2    Apr 20133 Kommentare

Geschichte: Die Ostpreußen

In dem Blogpost vom 14.März 2013 konntet ihr lesen, wie die Ordensritter die ursprünglichen Einwohner Ostpreußens, die Prussen, unterwarfen und danach eine „deutsche“ Geschichte Ostpreußens begann. Hier erzählt Herr Hans-Peter Geis weiter, gestützt auf den Text aus seinem Buch „Bauer, Bürger, Arbeitsmann“:

Nachdem der Deutsche Orden die Prussen Ostpreußens endgültig unter seine Herrschaft gezwungen hat, versucht er in

Provinz Ostpreußen - Wikipedia.de

jährlichen Feldzügen auch noch die Litauer zu unterwerfen. Doch die haben sich 1386 mit den Polen vereinigt und auch angefangen, das Christentum zu übernehmen. Nun schlägt ein vereintes litauisch-polnisches Heer das Ordensheer 1410 bei Tannenberg (die Polen nennen es die Schlacht von Grunwald). Außer einem sehr hohen Lösegeld für die gefangenen Ritter kommt der Orden jedoch noch einmal glimpflich davon.

Er versucht, dieses Lösegeld der Stadt Danzig sowie Städten, Bischöfen und Adel des Kulmerlandes (einem südwestlichen Ausläufer Ostpreußens) abzupressen, ohne ihnen irgendein Recht auf Mitbestimmung einzuräumen. Deshalb erkennen die so Bedrückten mit ihrer deutsch-prussischen Bevölkerung schon bald den polnischen König als ihren Herrn an, bei ihm fühlen sie sich offenbar besser aufgehoben; der Orden braucht das Land aber nicht abzutreten. Bald revoltieren auch im übrigen Ostpreußen die Städte und der Adel. 1440 schließen sie sich zusammen im Preußischen Bund.

weiterlesen "Geschichte: Die Ostpreußen" »

8    Mai 2012Ein Kommentar

Link-Tipp: Kartenmeister.com

Wenn ihr Vorfahren habt, die aus ehemaligen deutschen Ostgebieten, die heutzutage zu Polen gehören, stammen, kann sich der Kartenmeister als sehr hilfreich erweisen. Die Namen werden sowohl auf Deutsch als auch als Polnisch mit Zuständigkeitsbereichen, Karten und Pfarrei-Referenzen bereitgestellt.

Kartenmeister ist eine umfangreichste Datenbank, die 91.380 Standorte mit über 38.691 Namen, die einmalig geändert wurden, 5500 Namen, die zweimal geändert wurden und vieles mehr enthält. Alle Positionen befinden sich östlich der Oder und Neiße und basieren auf die Grenzen der östlichen Provinzen des Frühjahrs 1918.

In dieser Datenbank befinden sich die folgenden Provinzen: Ostpreußen (einschließlich Memel), Westpreußen, Brandenburg, Posen, Pommern und Schlesien.

Derzeit listet sie folgende Städte oder Punkte auf: Mills, einige Brücken, Schlachtfelder, benannte Bäume, Ehrengrabmahle etc. Sobald mehr Informationen zur Verfügung gestellt werden (u.a. Bücher, Karten, eigene Eingaben) wird die Datenbank auch aktualisiert.

19    Aug 20110 Kommentare

Wer kann helfen?

Heute haben wir einen ganz speziellen Beitrag für euch! Wir möchten nämlich dem Heimatverein Striegistal e.V. bei der Suche nach einer ganz bestimmten Person helfen. Die Mitglieder des Vereins arbeiten fleißig an zahlreichen Beiträgen. Es werden Themen aus der Region, aus der Geschichte der Gegend und der Arbeit des Vereins erläutert. Ganz besonders freut sich der Verein, wenn Bürger mit interessanten Beiträgen die Arbeit des Heimatvereins unterstützen oder von früheren Begebenheiten bzw. Sehenswürdigkeiten berichten.

Und so kommen wir zu dem Autor unserer heutigen Geschichte: Franz Schubert. Ob zur Ortschronik, zur Geschichte, aber auch zur Entwicklung dieser schönen Gegend, bei ihm bleibt keine Frage offen. Längst haben sich seine Ortsführungen, Wanderungen und Erzählungen in verschiedenen Beiträgen einen guten Namen gemacht. Er recherchiert in Archiven, ist der Ansprechpartner bei der Aufarbeitung der Geschichte des Striegistals, archiviert alte Dokumente und pflegt erhaltene Güter der Vorfahren.

Gerne möchten wir also heute dem Verein und ganz besonders Herrn Schubert helfen. Viel Spaß beim Lesen seines emotionalen Artikels und meldet euch bitte bei mir, wenn ihr in irgendeiner Art und Weise weiterhelfen könnt. Jede Information kann hilfreich sein!
weiterlesen "Wer kann helfen?" »

7    Jun 20115 Kommentare

MyHeritage.com erwirbt polnische Ahnenforschungsseite Bliscy.pl

MyHeritage.com freut sich, heute die Übernahme der beliebten, polnischen Ahnenforschungsseite Bliscy.pl bekannt geben zu dürfen. Dieser Schritt öffnet für die gesamte Community auf MyHeritage.com neue Türen für die Forschung nach polnischen Vorfahren.

Mit dem Erwerb von Bliscy.pl sind eine halbe Million neuer Nutzer zum Familiennetzwerk von MyHeritage.com hinzugefügt worden - unser internationales Netzwerk zählt nun mit 56 Millionen Nutzern und 760 Millionen angelegten Profilen! Kombiniert mit der letztjährigen Übernahme der polnischen Webseite moikrewni.pl (polnische Sprachversion von verwandt.de), bietet MyHeritage.com jetzt eine hervorragende Ressource für all diejenigen, die ihre polnische Familiengeschichte erforschen möchten.

Polen hat im Laufe seiner bewegten Geschichte mehrere Auswanderungswellen erlebt - aus wirtschaftlichen, politischen oder religiösen Gründen. Eine der weltgrößten ist die polnische Diaspora mit geschätzt 15 bis 20 Millionen Menschen, die weltweit in über 90 Ländern leben, u.a. Deutschland, USA, Brasilien, Frankreich, Kanada, Weißrussland, Ukraine, Litauen, Australien, Argentinien, Großbritannien, Russland, Schweden, Belgien, Österreich, Südafrika, Italien, Niederlande und Dänemark.
weiterlesen "MyHeritage.com erwirbt polnische Ahnenforschungsseite Bliscy.pl" »

2    Nov 20102 Kommentare

Meine Familiengeschichte: Wie die Smart Matches Andrzej bei seiner Forschung voranbrachten

(Dieser Artikel ist eine Übersetzung aus unserem polnischen Blog.)

Heute möchten wir euch die Geschichte unseres polnischen Nutzers Andrzej Pfeiffer erzählen und wie behilflich ihm dabei die Smart Matches von MyHeritage waren. Andrzej entdeckte die Leidenschaft für die Ahnenforschung erst vor ein paar Jahren, hier erzählt er uns seine ganz persönliche "Smart-Matches-Geschichte".

Ich war sehr froh als das Smart Matching online ging. Allerdings hätte ich nicht geahnt, dass ich mal so viel Zeit damit verbringen würde...

Mein Stammbaum beinhaltet über 1400 Profile, so ist es nicht verwunderlich, dass ich über 800 Treffer zu diesen Profilen erhielt. Ich habe mir alle Übereinstimmungen angeschaut, was jedoch nicht bedeutet, dass ich schon am Ende angekommen bin, denn jedes mal wenn ich meinen Stammbaum bearbeite, aktualisiert sich ja die Software und ich erhalte neue Treffer!

Andrzej und seine Ehefrau Barbara

weiterlesen "Meine Familiengeschichte: Wie die Smart Matches Andrzej bei seiner Forschung voranbrachten" »

14    Jun 20100 Kommentare

TV Tipps: Ahnenforschung und deutsch-polnische Familiengeschichte

Für alle, die im nächsten Monat nicht nur Fussball schauen wollen (Yuhu: 4:0 für Deutschland!!), haben wir heute zwei spannende TV-Tipps für euch.

Heute läuft im SWR Fernsehen, um 23:30Uhr der Dokumentarfilm "Söhne". Volker Koepp erzählt über Elisabeth Paetzold, die 1945 mit ihren beiden ältesten Söhnen aus Angst vor der heranziehenden Roten Armee von ihrem Familiengut in Westpreussen in den Westen Deutschlands geflüchtet ist. Ihre zwei jüngsten Söhne, ein und drei Jahre alt, lässt sie in der Obhut der Großeltern zurück. Sobald sie ihre ältesten Söhne in Sicherheit weiß und ein neues Zuhause für sie alle gefunden hat, will sie die beiden Kleinen nachholen. Doch es kommt anders...

Erfahrt mehr auf der Homepage des SWR.

Für morgen Nachmittag steht eine weitere Sendung im SWR an: In der Sendung Kaffee oder Tee? (Start ist 16:05Uhr) hat Prof. Volkhard Huth, vom Institut für Personengeschichte, einige Ahnenforschungstipps für euch bereit!

Kennt ihr auch andere Genealogie-Sendung, die keiner von uns verpassen sollte? Dann schreibt uns doch unten ein Kommentar. Wir freuen uns drauf!

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten