12    Feb 20142 Kommentare

Die Familiengeschichte von Reimar Häuselmann

Heute nehmen wir euch mit auf eine Reise in die Schweiz. Reimar Häuselmann erzählt uns über seine Leidenschaft für die Ahnenforschung. Er ist Invalide und arbeitet von seinem Bett aus an der Geschichte der Familie, die er gerne seinen Kindern hinterlassen möchte.

Reimar und seine Frau Frida

MH: Wie ist Ihr Interesse für die Ahnenforschung entstanden?

RH: Ich kam zur Genealogie, um meinen Kindern etwas hinterlassen zu können. Ich bin das älteste von acht Kindern. Ich hatte das Privileg, Großeltern zu haben, die mich sehr geliebt haben. Seitdem ich klein bin, bewundere ich meinen Großvater, einen Stellmacher (ein Beruf, der nicht mehr in der Schweiz ausgeübt wird). Meine Frau ist Schweizerin. Ihr Großvater war der letzte Goldgräber bei Mont-Blanc in Italien. Er kommt ursprünglich aus der deutschsprachigen Schweiz. Nach meinen Recherchen kommen wir beide aus dem gleichen Bezirk im Kanton Aargau.
weiterlesen "Die Familiengeschichte von Reimar Häuselmann" »

10    Feb 20140 Kommentare

Umfrage: Wie arbeitest du am Stammbaum?

Heute haben wir wieder eine Umfrage für euch. Diesmal möchten wir wissen, wie ihr an eurem Stammbaum arbeitet. Online auf der Familienseite, oder lokal am Rechner über den Family Tree Builder? Wir sind gespannt auf das Ergebnis!


3    Feb 20140 Kommentare

NEU: Stammbaumprofile anhand historischer Aufzeichnungen hinzufügen

Wir stellen euch heute eine aufregende neue Funktion vor, mit der neue Profile direkt über eine historische Aufzeichnung in den Stammbaum hinzugefügt werden können.

Bisher war es möglich eine Aufzeichnung angezeigt zu bekommen und die Informationen aus dieser in mehrere Profile des Stammbaumes zu kopieren. Jetzt kannst du einen weiteren Schritt gehen und anhand der Aufzeichnung direkt neue Profile zum Stammbaum hinzufügen!

Beispiel: wenn du in einer Volkszählung einen Eintrag zu deiner Urgroßmutter  findest, und zugleich eine Schwester dieser entdeckst - die dir unbekannt war - so kannst du jetzt die Schwester auch zu deinem Baum hinzufügen. Direkt über die Aufzeichnung. Die Informationen in der Aufzeichnung können gleichzeitig kopiert werden.

Hintergrund

Bei MyHeritage glauben wir, dass die enge Integration zwischen den Familienstammbäumen und historischen Aufzeichnungen der Schlüssel zu einer erfolgreichen Familienforschung ist. Deshalb haben wir die Oberfläche der Record Matches - den automatischen Übereinstimmungen zwischen Stammbaumprofilen und historischen Aufzeichnungen - direkt im Baum integriert. Und: wir haben hart gearbeitet, um ein müheloses, benutzerdefiniertes Kopieren der Informationen aus historischen Aufzeichnungen im Stammbaum (inkl. Quellen und Zitaten) zu erleichtern. Diese neue Funktion ist ein weiterer, wichtiger Schritt in Richtung unserer Mission: die nahtlose Integration der Familienstammbäume mit historischen Aufzeichnungen.

Wie funktioniert das?

weiterlesen "NEU: Stammbaumprofile anhand historischer Aufzeichnungen hinzufügen" »

5    Dez 20132 Kommentare

“Geschichte der Menschheit ist viel komplizierter als bisher gedacht!”

Die Stammesgeschichte des Menschen gehört zu jenen Forschungsbereichen, die in den vergangenen Jahren durch die Entwicklung neuer Techniken völlig umgekrempelt wurden. Pionier dieser Entwicklung ist der schwedische Forscher Svante Pääbo, dem es Mitte der 1980er-Jahre erstmals gelang, DNA aus ägyptischen Mumien zu extrahieren.

Künstlerische Rekonstruktion von Vertretern des Homo heidelbergensis, einer ausgestorbenen Menschenart, die vor rund 400.000 Jahren unter anderem auch im heutigen Spanien lebte. Illustration: javier trueba, madrid scientific films

Seitdem gelangen den Forschern um Pääbo, der das Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie in Leipzig leitet, etliche sensationelle Entdeckungen: Sie konnten unter anderem die DNA von Neandertalern rekonstruieren und entdeckten allein durch die DNA-Analyse eines 40.000 Jahre alten Fingerknochens aus Sibirien einen neuen Verwandten von Homo sapiens, den Denisova-Menschen.
weiterlesen "“Geschichte der Menschheit ist viel komplizierter als bisher gedacht!”" »

19    Nov 20130 Kommentare

Interview mit Andreas Böttcher

Es ist schon etwas länger her, dass wir in unserem Blog einen Beitrag für unsere Interviewreihe veröffentlich haben. Heute ist es allerdings soweit! Wir haben mit Herrn Andreas Böttcher - Gründer der Seite der-familienstammbaum.de - gesprochen und möchten euch das Interview nicht vorenthalten. :)

Andreas Böttcher wurde am 15.2.1964 in Brunsbüttelkoog in Dithmarschen/Schleswig-Holstein geboren. Er ist gelernter Schriftsetzer - ein Handwerk, das mittlerweile im Berufsbild des Mediengestalters aufgegangen ist - und arbeitet in der Vorstufe einer Verpackungsdruckerei. Er ist verheiratet, hat einen Sohn (21) und eine Tochter (18). Neben dem Hobby der Ahnenforschung betreibt er mehrere Webseiten, u.a. auch für den Verein Ostpommern e.V., in dem er Mitglied ist. Er ist sehr naturverbunden und seit einigen Jahren Vegetarier.
weiterlesen "Interview mit Andreas Böttcher" »

4    Nov 20133 Kommentare

Der größte Familienstammbaum

Bild: punktstrichkomma.blogspot.com

Dank neuer technischer Möglichkeiten und Quellen lassen sich große Datenmengen in neuer Art und Weise analysieren, um daraus neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen.

Eines der spektakulärsten Projekte dieser Art hat dieser Tage der Bioinformatiker Yaniv Ehrlich vom renommierten Whitehead- Institut in Cambridge präsentiert: den größten jemals erstellten Stammbaum mit 13 Millionen Familienmitgliedern, der bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht.
weiterlesen "Der größte Familienstammbaum" »

5    Sep 20133 Kommentare

Wenn deine eigene Familiengeschichte beginnt…

"Ein bisschen Papa, ein bisschen Mama und ganz viel Wunder..."

Es ist nun über ein Jahr her, dass ich hier im Blog was veröffentlicht habe. Ich - bedeutet: Silvia da Silva. Die ein oder anderen werden sich sicherlich an mich erinnern. ;) Für die, den der Name nichts sagt: ich arbeite seit längerem bei MyHeritage, bin allerdings im letzten Jahr in Elternzeit gewesen und nun wieder zurück!

Jede Mutter wird nachvollziehen können, wenn ich sage, dass ich nicht beschreiben kann, wie großartig es ist ein Kind zu bekommen. Und wie schnell die Zeit auch mit diesem Kind vergeht... Mein Sohn ist vor einer Woche ein Jahr alt geworden und für mich ist es so, als würde ich noch gestern in den Wehen liegen, nicht wissend wie mein Baby aussehen wird und auf den überwältigenden Moment warten, an dem ich ihn zum ersten Mal im Arm halten darf.

Das letzte Jahr ist wunderbar gewesen. Von Tag zu Tag entwickeln sich die kleinen immer weiter und ehe du dich versiehst sind sie schon erwachsen! Aber so weit möchte ich nun auch nicht gehen. Es ist Geniessen angesagt!
weiterlesen "Wenn deine eigene Familiengeschichte beginnt…" »

1    Sep 20133 Kommentare

Tipp des Monats: Stammbaum-Plausibilitätsprüfung

Wenn man einen großen Stammbaum hat, ist er auf einmal nicht mehr so übersichtlich, so dass kleine Fehler entstehen können. Beispiele dafür sind Tippfehler, falsche Daten oder Altersangaben. Aber auch andere Fehler, die man nicht auf Anhieb sieht, können passieren, wie z.B. wenn eine Person auf einem Foto markiert wird, bevor sie überhaupt geboren wurde.

Deswegen hat MyHeritage ein Tool entwickelt, um diese Fehler zu beheben und die Qualität der Daten in eurem Stammbaum zu verbessern: Die Plausibilitätsprüfung.

weiterlesen "Tipp des Monats: Stammbaum-Plausibilitätsprüfung" »

23    Aug 2013Ein Kommentar

Familienfotos: Mit den Kindern basteln

Die Sommerferien sind in vielen Bundesländern noch nicht vorbei und viele Familien haben damit eine tolle Gelegenheit, alte Familienfotos herauszuholen, um die Kinder für die Familiengeschichte zu motivieren.

Mehr über die eigene Familie zu erfahren ist witzig, wichtig und ein ausgezeichneter Weg, die Familienzugehörigkeit zu stärken.

Im Rahmen unserer "Familienfotos bewahren"-Initiative zeigen wir euch ein paar Ideen, die mit den Kindern verwirklicht werden können, ohne den Spaß-Faktor beiseite zu lassen. Hier findet ihr kreative Bastel-Ideen, um eure Familienfotos zu präsentieren oder wie ihr eure Fotos benutzen könnt, um mit den Kindern zu spielen.

Zeitkapsel

weiterlesen "Familienfotos: Mit den Kindern basteln" »

14    Aug 2013Ein Kommentar

TV-Tipp: Ich trage einen großen Namen

Noch habe ich die Wettervorhersage für das Wochenende nicht gesehen, aber wenn das Wetter am Sonntag so wie heute in Hamburg ist (nass und kalt), dann haben wir hier das passende Programm für Sonntag Abend für euch: Die Sendung "Ich trage einen großen Namen".

Die Sendung, die von Wieland Backes seit 1999 erfolgreich moderiert wird, hat große Persönlichkeiten der Geschichte im Fokus. Dabei erzählen ihre Nachfahren und Verwandten ganz persönliche Familiengeschichten und berichten Interessantes und Amüsantes über ihre Vorfahren.

In der ersten Folge ging es um eine Enkelin von Charles Lindbergh, die Ehefrau von Vico Torriani und eine Urururenkelin von Heinrich Hoffman, die ganz private Einblicke in das Leben ihrer berühmten Verwandten gaben.

Die zweite Folge handelte von der Ehefrau von Curd Jürgens, einem Urenkel von Theodore Roosevelt und einem Großneffe von Margarete Steiff. Und in der letzten Folge hatten wir einen Enkel von Käthe Kollwitz, einen Enkel von Konrad Adenauer und einen Enkel von Heidi Kabel.

Wenn ihr bei der nächsten Folge dabei seid, dann werdet ihr einen Urenkel von Thomas Alva Edison, eine Enkelin von Karl Valentin und die Tochter von René Lacoste erleben.

Die Sendung läuft Sonntags um 18:15 Uhr im SWR.

Viel Spaß dabei!

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2015 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten