26    Aug 20150 Kommentare

Das Geheimnis von Ereikoussa: Das Wiedersehen

Heute berichten wir über das faszinierende Geheimnis von Ereikoussa, wo die Bewohner einer kleinen griechischen Insel ihr Leben riskierten, um die Familie eines jüdischen Schneiders vor den Nazis zu retten.

Im November 2013 kontaktierte die Emmy-preisgekrönte Drehbuchautorin, Produzentin und Buchautorin Yvette Manessis Corporon MyHeritage, da sie Hilfe brauchte bei der Suche nach den Nachkommen des jüdischen Schneiders - Savvas von Korfu, Griechenland – der sich auf Ereikoussa während des 2. Weltkrieges versteckt hatte. Sie hatte bereits ein Buch geschrieben, das von den Erinnerungen ihrer Großmutter an die Insel inspiriert wurde. Die Geschichte von Savvas war ein wichtiger Teil davon. Yvette fand, dass die Geschichte unvollständig war und sie wollte herausfinden, was mit der Familie nach dem Ende des Krieges passiert ist.

Bild: Savvas Israel wurde von den Bewohnern Ereikoussa gerettet

weiterlesen "Das Geheimnis von Ereikoussa: Das Wiedersehen" »

20    Aug 20150 Kommentare

Tipp des Monats: Wie man Stammbäume vergleichen kann

MyHeritage floriert mit innovativen Technologien, um dabei zu helfen, Familien weltweit zu verbinden. Ein Beispiel dafür ist unsere Smart Matching Technologie, die völlig automatisch und fortlaufend 2,6 Milliarden Personen in 28 Millionen Stammbäumen auf MyHeritage vergleicht, um mögliche Übereinstimmungen zwischen den Stammbäumen zu finden.

Überschneiden sich zwei Stammbäume, dann informieren wir den jeweiligen Stammbaum-Webmaster über die Übereinstimmung, so dass sie miteinander kommunizieren und sich über diese Verbindung austauschen können. Sehr oft erhalten wir wunderschöne Berichte über neue Entdeckungen in der Familiengeschichte und neu entdeckte Verwandte, ermöglicht durch Smart Matches.

Jeder Webmaster der Familienseite erhält einen Alert über den Smart Match und einen Überblick der Übereinstimmung, so dass er sie bestätigen oder ablehnen kann. Darüber hinaus können unsere Nutzer die Übereinstimmungen im Stammbaum kostenlos ansehen, indem sie die Funktion „Stammbäume vergleichen“ verwenden.

Bild: Reiter “Stammbäume vergleichen”, um Smart Matches auf der Familienseite zu vergleichen

weiterlesen "Tipp des Monats: Wie man Stammbäume vergleichen kann" »

4    Aug 2015Ein Kommentar

Meine Familiengeschichte – Michael Johne

Ein Stammbaum mit 78.000 Personen! Ist das möglich? Michael Johne aus Bremen, 32 Jahre jung, erzählt, wie er zur Ahnenforschung kam, obwohl er so wenige Ausgangspunkte hatte und warum er trotzdem so erfolgreich wurde.

Viel Spaß beim Lesen!

MyHeritage: Wie ist Ihr Interesse für die Ahnenforschung entstanden?

Michael Johne: Kurioserweise weiß ich leider nicht mehr, wie mein Interesse zur Ahnenforschung entstand. Die Interesse war plötzlich da; so, als hätte jemand den Lichtschalter umgelegt und das Licht angemacht. Mittlerweile betreibe ich seit ca. 6-7 Jahren meine Ahnenforschung.

MyHeritage: Wie weit geht Ihre Forschung in die Vergangenheit zurück und was haben Sie bis dato über Ihre Familiengeschichte entdeckt?

MJ: Meine Ahnenforschung reicht bei einigen Vorfahren bis in das 15./16. Jahrhundert zurück. Der momentan früheste Vorfahre wurde um ca. 1460 geboren und hieß Johannes Meister. Sein Geburtsort ist zwar nicht dokumentiert, jedoch kann man als Wirkungsort das heutige Siegen-Wittgenstein ansehen. Meine Vorfahren kommen aus den deutschen Bundesländern Sachsen, Brandenburg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. Aber auch aus den Ländern Polen, Schweiz und vermutlich Tschechien kommen meine Vorfahren her.

weiterlesen "Meine Familiengeschichte – Michael Johne" »

1    Jul 20157 Kommentare

Warum sehe ich Personen als “unbekannt” in meinem Online-Stammbaum?

Es gibt zwei Hauptgründe warum Personen in Ihrem Online-Stammbaum “unbekannt” erscheinen, nachdem Sie ihn mit dem Family Tree Builder synchronisieren.

Privatisierte Personen im Family Tree Builder

Öffnen Sie Ihr Projekt im Family Tree Builder.
Suchen Sie den Namen der Person, die als “unbekannt” auf Ihrer Familienseite erscheint.
Klicken Sie auf “Bearbeiten” > “Bearbeiten” Details von [Name].
Klicken Sie auf die Registerkarte Info.

weiterlesen "Warum sehe ich Personen als “unbekannt” in meinem Online-Stammbaum?" »

9    Jun 20154 Kommentare

Quellen: Wo habe ich das nochmal her?

Von der US-Ahnenforscherin Schelly Talalay Dardashti

Wie gut ist dein Gedächtnis?

Vor vielen Jahren, als ich noch sehr jung in der Ahnenforschung war, glaubte ich tatsächlich, dass ich mich immer genau daran erinnern würde, woher ich egal welche Information gefunden habe. Und eine Zeit lang konnte ich das sogar machen.

weiterlesen "Quellen: Wo habe ich das nochmal her?" »

20    Apr 201530 Kommentare

Instant Discoveries™ für alle MyHeritage-Nutzer ab sofort verfügbar!

Wir freuen uns sehr, bekannt geben zu können, dass die Instant Discoveries™ ab jetzt allen MyHeritage-Nutzern zur Verfügung stehen.
Im Dezember 2014 haben wir die Instant Discoveries™ gestartet, die den Nutzern eine einzigartige Erfahrung bei der Entdeckung und daraus resultierenden Übertragung von Informationen über die eigene Familiengeschichte auf den Stammbaum auf MyHeritage.de bietet. Zunächst wurde diese neue Entwicklung nur neuen Benutzern freigeschaltet, so dass sie eine erhöhte Chance hatten, direkt am Anfang der Reise in ihre Familiengeschichte ihre ersten Entdeckungen zu machen. Durch ihre Registrierung bei MyHeritage und Eingabe einiger grundlegender Informationen über unmittelbare Familienmitglieder, entdeckten sie Vorfahren, Verwandte und noch unbekannte Fotos in nur wenigen Sekunden. Nach dem erfolgreichen Start testeten wir die Instant Discoveries™ auf den Straßen von New York und zeigten sie Passanten. Es war beeindruckend, die emotionalen Reaktionen der Menschen auf eine solche Discovery zu sehen.

Ab dieser Woche bieten wir nun diese bahnbrechende Technologie allen Nutzern von MyHeritage an, so dass mehrere Personen und Fotos auf eure vorhandenen Stammbäume in nur wenigen Klicks hinzugefügt werden können.

Wie funktioniert das?

Eine Instant Discovery™ ist ein „Paket“ von genealogischen Informationen, das ihr in nur einem Klick anwenden könnt. Wenn eine Person in eurem Stammbaum eine Verbindung zu einem Zweig der Familie in einem anderen Stammbaum aufweist, werdet ihr darüber informiert, so dass alle nicht vorhandenen Personen dieses Zweigs (maximal 40 oder 50 Personen) auf einmal in euren Stammbaum hinzugefügt werden können und die Informationen Schritt für Schritt bearbeitet werden können.

Jede Instant Discovery™ basiert auf einer Übereinstimmung, die von unser Smart Matching™ Technologie gefunden wird – inkorrekte Übereinstimmungen werden sofort aussortiert. Die Instant Discoveries™ ergänzen die Smart Matches™, was die Anwendung der Informationen in dem Stammbaum des Nutzers angeht. Bisher wurden durch Smart Matches™ eine Information nach der anderen und manuell hinzugefügt, also eine Person oder Info über sie nach der anderen. Mit den Instant Discoveries™ hingegen kann ein ganzer Zweig mit nur einem Klick kopiert werden – inklusive aller Fakten, Ereignisse und Fotos. Quellenangaben werden automatisch in dem Ziel-Stammbaum erzeugt, um die Quelle der Daten genau zu dokumentieren. Um die Privatsphäre anderer Nutzern zu schützen, geben die Instant Discoveries™ niemals Informationen über lebende Personen preis.

Wir haben bereits Millionen von Familienstammbäumen auf MyHeritage mit Hilfe von Instant Discoveries™ verarbeitet und konnten feststellen, dass in mehr als 50% der 28 Millionen Stammbäumen auf MyHeritage eine oder mehrere Entdeckungen zu enthüllen sind! Die Erfolgsrate steigt, wenn euer Stammbaum wächst (z.B. ein Stammbaum mit mindestens 100 Personen wird fast immer mit einer Entdeckung „belohnt“). Selbst wenn euer Baum nicht sofort größer wird, wird die Erfolgsrate stetig steigen, denn MyHeritage fügt jeden Tag Millionen von Datensätzen und Profilen  hinzu, so dass wir ständig neue Daten haben, die mit euren verglichen werden können.

Weltkarte der Entdeckungen

MyHeritage-Nutzer auf der ganzen Welt haben bereits begonnen, ihre eigenen Entdeckungen zu genießen. Selbstverständlich werden diese in den jeweiligen Stammbaum fleißig hinzugefügt. Um ein Gefühl für die großartigen Informationen zu bekommen, die unsere Nutzer nun entdecken können, haben wir eine lustige interaktive Karte erstellt, die praktisch in Echtzeit solche Entdeckungen zeigt. Auf das Bild klicken, um die interaktive Karte zu öffnen (auf Englisch).

Weltkarte der Entdeckungen – hier klicken, um die Karte anzusehen!

weiterlesen "Instant Discoveries™ für alle MyHeritage-Nutzer ab sofort verfügbar!" »

31    Mrz 2015Ein Kommentar

MyHeritage Mobile App auf Google Play

Wir freuen uns sehr, euch mitteilen zu dürfen, dass die mobile App von MyHeritage auf Google Play vorgestellt wird!

Jede Woche sucht Google die beste Apps für das Android-System weltweit und zeigt sie auf Google Play. Wir fühlen uns geehrt, dass die Android Mobile App von MyHeritage jetzt ausgesucht wurde und in diesen Monat als eine der 30 besten Apps weltweit vorgestellt wird!

weiterlesen "MyHeritage Mobile App auf Google Play" »

14    Mrz 20150 Kommentare

6. Westfälischer Genealogentag in Altenberge

Heute ist es wieder soweit! In der Sporthalle Gooiker Platz und im Foyer der Ludgerischule präsentieren sich wieder ca. 50 Vereine, Archive und Dienstleister und bieten Anfängern und "alten Hasen" in Sachen Familienforschung Möglichkeiten, mit Experten ins Gespräch zu kommen.

Von 10 bis 17Uhr können die Stände der Aussteller in der Sporthalle "Gooiker Platz" besucht werden.

Zeitgleich zur Ausstellung werden fünf verschiedene genealogische Vorträge mit einer Länge von ca. einer Stunde angeboten. Die Vorträge finden in der Aula der nahegelegenen Ludgeri-Hauptschule (2. Etage) statt.

1. Vortrag von 10:30-11:30
Wolfgang Bockhorst (WGGF, Münster): Wie ordne ich meine familiengeschichtliche Sammlung?

2. Vortrag von 11:30-12:30
Annette Hennigs (Landesarchiv NRW, Münster): „Ariernachweise“ – Familienforschung und Ideologie in der NS-Zeit

3. Vortrag von 13:30-14:30
Andreas Job (Verein für Computergenealogie): Genealogische Quellen im Internet - Gemeinsame Datenerfassung einfach gemacht!

4. Vortrag von 14:30-15:30
Elisabeth Timm (WWU Münster): „Meine Familie“ – Was bewegt Familienforscher heute?

5. Vortrag von 15:30-16:30
Jens Murken (Landeskirchliches Archiv, Bielefeld): ... (von) zu Hause ist es doch am schönsten. Das Kirchenbuchportal „Archion“ im Betrieb

Weitere Informationen könnt ihr der Homepage des Veranstalters entnehmen. Wir hoffen, viele von euch dort persönlich kennenzulernen. ;-)

23    Feb 20155 Kommentare

Umfrage: Arbeitet ihr alleine am Stammbaum?

Wir bieten auf MyHeritage drei Methoden um am Stammbaum arbeiten zu können: a) offline, über den Family Tree Builder, b) online, über die Webseite und c) mobil, mit der App. Wer die Software nutzt, möchte eigentlich alleine seine Daten bearbeiten und ergänzen. Diese können jederzeit mit der Webseite synchronisiert werden und dort haben weitere Verwandte die Möglichkeit, sich die Daten anzuschauen und, je nach Sicherheitseinstellung, sie auch zu bearbeiten.

Wer allerdings seinen Stammbaum online erstellt und bearbeitet, möchte meistens seine Ahnenforschung gemeinsam mit der Familie betreiben. Die Verwandten können kinderleicht über das jeweilige Profil mit Eintragung der E-Mail-Adresse eingeladen werden. So kann eine Familienseite weitaus über 100 aktive Nutzer besitzen!

In unserer heutigen Umfrage geht es um eure Arbeitsweise. Arbeitet ihr lieber alleine oder doch gemeinsam mit der Familie am Stammbaum? Wir freuen uns über eure Teilnahme und sind gespannt auf die Antworten.


12    Jan 20153 Kommentare

Daten besser verstehen: 5 Tipps, um Fehler zu vermeiden

Dieser Post wurde von Laurence Harris geschrieben, unserem Ahnenforschungsexperten in Großbritannien.

Es ist sehr wichtig, nicht nur die wichtigsten Meilensteine unserer Ahnen zu dokumentieren, sondern auch die genauen Daten, wann jedes Ereignis stattfand.

Normalerweise gibt es mehrere Quellen, die auf ein Datum hinweisen. Zum Beispiel haben wir zumeist für den Tod eine Todesurkunde, einen Grabstein, eine Todesanzeige oder auch ein Testament. Nicht zu vergessen: Die angebenen Daten entsprechen dem Brauch eines gewissen Zeitraums, also sie können von unserem heutigen Standard abweichen. Wenn man nicht auf den genauen Kontext achtet, können Fehler die Folge sein.

Deswegen habe ich unten die 5 häufigsten Fehler aufgelistet, die auftreten, wenn man Daten falsch interpretiert, sowie Tipps, um solche Fehler zu vermeiden.

weiterlesen "Daten besser verstehen: 5 Tipps, um Fehler zu vermeiden" »

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2015 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten