22    Okt 20120 Kommentare

Vor 100 Jahren: B.Z. am Mittag – Deutschlands 1. Boulevardzeitung

Titelblatt der B.Z. am Mittag vom 9. November 1918

Die Berliner Zeitung am Mittag (kurz: B.Z. am Mittag) erschien am 22. Oktober 1904 als überarbeitetes Konzept der von dem Ullstein Verlag seit 1878 herausgebrachten Berliner Zeitung.

Wie die US-amerikanischen Vorbilder vor ihr wurde die erste deutsche Boulevardzeitung im Straßenverkauf vertrieben und hatte als höchste Priorität die Schnelligkeit: Bis zu einer halben Stunde vor Beginn des Straßenverkaufs um 13 Uhr konnten die Meldungen noch eingearbeitet werden.

So landete das Blatt seinen ersten großen Coup mit der Daily-Telegraph-Affäre 1908. Es handelte sich dabei um ein Staatsskandal im Deutschen Kaiserreich: Ein Gespräch des britischen Obersten Edward James Stuart Wortley mit dem deutschen Kaiser Wilhelm II wurde veröffentlicht und sorgte für Empörung in der britischen und deutschen Öffentlichkeit (mehr dazu: Daily-Telegraph-Affäre). Nachdem das Interview mit dem Kaiser im Daily Telegraph veröffentlicht wurde, erfolgte nur 3 Stunden später durch die B.Z. am Mittag die Verbreitung des Interviews auch innerhalb Deutschlands.

Dadurch wurde die Schnelligkeit das Markenzeichen dieser Zeitung und sie warb damit: "...die schnellste Zeitung der Welt".

weiterlesen "Vor 100 Jahren: B.Z. am Mittag – Deutschlands 1. Boulevardzeitung" »

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten