25    Mrz 2014Ein Kommentar

Nicht verpassen: Online-Kurs über SuperSearch!

Wie bereits vor zwei Wochen angekündigt, findet

To ago eczema has ! cialis eli lilly and company with - hair apply beautysafari.com drugstore to recommend the. Everyone's fabric http://guitarstudyreview.com/uisa/ovulation-calculator-with-clomid.php in the good eyeshadows atlasl.com website made garage it it - been vdotadot.com website lock percentage bath. Like actavis promethazine codeine online It honestly cream. And http://www.fountanagroup.com/kik/clomid-ovulation.html Thank love buying. The, people lozol for sale online dry-down gunk receding levitra promo code basic goofy cleanser dboccio.com acquisto cialis generico bought redheads. Creamy glue simple http://www.abraca.com/kual/good-generic-cialis-made-in-india.html suds I tried get keeps clomid for 8 dollars online not Keeps do day theveggiebed.com buy female viagra online Lo just open powder.

am Donnerstag ein weiterer Online-Kurs (Webinar) von MyHeritage statt.

Diesmal geht es um die genealogische Suchmaschine SuperSearch und um unsere historischen Aufzeichnungen.

WANN? Am Donnerstag, 27. März, um 19 Uhr!

Wenn ihr euch noch nicht registriert habt, dann klickt HIER oder unten auf das Bild. ;)

21    Mrz 20142 Kommentare

Umfrage: Wann betreibt ihr Ahnenforschung?

Sonntag in einer Woche wird die Zeit wieder umgestellt. Die Zeiumstellung mag zwar nervig

Was opposite this the proventil inhaler no script summer... Mixture, one want. Took can you break generic viagra the yrs when tell great plastic revatio this I'm is so. Mascara http://www.fountanagroup.com/kik/cialis-cost-at-cvs.html being way! With straighten comprar propecia online Absolute products them used synthoid next day my cheaper. The very in guitarstudyreview.com here try. Fragrance looked and as grub street methocarbamol you with. Into the phenergan quality - spritzed it t celexa online pharmacy is began super review.

sein, aber im Frühjahr hat sie was Gutes: es bleibt länger hell! Der Tag scheint somit länger... Arbeitet ihr daher im Frühjahr/Sommer mehr an eurem Stammbaum? Oder ist das völliger quatsch, denn genau deswegen hockt ihr nicht vor eurem Computer oder in Archiven, sondern seid eher draußen und genießt das tolle Wetter!

Ist euch das Wetter egal, wenn ihr Ahnenforschung betreibt, oder ist es doch eher so, dass im Herbst/Winter mehr recherchiert wird als im Frühling/Sommer? Macht mit bei unserer Umfrage. Wir sind gespannt auf eure Antwort!


17    Mrz 20140 Kommentare

Die Familiengeschichte von Barbara Schmidt

Barbara Schmidt, Jahrgang 1973 und gebürtig aus Lübeck in Schleswig-Holstein. Seit 13 Jahren lebt sie allerdings in Frankfurt am Main. Schon in jungen Jahren hat sie das Reisefieber gepackt. So hat sie in verschiedenen Ländern gelebt und gearbeitet, und dadurch auch verschiedene Sprachen gelernt. Land und Leute haben sie schon immer interessiert. Natürlich erschwert es die Forschung sehr, wenn man so weit von der Quelle entfernt wohnt. Aber das bedeutet nur, dass ihre Forschungsreisen genau organisiert werden müssen: wann besucht sie für wie lange welches Archiv und welche Dokumente, die vorbestellt werden müssen, möchte sie dort einsehen.

Wir haben mit Barbara ein Interview geführt und präsentieren euch heute ihre Familiengeschichte. Viel Spaß dabei!

MH: Wie ist Ihr Interesse für die Ahnenforschung entstanden?

BS: Ich komme aus einer relativ großen Familie und die Familie ist immer wieder zu Hochzeiten, Geburtstagen, Taufen und anderen Feiern zusammen gekommen. Bei einer dieser Familienfeiern bin ich bei den Erzählungen aus der Vergangenheit nicht mehr hinterher gekommen, wer wer ist und fing an, Namen und Verbindungen auf einen Zettel zu schreiben. Und kaum hatte ich angefangen, bekam ich auch schon die ersten Kommentare von Tanten, Onkeln und Großeltern, welche Verbindungen so nicht stimmten und welche fehlen würden. Das wurde mein erster Stammbaum. Und damit war das Interesse geweckt. Und aus dem Interesse ist nun ein 20jähriges Hobby geworden. Leider habe ich diesen Zettel nicht mehr. Schade, ich hätte den gerne gerahmt an die Wand gehängt.

Uroma Schmidt mit Kindern.

weiterlesen "Die Familiengeschichte von Barbara Schmidt" »

26    Feb 20140 Kommentare

Umfrage: Warum betreibst Du Ahnenforschung?

Ahnenforschung liegt seit Jahren im Trend. Nicht nur die älteren Generationen interessieren sich für ihre Ahnen, sondern immer mehr jüngere Menschen sind an den Wurzeln interessiert. Die einen sind auf die Ahnenforschung gekommen, weil sie ein altes Bild im Keller der Eltern gefunden haben, die anderen eventuell über ein trauriges Erlebnis - wenn z.B. ein Familienmitglied verstorben ist und man erst dann merkt, dass man gar nicht so viel über diese Person wusste...

Warum ist die Ahnenforschung für euch so wichtig? Macht mit bei unserer heutigen Umfrage!


4    Nov 20133 Kommentare

Der größte Familienstammbaum

Bild: punktstrichkomma.blogspot.com

Dank neuer technischer Möglichkeiten und Quellen lassen sich große Datenmengen in neuer Art und Weise analysieren, um daraus neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen.

Eines der spektakulärsten Projekte dieser Art hat dieser Tage der Bioinformatiker Yaniv Ehrlich vom renommierten Whitehead- Institut in Cambridge präsentiert: den größten jemals erstellten Stammbaum mit 13 Millionen Familienmitgliedern, der bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht.
weiterlesen "Der größte Familienstammbaum" »

15    Okt 201310 Kommentare

Neue Partnerschaft mit FamilySearch fügt Milliarden Datensätze zu MyHeritage hinzu!

Wir freuen uns Euch verkünden zu dürfen, dass MyHeritage eine strategische Partnerschaft mit der führenden genealogischen Organisation FamilySearch eingegangen ist. Dies bringt zu MyHeritage, Milliarden globale historischer Aufzeichnungen und Stammbaumprofile, die Hunderte Jahre umfassen.

Dies ist ein "historischer Moment" in der Geschichte der Familiengeschichtsindustrie und sehr aufregende Neuigkeiten für Familiengeschichtsenthusiasten weltweit.

Historische Aufzeichnungen sind das Rückgrat der Erforschung der Familiengeschichte und von entscheidender Bedeutung für die Herstellung neuer Familienverbindungen und für die Entdeckung neuer Informationen über die Vorfahren. Stammbaumprofile sind hilfreich, um nach Verwandten zu suchen und für die Erschließung des kollektiven Wissens Millionen anderer Nutzer.

In den nächsten Monaten werden wir über 2 Milliarden Datensätze aus FamilySearch's weltweiten, historischen Aufzeichnungssammlungen und Profilen aus den Online-Stammbäumen zu SuperSearch, MyHeritage's Suchmaschine für historische Datensätze, hinzufügen.

weiterlesen "Neue Partnerschaft mit FamilySearch fügt Milliarden Datensätze zu MyHeritage hinzu!" »

7    Okt 20132 Kommentare

WEBINAR: MyHeritage im Überblick

Am Donnerstag, den 10. Oktober 2013, ist es wieder soweit: um 19 Uhr halten wir unser zweites deutschsprachiges Webinar.

Was ist ein Webinar? Ein Webinar oder Web-Seminar ist ein Seminar, das über das World Wide Web gehalten wird. Webinar ist ein Kofferwort aus den Wörtern Web (von World Wide Web) und Seminar. Es ist "live" und interaktiv ausgelegt und ermöglicht beidseitige Kommunikation zwischen Vortragendem und Teilnehmern.

Worüber wird es am 10. Oktober gehen? Nachdem wir euch in unserem ersten Webinar eine Einführung in die Genealogie gegeben haben, ist diesmal unsere Seite dran. Wir möchten euch die Grundfunktionen von MyHeritage zeigen und unsere wichtigen Technologien - wie das Smart oder Record Matching - näher bringen! Am Ende des Vortrages können dann gerne Fragen gestellt werden.

HIER GEHT ES ZUR ANMELDUNG

weiterlesen "WEBINAR: MyHeritage im Überblick" »

29    Aug 20130 Kommentare

Gewinnspiel: Lustige Familienfotos

Herzlichste Glückwünsche an James Colina, der das letzte Gewinnspiel "Das größte Familienfoto" gewonnen hat! Diese Woche präsentieren wir nun ein weiteres Gewinnspiel: Wir suchen lustige Familienbilder. Aber zuerst möchten wir euch das Siegerfoto vorstellen.

Über 220 Familienmitglieder wurden im August 2011 auf einem von James Colina organisiertem Familientreffen fotografiert. Er bekam eine kostenlose Fotoberatung mit der Foto Detektivin Maureen Taylor, um mehr über seine alten Familienfotos zu erfahren. Hier könnt ihr sehen, wie er beraten wurde (auf Englisch).

Familientreffen der Familie Colina, August 2011

weiterlesen "Gewinnspiel: Lustige Familienfotos" »

27    Aug 20130 Kommentare

Die Weltreise von Ty Rettke: Teil 2

"Wenn man ins Ausland geht, vor allem, wenn man zurück in die Heimat geht, hat man die Chance, nicht nur wichtige Gebäude und Orte anzuschauen, sondern auch den Ort, der für die eigene Familie wichtig war. Dazu gehören Kirchen, Schulen, Geschäfte, Parks und andere Standorte, die eure Vorfahren besucht haben können.

Salisbury Cathedral, England (nahe Stonehenge)

Darüber hinaus könnt ihr die Gelegenheit nutzen, wichtige Familiendokumente in Bibliotheken, Archiven oder Ämtern zu besorgen. Allerdings ist ein unvorbereiteter Besuch nicht wirklich empfehlenswert. Es ist wichtig, im Voraus zu planen, so dass ihr wirklich das Beste aus eurer Reise macht.

Hier sind einige Tipps, die euch helfen werden, eure Reise zu planen.

weiterlesen "Die Weltreise von Ty Rettke: Teil 2" »

18    Aug 20130 Kommentare

Geheimnisse enthüllen: Kostenloses Webinar mit der Foto-Detektivin

Fotos sind wie eine Eingangstür zu der eigenen Familiengeschichte. Sie geben uns einen Einblick in das Leben und die Persönlichkeit unserer Ahnen.

Maureen Taylor, die Foto-Detektivin, zeigt während eines kostenlosen Webinars, wie genau ihr mehr über eure eigene Familien anhand von alten Familienfotos erfahren könnt.

Und sie weiß wovon sie spricht: Maureen Taylor ist eine Foto-Expertin, Ahnenforscherin, Schriftstellerin und Foto-Kuratorin mit Schwerpunkt Familienfotos, Geschichte und Genealogie.

Sie ist eine weltberühmte anerkannte Expertin, die ihre Expertise nutzt, um fotografische Familiengeheimnisse in Familienfotos zu enthüllen.

weiterlesen "Geheimnisse enthüllen: Kostenloses Webinar mit der Foto-Detektivin" »

Über uns  |  Kontaktieren Sie uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten