen Stammbaum-Verwalter miteinander in Kontakt treten und voneinander viel über die Vorfahren lernen könnt. Die Vergleichsalgorithmen wurden jahrelang weiterentwickelt und finden Übereinstimmungen trotz verschiedenen Schreibweisen, Phonetik der Namen und Familienbeziehungen, die in den Stammbäumen existieren können. Warum das so wichtig ist? Bereits eine Übereinstimmung kann zum Durchbruch deiner Ahnenforschung führen!
weiterlesen "NEU: Optimierung der Smart Matches™" »

23    Dez 20104 Kommentare

Meine Familiengeschichte: Dank der Smart Matches entdeckt Franz Peter amerikanische Verwandte

Wir freuen uns, euch heute die wunderbare Entdeckungsgeschichte von Franz Peter präsentieren zu dürfen. Dank des Smart Matching konnte Franz Peter Kontakt zu amerikanischen Verwandten aufnehmen. Welche Erfahrungen er mit den Smart Matches gemacht hat und wie einfach die Kontaktaufnahme sich für ihn gestaltete, erzählt er euch lieber selbst:

"Ehe ich davon anfange, welche Überraschungen mir das Smart Matching beschert hat, möchte ich noch ein wenig zur Entwicklung unseres Stammbaums vorausschicken. Unser Stammbaum, an dem derzeit im Wesentlichen 2 Personen arbeiten (und von 2 weiteren unterstützt) ist innerhalb etwa eines Jahres gewaltig gewachsen: von weniger als 2000 Profilen auf nun mehr über 11000!

Das ist nur durch eine Reihe von glücklichen Umständen möglich gewesen. Zum einen fand sich im Internet ein Kirchenbuch einer Gemeinde, in der viele meiner Vorfahren getauft und verheiratet wurden, und zum anderen stießen wir im Internet auf das Familienbuch einer weiteren Gemeinde, in der ebenfalls eine Reihe von Vorfahren gelebt hatten.

Ein besonders glücklicher Umstand war allerdings, dass von einigen Pfarreien in der Eifel gedruckte Familienbücher existieren. Drei davon waren für unseren Stammbaum besonders relevant.

Findet man Vorfahren in einem solchen Familienbuch, dann kann der Stammbaum schnell um einige hundert Personen anwachsen, insbesondere, wenn einige der Familien längere Zeit „ortsfest“ gelebt haben. Es ergibt sich nämlich eine Vielzahl von Quer-, Kreuz- und Kreisbeziehungen und man erkennt schnell, wie stark ein solcher Ort familiär vernetzt sein kann! Das war schon eine besonders interessante Erfahrung – allerdings hat diese familiäre Vernetzung bisher bei unserem Stammbaum nicht zu einem Ahnenschwund geführt, da immer wieder Personen aus Orten in der näheren oder weiteren Nachbarschaft eingeheiratet haben.

Das nun wiederum kann schnell zu toten Enden führen, an denen man zunächst einmal nicht weiterkommt, es sei denn, es gibt auch von diesen betreffenden Orten Familienbücher. Dies ist jedoch eher nicht der Fall. Hier kann nun wieder das Internet weiterhelfen. Zum einen wären da die Datenbanken der Mormonen, die nützliche Informationen für derartige „lose Enden“ liefern können. Es ist sogar ratsam, sowohl über familysearch als auch über beta.familysearch.org zu suchen. Die Ergebnisse sind nicht deckungsgleich und häufig sogar komplementär. Und wenn man dann noch einmal Glück hat, dann führt ein in eine Suchmaschine eingegebener Name direkt zu einem Internet-Stammbaum, der weiterführende Daten enthält. Ratsam ist es auch, bei verschiedenen Anbietern von Genalogie-Programmen nach Treffern zu suchen.

Hochzeit von Franz Peters Tante, 1951 in einem Dorf am Niederrhein.

(Franz Peter ist übrigens der kleine lockenköpfige Junge links im Bild.)

weiterlesen "Meine Familiengeschichte: Dank der Smart Matches entdeckt Franz Peter amerikanische Verwandte" »

26    Mai 201013 Kommentare

Smart Matches im Family Tree Builder

Gestern haben wir euch gezeigt wie die Smart Matches für die Online-Stammbäume funktionieren. Hier ein Überblick über die cleveren Übereinstimmungen im Family Tree Builder. Das Verfahren ist identisch zur Online-Version. Allerdings bietet der FTB einige Zusatzfunktionen.

Übereinstimmungen können für ein FTB-Stammbaum nur gefunden werden, wenn der Stammbaum veröffentlicht wird. Jedesmal wenn der Stammbaum online veröffentlicht wird, startet die Suche nach Übereinstimmungen! Die Smart Matches des Stammbaumes  kann man über den Reiter "Matches" finden. Die Übersicht zeigt alle gefundenen Übereinstimmungen.

(Zum Vergrößern bitte Bilder anklicken)

weiterlesen "Smart Matches im Family Tree Builder" »

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten