1    Mai 201414 Kommentare

Berufe aus der Vergangenheit – Teil II

Der 1. Mai bzw. Maifeiertag wird auch als Tag der Arbeit beschrieben. Hier liegt der Ursprung in der Arbeiterbewegung, die an diesem Tag noch heute verstärkt für ihre Rechte kämpft und demonstriert.

Der 1. Mai ist weit über die Grenzen Deutschlands hinaus ein gesetzlicher Feiertag. Er wird innerhalb und außerhalb Europas genutzt, um für bessere Arbeitsbedingungen und fairere Entlohnungen zu kämpfen. Arbeitnehmer und Gewerkschaften agieren dazu am Tag der Arbeit Hand in Hand.

Passend zum Tag der Arbeit möchten wir euch heute 5 Berufe vorstellen, die zu Zeiten unserer Vorfahren ausgeübt wurden, heutzutage vielen wohl nicht mehr bekannt sind. Den ersten Teil zu diesem Thema, könnt ihr übrigens hier nachlesen.

Habt ihr einen Wecker? Wusstet ihr, dass bezahlt, um sicherzustellen, dass die Menschen pünktlich zur Arbeit gingen. Sie haben Stöcker, Keulen oder Kieselsteine benutzt, um an die Türen und Fenster ihrer Kunden zu klopfen. Hier zwei Beispiele:

weiterlesen "Berufe aus der Vergangenheit – Teil II" »

18    Dez 201332 Kommentare

Berufe aus der Vergangenheit

Bei der Betrachtung genealogischer Dokumente, werdet ihr manchmal feststellen, dass man einige Berufe gar nicht mehr kennt. Und es ist nich einmal so lange her, dass diese ausgeübt wurden...

Das niederländische Nationalarchiv verwaltet die Fotosammlung des Instituts Spaarnestad Photo. In dieser Sammlung findet man auf deren Flickr-Seite eine schöne Auswahl an Berufen aus der jüngsten Vergangenheit, die nicht mehr ausgebübt werden.

Boote ziehen: Mann und Frau ziehen eine Ladung durch einen Kanal. 27. Mai 1931.

Quelle: Nationaal Archief/Collectie SPAARNESTAD PHOTO via het Nationaal Archief

weiterlesen "Berufe aus der Vergangenheit" »

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten