11    Mai 20140 Kommentare

Zur Geschichte des Muttertags

Heute ist Muttertag. Aber wieso eigentlich? Der Muttertag hat seinen Ursprung in der englischen und US-amerikanischen Frauenbewegung. Die US-Amerikanerin Ann Maria Reeves Jarvis versuchte 1865 eine Mütterbewegung namens Mothers Friendships Day zu gründen. An von ihr organisierten Mothers Day Meetings konnten Mütter sich zu aktuellen Fragen austauschen.

Als Begründerin des heutigen Muttertags gilt jedoch ihre Tochter Anna Marie Jarvis. Sie veranstaltete in Grafton am 12. Mai 1907, dem Sonntag nach dem zweiten Todestag ihrer Mutter, ein Memorial Mothers Day Meeting. Im folgenden Jahr wurde auf ihr Drängen hin wiederum am zweiten Maisonntag in der Methodistenkirche in Grafton allen Müttern eine Andacht gewidmet.

weiterlesen "Zur Geschichte des Muttertags" »

5    Mai 2014Ein Kommentar

And the Winner is…

Vor knapp drei Wochen haben wir ein Oster-Gewinnspiel gestartet. Ihr solltet uns in nur einem Wort beschreiben was Ostern für euch bedeutet. Über die vielen Teilnehmern haben wir uns so wahnsinnig gefreut, dass es insgesamt 5 Gewinner gibt und nicht wie einst angekündigt 3.

Zu gewinnen gab es ein spezielles Osterpaket bestehend aus einer PremiumPlus-Mitgliedschaft, einem Daten-Abo und einem 30%-Rabatt für die Bestellung eines Familienposters.

And the winner(s) is (are):

Roman Dangl
Martina Drescher
Anja Vogelsang
Faust Wilhelmine
Michael Abert

Ihr erhaltet gleich eine E-Mail mit weiteren Details. ;)

Vielen Dank nochmal an alle anderen Teilnehmer und hoffentlich habt ihr beim nächsten mal mehr Glück!

24    Apr 2014Ein Kommentar

Die Familiengeschichte von Erich Mazenauer

Unser heutiger Gastbeitrag wird von Herrn Erich Mazenauer geschrieben. Er ist am 25. November 1955 im St. Galler Rheintal geboren. Von 1971 – 1975 hat er eine Berufslehre als Radio- und Fernseh-Elektriker gemacht. Und weiter? Wie kam er zur Ahnenforschung? Lest selbst:

Familienwappen von Erich Mazenauer

Bereits während der Ausbildung war mein grosses Hobby das Reisen. Das ich während der Ausbildung nur wenig Geld verdiente, trampte ich in den Ferien in Südeuropa per Autostopp umher. 1976 startete ich meine erste grosse Reise. Per Autostopp fuhr ich nach Marokko und von dort über Land bis nach Ägypten, Syrien Jordanien und Israel. Dort lernte ich meine zukünftige Frau kennen, die während ¾ Jahren in einem Kibbuz gearbeitet hat. Sie flog dann wieder retour nach England und ich zurück in die Schweiz. 1980/81 fuhren wir dann das erste Mal zusammen, mit unserem VW Bus nach Indien/Nepal und wieder zurück. Von 1985 – 87 zog es uns erneut auf eine lange Reise nach Asien.

Was mich in jenen Ländern am meisten fasziniert hat, war zu sehen, wie die Leute leben, so wie unsere Vorfahren früher gelebt haben.

weiterlesen "Die Familiengeschichte von Erich Mazenauer" »

22    Apr 20142 Kommentare

Bist du glücklich?

Was braucht man eigentlich um glücklich zu sein? Habt ihr euch das schon mal gefragt? Geld allein macht sicherlich nicht glücklich, aber es erleichtert einiges. Für mich sind drei Faktoren sehr wichtig: Gesundheit, Liebe, Familie/Freunde.

Laut einer Studie mit dem Namen „World Happiness Report" haben die Menschen hierzulande (in Deutschland) nur ein gemäßigtes Glücksempfinden. Die Liste der glücklichsten Länder führt unser Nachbarland Dänemark an, dicht gefolgt von Norwegen und der Schweiz. Glück scheint viel in Skandinavien verbreitet zu sein (auf Platz 5: Schweden)! Deutschland liegt abgeschlagen auf Platz 26, dicht hinter Frankreich (25) und nur knapp vor Qatar (27).

Neben den Schweizern sind auch unsere österreichischen Nachbarn glücklicher als wir. Sie liegen auf Platz 8. Die repräsentative Studie führt mehrere Umfrageergebnisse aus den Jahren 2005 bis 2013 zusammen.

Hier die Top-10 der glücklichsten Länder:

Platz 1: Dänemark

Platz 2: Norwegen

Platz 3: Schweiz

Platz 4: Niederlande

Platz 5: Schweden

Platz 6: Kanada

Platz 7: Finnland

Platz 8: Österreich

Platz 9: Island

Platz 10: Australien

20    Apr 20140 Kommentare

Frohe Ostern!

18    Apr 20140 Kommentare

Osterspaß für die ganze Familie!

Ostern steht vor der Tür. Mit diesen Feiertagen begrüßen wir den Frühling und die Wiedergeburt.

Es ist eine wundervolle Zeit, um mit der Familie Spaß zu haben und auch etwas mehr über die Familiengeschichte zu erfahren.

Wir haben für Euch heute einige DIY (do it yourself) Tipps, die die Feiertage noch lustiger gestalten werden, und womit ihr noch mehr über eure Familie erfahren könnt. Die Tipps sind mit Sicherheit wie Haribo - sie machen Kinder und Erwachsene froh! ;)

  1. Gestaltet einen Osterbaum aus "Familieneiern":

    Foto: Shelterness

    weiterlesen "Osterspaß für die ganze Familie!" »

16    Apr 2014733 Kommentare

***Ostergewinnspiel***

Ostern steht vor der Tür und bevor es pünktlich zum Wochenende einige Tipps für die Feiertage gibt, starten wir heute ein ganz besonderes Gewinnspiel!

Ihr habt ab sofort, und zwar zwei Wochen lang - bis zum 30.04. - Zeit uns in nur einem Wort zu beschreiben was Ostern für euch bedeutet. Schreibt einfach unten ein Kommentar.

Was ihr diesmal gewinnen könnt? Ein spezielles Osterpaket!

Das Paket beinhaltet:

  • eine PremiumPlus-Mitgliedschaft für eure Familienseite (Laufzeit 1 Jahr)
  • ein Daten-Abo für SuperSearch (Laufzeit 1 Jahr)
  • ein 30% Rabatt für die Bestellung eines Familienposters

Das Ganze wird 3 mal verlost. Also Mitmachen lohnt sich! ;)

14    Apr 20140 Kommentare

Interview mit Prof. Dr. Wulf von Restorff

Prof. Dr. Wulf von Restorff ist in Frankfurt/Main geboren worden. Er ging zur Schule in Marburg, wo er auch sein Abitur absolvierte. Studierte in Göttingen und München. Promotion, Habilitation und Professur auch in München. Beruflich Fürstenfeldbruck und Koblenz und nun im Ruhestand in München.

Prof. v. Restorff als Diskutant (2012)

MH: Wie ist Ihr Interesse für die Ahnenforschung entstanden?

vR: Mein Vater war genealogisch interessiert. Zum Abitur bekam ich eine handgeschriebene Ahnentafel mit ca. 2000 Ahnen väter- und mütterlicherseits. 1963 wurde ich vom Vater auf Verwandtenreise geschickt. Die Ehe eines Vetters meiner Mutter mit einer Nichte meines Vaters bescherte mit Cousinen und Vettern, die gleichzeitig Nichten und Neffen waren. Das war prickelnd.

weiterlesen "Interview mit Prof. Dr. Wulf von Restorff" »

11    Apr 20144 Kommentare

Umfrage: Gibt es Zwillinge in eurem Stammbaum?

Gibt es in deinem Stammbaum Zwillinge? Quelle: geistigenahrung.org

Ich würde spontan schätzen, dass in jedem Stammbaum unserer Nutzer mindestens ein Zwillingspaar vorhanden ist. Stimmt's? Macht mit bei unserer heutigen Umfrage:

9    Apr 2014Ein Kommentar

Eine Familiengeschichte beginnt immer mit Fragen!

Heute haben wir einen Gastbeitrag für euch. Geschrieben von unserem Nutzer Silvio Lück. Viel Spaß beim Lesen!

"Mama, kanntest du eigentlich deine Oma und deinen Opa?

Mama, hatte Oma eigentlich viele Geschwister?

Mama, habe ich eigentlich noch Cousins und Cousinen?

Mama, wer sind unsere Vorfahren und woher kommen wir eigentlich? "

Silvio Lück

So viele Fragen, doch kaum einer erinnert sich wirklich daran, wie es damals war. Ich heiße Silvio Lück, bin ein geborener

Rienow und meine Vorfahren waren Telschow`s aus Meckenburg Vorpommern, ich selber bin in Wolgast (Insel Usedom)

geboren und mußte mit 6 Jahren nach Brandenburg "umsiedeln". Die einzige Verwandte, welche wir damals mit genommen haben, war die Mutter meiner Mutter - meine Oma Christel. Viel hatte sie im Laufe der Jahre nicht über ihre Vergangenheit erzählt, warum auch immer, vielleicht lag es auch daran, daß wir kaum danach gefragt haben. Und irgendwie bereut man das jetzt, denn in den letzten Monaten vor ihren Tod im November 2010 hat sie mit meiner Frau Yvonne oft darüber geredet. Selbst meine Mom wußte einige Geschichten nicht - umso wichtiger ist es, wenn man heutzutage mit seinen Kindern über die eigene Kindheit spricht - bevor es zu spät ist. So zurück zu der Familiengeschichte.

weiterlesen "Eine Familiengeschichte beginnt immer mit Fragen!" »

Über uns  |  Kontaktieren Sie uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten