5    Jul 20165 Kommentare

In Deutschland auf den Spuren eines französischen Kriegsgefangenen

Dieser Blogbeitrag wurde in unserem französischsprachigen Blog von meiner Kollegin Elisabeth veröffentlicht. Heute gibt es die Übersetzung dazu, da dieser mit Sicherheit auch für alle deutschsprachigen Leser von Interesse ist. Viel Spaß!

Ich habe lange gehofft die deutsche Familie, die das Leben meines Großvaters so sehr beeinflusst hat, zu finden. Ich habe Roger Dubuc, meinen Großvater mütterlicherseits, nicht kennengelernt. Als ich gerade mal vier Monate alt war, ist er leider von uns gegangen.

Ich erinnere mich nicht mehr daran, wann ich seine Geschichte zum ersten Mal gehört habe, aber es entwickelte sich zu einem Geheimnis, welches ich lösen musste.

Die Geschichte begann wie die von vielen anderen französischen Soldaten.

Mein Großvater (links) und die deutsche Familie, die ich schließlich in Sandstedt gefunden habe.

Roger wurde in Vannes am 22. Juni 1940 gefangen genommen, ohne gekämpft zu haben. Er war 20 Jahre alt. Als er französischen Boden verlassen hatte, hätte er sich mit Sicherheit nicht vorstellen können, dass er erst fünf lange Jahre später zurückkehren würde. Sein Vater Léon ist auch ein Kriegsgefangener in Deutschland (auf Französisch) gewesen, kehrte aber nach 7 Monaten zurück. Der Vater wurde zum Ende des Ersten Weltkrieges gefangen genommen, der Sohn am Anfang des Zweiten.

weiterlesen "In Deutschland auf den Spuren eines französischen Kriegsgefangenen" »

1    Jul 20169 Kommentare

FamilyMap – eine interaktive Landkarte deiner Familiengeschichte

Wir freuen uns, euch heute die Einführung der FamilyMap verkünden zu dürfen, eine innovative Art und Weise die Geschichte eurer Familie zu visualisieren. FamilyMap zeichnet Ereignisse aus eurem Stammbaum - wie Geburten, Hochzeiten und Todesfälle, sowie digitale und gescannte Fotos - auf einer interaktiven Weltkarte auf.

Habt ihr euch jemals gefragt, wie weit entfernt eure Vorfahren voneinander gelebt haben? Wo genau eure Urgroßmutter geboren wurde? Bedeutende Ereignisse aus der Vergangenheit eurer Familie auf einer Karte angezeigt zu bekommen, ermöglicht es euch, ein klareres Bild eurer Familienreise zu erhalten. Verfolgt die Standorte eurer Vorfahren und ihr bekommt neue geographische und historische Einblicke in die Geschichte eurer Familie. Ihr könnt so z.B. feststellen, dass alle eure Großeltern aus einer winzigen Region in Europa stammen; oder dass eure Cousins zweiten Grades tatsächlich eure Nachbarn sind.

Die FamilyMap zeigt alle eure Fotos und Ereignisse nach Land und Ort gruppiert, so dass ihr einfach nach Person, Gruppe, Ereignistyp und Zeitraum filtern könnt. Wenn ihr ein Tablet-Gerät habt, erhaltet ihr dort eine optimierte Ansicht der FamilyMap. Ihr werdet in der Lage sein, mit den Fingern zu schwenken und zu zoomen.

weiterlesen "FamilyMap – eine interaktive Landkarte deiner Familiengeschichte" »

24    Jun 20166 Kommentare

21 Fragen über die Familiengeschichte, die du auf jeden Fall stellen solltest!


Heutzutage ist es einfacher denn je mit seinen Verwandten Interviews über die Familiengeschichte zu führen. Mit den Audio-Aufnahmen unserer App zum Beispiel, könnt ihr schnell und schmerzlos eure Verwandten befragen, ihre Geschichten dokumentieren, und direkt für die Zukunft aufbewahren.

Wie stellt man sicher, dass man die komplette Geschichte dokumentiert? Wie erhält man die besonderen Fakten über die Familiengeschichte?

Wir haben 21 ungewöhnliche Fragen über die Familiengeschichte gesammelt, die mit Sicherheit eure Familienmitglieder zum Reden bringen werden und euch besondere Geschichten einbringen werden:

Also los geht’s: weiterlesen "21 Fragen über die Familiengeschichte, die du auf jeden Fall stellen solltest!" »

15    Jun 201615 Kommentare

NEU: das Sonnen-Diagramm

Stammbaumdiagramme sind eine hervorragende Möglichkeit, eure Forschung mit eurer Familie zu teilen, und die Geschichte eurer Familie zum Leben zu erwecken. MyHeritage bietet eine große Auswahl an schönen Diagrammen und Büchern an, die - kostenlos - auf eurer Familienseite, mit wenigen Klicks, erstellt werden können.

Heute möchten wir euch die Einführung einer neuen Diagrammart vorstellen - Das Sonnen-Diagramm. Dies ist eine neue, innovative Art die Nachkommen eures Stammbaumes zu visualisieren.

Zum Vergrößern, Bild bitte anklicken.

weiterlesen "NEU: das Sonnen-Diagramm" »

7    Jun 20162 Kommentare

7 Tipps für die Familienforschung im Sommer

Die langen Sommertage sind perfekte Tage, um die Familie zu treffen und Familienfeiern zu veranstalten. Man kann so die Gelegenheit nutzen, um mehr über seine Verwandtschaft zu erfahren und nach wichtigen Dokumenten zu fragen.

Hier sind nun einige Tipps und Tricks, um in diesen Sommer noch mehr aus eurer Familienforschung zu holen:

1. Besucht die nahe Verwandtschaft. Ermuntert die jüngeren Generationen Aufnahmen zu machen. (Das Smartphone ist ja nicht nur zum Surfen da!)
weiterlesen "7 Tipps für die Familienforschung im Sommer" »

20    Mai 201610 Kommentare

Kostenlose DNA Übereinstimmungen

So kurz vor dem Wochenende haben wir gute Neuigkeiten für alle Familienforscher!

Wir von MyHeritage sind ständig dabei neue Wege zu entwickeln, um die Familienforschung durch neueste, technologische Innovationen voranzutreiben. Eines der spannendsten Gebiete bei der Erforschung der Familiengeschichte ist die DNA und die heutige Ankündigung spiegelt einen wichtigen Schritt von MyHeritage in diesem Bereich wieder.

DNA und traditionelle genealogische Methoden, wie zum Beispiel Stammbäume und historische Aufzeichnungen, gehen gemeinsam Hand in Hand. Wenn es bei der traditionellen Forschung zu einem toten Punkt kommt, kann die DNA manchmal weiterhelfen.

Während wir seit einigen Jahren - durch Partnerschaften - DNA-Test-Ausstattungen anbieten (und dies auch weiterhin tun), haben wir nun einen neuen DNA-Übereinstimmungsdienst entwickelt, das DNA Matching. Dieser Dienst wird allen, die bereits ihre DNA durch DNA-Tests getestet haben (u.a. über 23andMe, Family Tree DNA und AncestryDNA), ermöglichen, von MyHeritage's außergewöhnlichen Anpassungsmöglichkeiten für ihre Familiengeschichtsforschung zu profitieren, und einen Mehrwert aus dem vorhandenen DNA-Test zu erhalten. weiterlesen "Kostenlose DNA Übereinstimmungen" »

13    Mai 2016Ein Kommentar

Online-Kurs: Die MyHeritage App

Für alle, die vorgestern nicht dabei sein konnten, hier einmal das Video zum Webinar über die MyHeritage App. Viel Spaß beim Schauen!

11    Mai 20162 Kommentare

Neue Initiative: Tribal Quest

Wir freuen uns, euch heute eine neue, globale Initiative von MyHeritage präsentieren zu dürfen. Tribal Quest - die Familiengeschichten der Stammes-Leute von entfernten Orten zu erfassen und ihre Geschichten für künftige Generationen aufzubewahren.

Jetzt die Webseite von Tribal Quest besuchen

Hier könnt ihr euch ein kurzes Video anschauen, welches das Tribal Quest Projekt vorstellt und die Highlights unseres ersten Reiseziels - Namibia - zeigt:

Einer unserer treibenden Kräfte als Unternehmen ist es, Gutes zu tun. Wir legen besonderen Wert auf Pro-bono-Projekte, die die Bindung der Menschen mit der Familiengeschichtsforschung erhöhen - egal, wo man lebt. Uns ist bewusst, dass in einem breiten Spektrum von kulturellen Praktiken und geografischen Standorten, jede Familie ihre eigenen Geschichten zu erzählen und zu teilen hat. Tribal Quest ist eine unserer spannendsten Initiativen und deren Auswirkungen erweist sich bereits als sehr positiv.

weiterlesen "Neue Initiative: Tribal Quest" »

9    Mai 20162 Kommentare

Meine Familiengeschichte – Johanna Braunschweiger

Johanna Braunschweiger wurde in Hatzfeld/Rumänien geboren, besuchte dort die deutschsprachige Schule bis zum Abitur. In den Sommerferien vor dem Abitur lernte sie ihren Mann kennen, der Bürger der Bundesrepublik war. Aus diesem Grund (Beziehungen zum Westen) wurde ihr das Studium verweigert. Eine Heiratsgenehmigung wurde ebenfalls verweigert. 1980 konnte sie mit der gesamten Familie auswandern, im Zuge der Familienzusammenführung, da die Schwester ihres Vaters seit dem 2. Weltkrieg in der Bundesrepublik wohnte. Hier hat sie dann geheiratet. Sie hat drei Töchter.

Das Interesse für Ahnenforschung entstand mehr oder weniger durch Zufall, da ihr Mann übers Internet eine Ortschaft in den U.S.A fand, wo viele Einwohner mit dem Namen Braunschweiger registriert sind. Die Familienforschung ist für Johanna interessant, das sie ihrer Ansicht nach zeigt wo wir herkommen, und was wir durch die Familiengeschichte mitbringen.

"Mein Mann konnte bis 1632 zurückfinden, ich persönlich habe meine Wurzeln in einem Auswanderer nach Rumänien, aus dem Trierer Raum gefunden, der 1709 geboren wurde."

Johanna und ihr Mann sind seit ca. einem Jahr bei MyHeritage registriert, sie haben viele Familienmitglieder im Bereich der Braunschweigers gefunden und planen eine Zusammenkunft im Oktober 2016. Einen ersten Besuch aus den Staaten hatten sie auch schon.

Das Bild zeigt Johanna's Urgroßvater Josef Kori und seine Braut Anna, geb. Kern. Die Hochzeit fand am 4. April 1904 statt.

"Viele Familienmitglieder waren erstaunt zu erfahren, dass ihre Wurzeln in Baden-Württemberg liegen, sie dachten sie wären in Braunschweig."

Johanna's Tipps für euch: Nicht nachlassen! Im Internet, insbesondere über die Vereinigten Staaten, kann man viel finden. Immer wieder neue Schlagwörter eingeben und suchen. Es ist erstaunlich wie viel zu erfahren ist!

19    Apr 20164 Kommentare

Die MyHeritage Community: helfen und geholfen werden!

Oft kommen wir in unserer Ahnenforschung einfach nicht weiter. Wenn wir z.B. einen alten Brief in einer Sprache haben, die wir nicht verstehen. Ein mysteriöses Familienfoto, auf das wir die Menschen nicht identifizieren können, oder einen bestimmten Vorfahren, über den wir keine Informationen finden. Hilfe von anderen zu erhalten, kann den Unterschied machen!

Die "MyHeritage Community" ist das neue dringend benötigte Fragen & Antworten-Zentrum für unsere Nutzer. Hier kann zusammengearbeitet und bei typisch genealogischen Aufgaben geholfen werden, u.a. bei der Suche lang verlorener Verwandten, bei der Übersetzung historischer Dokumente, beim Entziffern unleserlicher Handschriften, beim Identifizieren unbekannter Menschen auf Fotos, oder bei der Suche nach schwer fassbaren Vorfahren. Die Community ist als bildorientiertes Forum gebaut worden und in der MyHeritage Webseite integriert (also müsst ihr euch dafür nicht separat anmelden). Dieses Zentrum kann eure Forschung komplett verändern und es ist zudem komplett kostenlos.

Jetzt die MyHeritage Community besuchen

weiterlesen "Die MyHeritage Community: helfen und geholfen werden!" »

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2016 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten