4    Jun 2012Ein Kommentar

Spurensuche – Familienforschung im Tecklenburger Land

Das dritte Heft der Reihe „Spurensuche - Familienforschung im Tecklenburger Land“ hat den Schwerpunkt Lienen und ist soeben erschienen.

Um möglichst vielen Menschen das faszinierende Hobby Ahnenforschung nahe zu bringen, will die Zeitschriftenreihe „Spurensuche - Familienforschung im Tecklenburger Land“ Anregungen und Hilfen zur Erforschung der eigenen Familiengeschichte geben.

Wissenswertes aus der jeweiligen Ortsgeschichte, Zufallsfunde in Archiven, amüsante, aber auch traurige Lebensgeschichten lassen die Vergangenheit der Vorfahren wieder lebendig werden. Eine umfassende Bibliografie zu den einzelnen Orten des Tecklenburger Landes, zahlreiche Quellenangaben und ein Namensindex erleichterten die spannende Suche nach den eigenen Ahnen.

Auf 60 prall gefüllten Seiten erfahren die Leser zum Beispiel Neuigkeiten aus erhalten gebliebenen Gebührenauflistungen und wie der Alltag der Lienener vor 400 Jahren aussah.
weiterlesen "Spurensuche – Familienforschung im Tecklenburger Land" »

28    Sep 20110 Kommentare

Auf die Spur der Mexikaner

Das Tarahumara-Gebirge ist ein Ort, den die mexikanische Zentralregierung gerne vergisst, in dem seit Jahrtausenden Indigene leben. Sie versorgen sich bis heute zum Großteil selbst mit eigenen Äckern und reden statt Spanisch aztekische Sprachen. Es ist ein Ort der Vergangenheit.

An diesem Ort haben nun Anthropologen aus der Hauptstadt Mexico City Spuren von Menschen entdeckt, die ihren Angaben zufolge bis zu 25.000 Jahre alt sein könnten. Ein Bewohner der Gegend hatte sie auf die richtige Fährte geführt. Wie das mexikanische Nationalinstitut INAH berichtete, haben die Forscher fünf Fußabdrücke entdeckt. Vier davon ordnen sie Erwachsenen zu, ein kleinerer Abdruck (17 Zentimeter lang) stamme von einem Kind. Alle lebten vermutlich in Höhlen in der Nähe des Ortes Creel.
weiterlesen "Auf die Spur der Mexikaner" »

19    Aug 20110 Kommentare

Wer kann helfen?

Heute haben wir einen ganz speziellen Beitrag für euch! Wir möchten nämlich dem Heimatverein Striegistal e.V. bei der Suche nach einer ganz bestimmten Person helfen. Die Mitglieder des Vereins arbeiten fleißig an zahlreichen Beiträgen. Es werden Themen aus der Region, aus der Geschichte der Gegend und der Arbeit des Vereins erläutert. Ganz besonders freut sich der Verein, wenn Bürger mit interessanten Beiträgen die Arbeit des Heimatvereins unterstützen oder von früheren Begebenheiten bzw. Sehenswürdigkeiten berichten.

Und so kommen wir zu dem Autor unserer heutigen Geschichte: Franz Schubert. Ob zur Ortschronik, zur Geschichte, aber auch zur Entwicklung dieser schönen Gegend, bei ihm bleibt keine Frage offen. Längst haben sich seine Ortsführungen, Wanderungen und Erzählungen in verschiedenen Beiträgen einen guten Namen gemacht. Er recherchiert in Archiven, ist der Ansprechpartner bei der Aufarbeitung der Geschichte des Striegistals, archiviert alte Dokumente und pflegt erhaltene Güter der Vorfahren.

Gerne möchten wir also heute dem Verein und ganz besonders Herrn Schubert helfen. Viel Spaß beim Lesen seines emotionalen Artikels und meldet euch bitte bei mir, wenn ihr in irgendeiner Art und Weise weiterhelfen könnt. Jede Information kann hilfreich sein!
weiterlesen "Wer kann helfen?" »

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten