4    Jul 2013Ein Kommentar

China: Wenn Kinder Eltern besuchen müssen

Am Montag wurde in China ein neues Gesetz zur Achtung der älteren Generationen verabschiedet. Laut Gesetz sollen Kinder  ihre Pflichten ihren Eltern gegenüber nicht leugnen, sie dürfen ältere Menschen nicht ignorieren und müssen dafür sorgen, dass die "spirituellen Bedürfnisse" der Eltern sichergestellt werden und, nicht zuletzt, haben sie die Pflicht, die Eltern "oft" zu besuchen, insbesondere wenn sie nicht in ihrer Nähe leben.

Bild: http://bit.ly/14Tv2Ko

Traditionell sorgen in China die Kinder für ihre Eltern und Großeltern. Alle Generationen wohnen zusammen unter einem Dach, so dass Altersheime selten sind. Dieses Bild aber ändert sich dramatisch in letzter Zeit. Einerseits ist  das Gleichgewicht durch Chinas Ein-Kind-Politik zerstört: Einzelkinder müssen sich jetzt um Eltern und Großeltern kümmern. Andererseits ist die Modernisierung des Landes schuld: Immer mehr Menschen suchen in den Großstädten nach einer Arbeit und müssen die Eltern und Großeltern auf dem Lande zurücklassen. Dazu kommt noch die wachsende Anzahl von Menschen über 60 - es sind bereits 178 Millionen Menschen, die dieses Alter erreicht haben und diese Zahl wird sich bis 2030 verdoppeln.

weiterlesen "China: Wenn Kinder Eltern besuchen müssen" »

Über uns  |  Kontaktieren Sie uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten