20    Feb 20130 Kommentare

MyHeritage auf dem Weg nach London: WDYTYA Live!

Der Geschäftsführer von MyHeritage Gilad Japhet zeigt die neue App von MyHeritage - WDYTYA 2012

Diese Woche bricht das MyHeritage Team nach London auf für die führende Familiengeschichte Show Who Do You Think You Are? Live.

Die Veranstaltung, die von dem 22. bis 24. Februar in den Olympia Exhibition Halls stattfindet, vereint unter einem Dach Genealogie-Workshops, Referenten, Anbieter und mehr, um euch mit eurer Ahnenforschung zu helfen.

Kommt vorbei und besucht unser Team am Stand #842. Wir haben ein spannendes Programm für euch zusammengestellt!

Verlosungen:

Kommt zu uns im Ausstellungsstand 842 und erzählt uns, über welches Familienmitglied ihr mehr erfahren möchtet und warum - jeden Tag bekommt ein glücklicher Gewinner den kostenlosen und unbegrenzten Zugang zu MyHeritages digitalem Online-Archiv: Super Search. Ein Jahr lang werden die Gewinner Zugriff auf über 4 Milliarden historische Aufzeichnungen und Millionen von öffentlichen Stammbäumen und Zeitungsartikeln haben.

weiterlesen "MyHeritage auf dem Weg nach London: WDYTYA Live!" »

11    Feb 20130 Kommentare

MyHeritage bietet großzügige Rabatte für DNA-Tests für die Ahnenforschung

Im Februar 2012 führte MyHeritage DNA-Tests für die Ahnenforschung ein. Und jetzt, um den ersten Jahrestag zu feiern, bieten wir erhebliche Preisnachlässe, um die DNA-Tests für alle unsere Nutzer erschwinglich zu machen.

Die reduzierten Preisen stehen nur für einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung, so dass jetzt die Chance besteht, eure genealogischen Forschung auf die nächste Ebene zu bringen!

Bestellt euren DNA-Test jetzt

MyHeritage DNA-Test (zum Vergrößern bitte klicken)

weiterlesen "MyHeritage bietet großzügige Rabatte für DNA-Tests für die Ahnenforschung" »

29    Jan 20130 Kommentare

MyHeritage und die Social Media

Social Media (oder auch: Soziale Medien) bezeichnen ein relativ neues Konzept. Die sozialen Medien bezeichnen die Online-Aktivitäten, die die Verbindung zwischen Technologie und sozialer Interaktion berücksichtigen, wobei der Inhalt von Nutzern generiert wird, so dass die Technologie und die Informationen für normale Menschen wir ihr und ich zugänglich ist.

Es gibt verschieden Arten von Social Media: Blogs, Foren, Podcasts, soziale Netzwerke, Vlogs (Videoblogs) und vieles mehr. Die bekanntesten Beispiele für Social Media Social Networks: Facebook, Twitter, Google+ und Youtube.

MyHeritage nutzt mehrere dieser gesellsachftlichen Medien (für die "richtige" Übersetzung von Social Media, hier weiter lesen), um mit euch in Verbindung zu bleiben, in einer einfachen und entspannten Weise. Durch den sozialen Netzwerke haben die Nutzer einen direkten Zugang zu uns, um mit uns über verschiedene Themen zu sprechen und wir haben einen extra Kommunikationskanal, um euch zu inspirieren und helfen bei eurer Ahnenforschung.

Hier ist ein Überblick über die Medien, auf denen wir tätig sind:

Facebook
Auf dieser Seite könnt ihr interessante Artikel über Ahnenforschung lesen. Außerdem, berichten wir über wichtige Termine (Veranstaltungen, Vorträge, Ausstellungen o.Ä.), präsentieren interessante antike Bilder und relevante oder lustige Zitate und kontaktieren die Nutzer, die mit uns in dem deutschen Blog ihre Geschichte teilen möchten. Jetzt schnell vorbei schauen und auf "Gefällt mir" klicken, um mit uns in Verbindung zu bleiben.

weiterlesen "MyHeritage und die Social Media" »

18    Jan 2013Ein Kommentar

Was möchtet ihr lesen?

Es gibt viele Themen, die hier im Blog angesprochen werden: Genealogie natürlich, Geschichte, Traditionen, wichtige Ereignisse, Familienleben, und vieles mehr ...

Heute möchten wir euch fragen, was euch am meisten interessiert. Worüber möchtet ihr lesen?


8    Jan 20130 Kommentare

Ahnenforschung: Was brauchen wir dafür?

Welche Qualifikationen brauchen wir, um Herausforderungen zu meistern und relevante Fakten zu entdecken?

Das Jahr ist noch ganz jung, so dass wir genug Zeit haben, unserer Familienforschung einen zusätzlichen Anstoß zu geben, indem wir erfahren, welche Qualifikationen für die Ahnenforschung gefragt sind.

Die US-Genealogin von MyHeritage Schelly Talaly Dardashti erzählt, was für Qualifikationen wir benötigen.

weiterlesen "Ahnenforschung: Was brauchen wir dafür?" »

2    Jan 20135 Kommentare

2012 – Jahresüberblick von MyHeritage

Jetzt ist die Zeit, in der wir an das denken, was wir in den letzten 12 Monaten erreicht haben, so dass wir unsere Ziele für das kommende Jahr planen können. Es ist Zeit für Reflexion, Selbstbeobachtung und Vorbereitung.

2012 war ein unglaublich spannendes Jahr für MyHeritage und jetzt, da das neue Jahr gerade begonnen hat, möchten wir euch einen kurzen Überblick über einige der Highlights geben.

Den Auftakt machten wir durch die Partnerschaft mit der Firma Family Tree DNA, damit wir DNA-Tests für die Ahnenforschung anbieten könnten. Genetische Ahnenforschungstests können Ihnen helfen,  weitere Angehörige zu entdecken, indem Ihre Ergebnisse mit denen auf einer ständig wachsenden Datenbank von Hunderttausenden von Menschen verglichen werden.

Die Ergebnisse könnten zu einem lebenden Verwandten führen, mit denen Sie einen gemeinsamen Vorfahren teilen, der vor Hunderten von Jahren gelebt hat.

Die Ergebnisse könnten aber auch eine ethnische Herkunft aufzeigen, die Ihnen einen Hinweis gibt, wo Ihre Vorfahren gelebt haben und damit bekommen Sie vielleicht einen neuen Anhaltspunkt, wo Sie zunächst suchen sollten. Unser Ziel als Unternehmen ist es auch, neue Wege zu zeigen und kreative Möglichkeiten für Ihre Forschung anzubieten, wie zum Beispiel das Angebot von DNA-Tests.

weiterlesen "2012 – Jahresüberblick von MyHeritage" »

20    Dez 20120 Kommentare

Familienforschung: Eure Geschichte

MyHeritage-Nutzer

Viele MyHeritage-Nutzer weltweit haben im Laufe ihrer Ahnenforschung schon wichtige Entdeckungen gemacht.

Wir sind zum Beispiel sehr stolz darauf, den Halbgeschwistern Anna und Ronald nach einer 30jährigen Suche das Wiederfinden ermöglicht zu haben.

Franz Peter konnte mit Hilfe von SmartMatches Kontakt zu seinen amerikanischen Verwandten aufnehmen.

David Krüger zeigt, wie man mit nur 13 Jahren die Forschung der Familiengeschichte selbst in die Hand nehmen kann, in einem Alter, in dem sich die meisten Jungs eher für die Welt da draußen interessieren, als für die eigenen Wurzeln.

Wir veröffentlichen solche Geschichten, weil wir glauben, dass sie für uns alle in der eigenen Familienforschung eine große Inspiration sind. Man weiß ja nie, was für Geheimnisse wir enthüllen werden, wenn wir die nächste Person in unserem Stammbaum hinzufügen.

Falls ihr selber interessiert seid, eure Geschichte mit uns hier im Blog zu teilen, damit andere von euren Erlebnissen inspiriert werden, dann schreibt uns eine E-Mail an: germany@myheritage.com.

29    Nov 20127 Kommentare

MyHeritage übernimmt Geni.com

Wir sind begeistert, euch heute bekannt geben zu können, dass wir Geni.com, das in Los Angeles ansässige Stammbaum-Netzwerk übernommen haben. Geni.com ist eine der führenden Stammbaum-Webseiten und hat seit der Gründung in  2007 eine sehr starke, globale Marke etabliert. Wir freuen uns sehr, Geni.com talentiertes Team bei der MyHeritage Familie willkommen zu heißen.

Das sind tolle Neuigkeiten! In einer noch größeren Community können die Nutzer von MyHeritage und Geni.com sehr von dieser Akquisition profitieren. Nutzer beider Netzwerke werden Übereinstimmungen mit den Stammbäumen der anderer Webseite erhalten und die Nutzer von Geni.com werden auch von MyHeritages Smart Matching und Record Matching profitieren und Zugang zu historischen Datensätzen bekommen, die sie vor der Übernahme bei Geni.com nicht zur Verfügung hatten.

Die Akquistion von Geni.com ist unsere achte und bisher größte Übernahme. Dies geschieht zu einem Zeitpunkt, an dem wir stark expandieren, mehr Daten hinzufügen und zusätzliche Technologien für euch zur Verfügung stellen, so dass ihr bahnbrechende Fortschritte in eurer Familienforschung erlebt.

Die Webseiten von MyHeritage und Geni.com werden getrennt gehalten und die MyHeritage Nutzer werden keinerlei Änderungen spüren. Falls ihr zufällig 2 Accounts besitzt – eins bei MyHeritage und eins bei Geni.com – dann werden sie getrennt bleiben.

Wir dachten, dass ihr vielleicht ein paar Fragen zu der Akquisition haben könntet, und hoffen, dass sie durch dieses Blogpost geklärt wurden. Mehr Infos könnt ihr unserer Pressemitteilung entnehmen.

weiterlesen "MyHeritage übernimmt Geni.com" »

28    Nov 20120 Kommentare

MyHeritage beschafft sich 25 Millionen US-Dollar

Wir freuen uns sehr, heute bekannt geben zu können, dass wir eine neue Förderrunde in Höhe von 25 Millionen US-Dollar abgeschlossen haben, so dass die operative Leistung von MyHeritage in den nächsten Jahren noch rascher gesteigert und infolgedessen unsere Nutzer einen noch besseren Service erhalten werden. Die Förderrunde wird von Bessemer Venture Partners (BAP) in Kooperation mit den bestehenden Investoren Index Ventures und Accel Partners getragen.

Bessemer Venture Partners (BVP) ist ein globales Venture Capital Unternehmen mit Niederlassungen in Silicon Valey, Cambridge, Mass., New York, Mumbai und Herzlyia, Israel. BVP bietet die umfangreichste Plattform für Venture Capital über alle Industriebereiche, Geographien, Generationen und alle Phasen des Unternehmenswachstums hinweg. Von Staples bis Skype, VeriSign bis Yelp, LinkedIn bis Pinterest, BVP begleitet Unternehmen von der Existenzgründung an und gibt ihnen Rückhalt in allen wirtschaftlichen Phasen. Mehr als 100 von BVP finanziell unterstützten Unternehmen sind an den Börsen in Nordamerika, Europa und Asien gelistet.

Die neue Förderrunde wird von MyHeritage verwendet werden, um das Wachstum der historischen Datensatz-Sammlungen und den Vertrieb weltweit auszubauen, um bedeutende Datensatz-Sammlungen in Europa zu erwerben und um globale Crowdsourcing-Projekte einzuführen.

weiterlesen "MyHeritage beschafft sich 25 Millionen US-Dollar" »

16    Nov 20124 Kommentare

Meine Familiengeschichte: Hans-Peter Geis

Hans-Peter Geis

Vor kurzem hat Hans-Peter Geis MyHeritage entdeckt, nachdem er unseren Blogpost über die gemeinsamen Vorfahren und Sprachwurzeln zwischen Briten und Deutschen gelesen hat. Herr Geis hat ein sehr interessantes Buch geschieben: "Bauer Bürger Arbeitsmann. Geschichte der Menschen deutscher Sprache" und hat sich netterweise bereit erklärt, über Ahnenforschung, seinen Stammbaum und sein Buch zu sprechen.

Das Ergebnis ist eine 3-teilige Reihe, die wir heute anfangen! Die nächsten zwei Blogposts werden nächsten und übernächsten Freitag erscheinen.

Viel Spaß beim Lesen!

"Ja, auch ich "betreibe" Genealogie. Wenn man damit die Beschäftigungm it seinen Vorfahren meint. Nachdem ich Rentner geworden war, hatte ich all das hervor gekramt, was mein Vater mir hinterlassen hat. Dazu gehörte sein "Ahnenpass", mit dem er, wie die meisten damals, nachweisen musste, dass unter seinen Eltern und Großeltern und denen seiner Frau keine Juden waren. Und all die Briefe an Standesämter und Pfarrämter, die zu schreiben waren, um etwas über seine Vorfahren zu erfahren und die Antworten darauf. Ich erinnere mich noch, wie spannend für mich als 12-13-Jährigen das Puzzlespiel war, um jedem Verwandten seinen Platz im Stammbaum zuzuweisen. Mein Vater, meine Mutter und ich, wir sprachen viel darüber, wenn wieder eine Antwort kam, die ihn - und uns - ein Stückchen weiter brachte und uns ein bisschen mehr über unsere Vorfahren erfahren ließ. Und jedes Mal, wenn er einen neuen gefunden hatte, bekam er Lust, dessen Vorfahren weiter zurück zu verfolgen.

weiterlesen "Meine Familiengeschichte: Hans-Peter Geis" »

Über uns  |  Kontaktieren Sie uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten