20    Apr 2011Ein Kommentar

Das Ortsfamilienbuch Gressenich: Vorfahren bis ins Mittelalter

Vor der kommunalen Neugliederung 1972 gehörten die heutigen Stolberger Stadtteile Gressenich, Mausbach, Schevenhütte, Werth und Vicht der Gemeinde Gressenich an.

"Es war ein Gebiet, das sich über 41 Quadratkilometer erstreckte. Damit war Gressenich flächenmäßig ehemals die größte Gemeinde im damaligen Kreis Aachen und die zweitgrößte in ganz Nordrhein-Westfalen", beschreibt Reiner, genannt René Sauer. Gemeinsam mit seiner Frau Agi hat er jetzt das Ortsfamilienbuch Crasciniaci (lateinisch für Einwohner der vormaligen Gemeinde Gressenich) veröffentlicht.

"Die Genealogie beinhaltet familienkundliche Informationen von mehr als 50 000 Personen aus den fünf Orten. Die Aufstellung reicht vom Spätmittelalter bis in das Jahr 2008. Tausenden Ahnen aus dem 19. und 20. Jahrhundert konnten wir zusätzlich noch Fotos zuordnen, so dass das Gressenicher Familienbuch auch zu einem zentralen Bildnachweis geworden ist", erklärt Agi Sauer.

Das Autorenpaar Agi und René Sauer übergibt dem Leiter des Stolberger Stadtarchivs, Wolfgang Machhof (Mitte), das Ortsfamilienbuch der ehemaligen Gemeinde Gressenich.

weiterlesen "Das Ortsfamilienbuch Gressenich: Vorfahren bis ins Mittelalter" »

4    Apr 20110 Kommentare

Marxheimer Ortsfamilienbuch: 300 Jahre gesammelte Familiengeschichte

Jahrelang hat Franz Xaver Baur Material gesammelt. Er saß nach Feierabend oder während seines Urlaubs in Archiven und ackerte sich durch alte Bücher und Akten. Er führte Gespräche mit den Familien vor Ort, sammelte Fotos und erkundete die Region. Immer auf der Suche nach Informationen, die er für sein Marxheimer Ortsfamilienbuch verwenden kann. Dabei ist Franz Xaver Baur eigentlich Maschinenbauingeniuer.

An Geschichte sei er aber schon als Schüler besonders interessiert gewesen, berichtet der 56-Jährige, der auch Mitglied im historischen Verein für Donauwörth und Umgebung ist. "Hobby und Liebe" ist für ihn die Familienforschung. Am Anfang stand das Interesse am eigenen Stammbaum. Bald aber entwickelte sich daraus mehr. "Wenn man einmal mit dem Recherchieren angefangen hat, kann man fast nicht mehr aufhören", beschreibt Baur seine Leidenschaft. Animiert von Manfred Wegele, dem Landesvorsitzenden des Bayerischen Landesvereins für Familienkunde aus Tapfheim, hat er sich bereit erklärt, ein Familienbuch für Marxheim zu verfassen. Das war vor über sieben Jahren.

Dieses Bild zeigt drei Generationen der Familie Stark.

weiterlesen "Marxheimer Ortsfamilienbuch: 300 Jahre gesammelte Familiengeschichte" »

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten