16    Aug 20150 Kommentare

Webinar: Kids Genealogie

Es ist endlich wieder so weit: Das nächste Webinar steht schon fest. Dieses Mal werden wir einen besonderen Gast haben: Timo Kracke!

Timo Kracke, 40 Jahre jung, verheiratet, zwei Kinder, kommt aus Ganderkesee im Norden Deutschlands, seit 18 Jahren Hobby-Genealoge, Podcast Gastgeber, Vereinszugehörigkeit bei "Die Maus“, AGoFF und VFWKWB, als Vorstandsmitglied beim Verein für Computergenealogie für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit zuständig und Protokollführer der Oldenburgischen Gesellschaft für Familienkunde.

Er wird über sein Projekt „Kids Genealogie“ sprechen und erklären, wie man Kinder und Jugendliche für die Ahnenforschung begeistern und sie in unsere eigene Familienforschung miteinbeziehen kann.

Seid dabei am 16. September um 20 Uhr bei unserem Webinar: Hier geht es lang zur Registrierung. (Die Systemsteuerung der Registrierung ist zwar auf Englisch, das gesamte Webinar wird aber natürlich auf Deutsch statt finden! Genauere Erläuterungen zur Anmeldung, findet ihr HIER.)

14    Aug 20150 Kommentare

Ahnenforschung: Wieso sind Frauen schwieriger zu finden?

Laut einem Artikel der Zeitschrift News OK ist es schwieriger, weibliche Vorfahren aufzuspüren als männliche.

Grund dafür seien vor allem Namensänderungen nach der Eheschließung, aber auch fehlende Stimm- und Eigentumsrechte spielen eine Rolle. Somit sind wenige Dokumente mit relevanten Informationen vorhanden, und es ist komplizierter, Verbindungen zwischen vorhandenen Dokumenten und Informationen vor der Eheschließung (und Namensänderung) zu finden.

All das macht das Aufspüren der weiblichen Familienmitglieder schwieriger.

weiterlesen "Ahnenforschung: Wieso sind Frauen schwieriger zu finden?" »

27    Jul 20156 Kommentare

13 kuriose Sätze über die Ahnenforschung

Ahnenforscher, ob Profis oder Amateure, die gerade ihre Ahnenforschung angefangen haben, sind neugierige Menschen. Sie lieben es, Bücher zu durchsuchen, Spuren auf dem Friedhof zu verfolgen, in alten Dokumente zu stöbern, sich an alte Geschichten zu erinnern, die die Familie schon fast vergessen hat, usw.

Es ist nicht verwunderlich, dass so viele Witze und lustige Aussagen über unsere Leidenschaft gemacht werden. Lest die folgenden Punkte, um ein bißchen Spaß zu haben, um euch damit zu identifizieren und auch um festzustellen, dass manche sehr treffend sind.

Bild: Überraschungen in einem Familienstammbaum

weiterlesen "13 kuriose Sätze über die Ahnenforschung" »

24    Jul 2015Ein Kommentar

Wo habe ich das liegengelassen?

Mit Sicherheit habt ihr das schon mal gehört, oder sogar selber gesagt.  Wo ist nochmal diese Urkunde? In welcher Schublade habe ich das Foto? Hatte ich nicht alle Dokumente in einem Ordner gespeichert?

Wir alle haben Aussetzer. Keiner ist immun gegen Papier verlegen und wahrscheinlich hat jeder schon mal ein Bild wieder im Schrank gefunden, das man für verloren erklärt hatten. Obwohl das Vergessen oder Verlegen oftmals egal ist, ist es das für die Ahnenforschung keinesfalls.

Bild: Anmerkungen in Family Tree Builder

weiterlesen "Wo habe ich das liegengelassen?" »

9    Jun 20154 Kommentare

Quellen: Wo habe ich das nochmal her?

Von der US-Ahnenforscherin Schelly Talalay Dardashti

Wie gut ist dein Gedächtnis?

Vor vielen Jahren, als ich noch sehr jung in der Ahnenforschung war, glaubte ich tatsächlich, dass ich mich immer genau daran erinnern würde, woher ich egal welche Information gefunden habe. Und eine Zeit lang konnte ich das sogar machen.

weiterlesen "Quellen: Wo habe ich das nochmal her?" »

4    Jun 20156 Kommentare

Aspekte meiner Familiengeschichte: Rainer Lechner

Heute freuen wir uns, euch eine weitere Familiengeschichte präsentieren zu können.

Unser Nutzer Rainer Lechner teilt mit uns ein paar Aspekte von seiner sehr gut recherchierten und dokumentierten Familiengeschichte, gibt uns wertvolle Tipps und zeigt auch ganz viele Fotos von seiner Familie.

Wir bedanken uns sehr für die spannende Geschichte und für das Mitmachen!

Wie ich zur Familienforschung kam
Mein Vater hatte als Reichsbahnbeamter die Pflicht, eine Ahnentafel über mindestens drei Generationen zu erstellen und mit den zugehörigen Dokumenten in einen Ahnenpass, den man beim Reichsbund der Standesbeamten bestellen konnte, einzutragen. Diesen Ahnenpass erhielt ich von meiner Mutter - mein Vater war 1944 im Krieg gefallen. Dieser Ahnenpass war für mich der Anstoß, mich mit den Aufzeichnungen, den standesamtlichen und kirchlichen Beglaubigungen zu befassen.

weiterlesen "Aspekte meiner Familiengeschichte: Rainer Lechner" »

1    Jun 20155 Kommentare

13 Hinweise, die beweisen, dass du ein echter Ahnenforscher bist

Es ist egal, ob du Hobbygenealoge oder Profi-Ahnenforscher bist, oder ob „nur“ ein Interesse an der eigenen Familiengeschichte besteht.  Wenn du mindestens die Hälfte der unten genannten Punkte an dir selber feststellen kannst, dann weißt du Bescheid: Es ist nicht zu leugnen, die Ahnenforschung ist wirklich Teil deines Lebens.

weiterlesen "13 Hinweise, die beweisen, dass du ein echter Ahnenforscher bist" »

28    Mai 20153 Kommentare

9 Gründe, euren Stammbaum endlich anzufangen

Seid ihr noch unsicher, ob ihr eure Wurzeln erkunden sollt oder nicht? Oder versucht ihr vielleicht gerade, eure Familienangehörigen zu überzeugen, euch bei der Familienforschung zu helfen?
Hier sind 9 Gründe, warum es wichtig ist, die eigene Familiengeschichte zu erforschen!

1.    Karl der Große? Goethe? Adenauer? Wer weiß, ob sie nicht auch zur Familie gehören? Vielleicht stellt sich heraus, dass ihr mit jemanden Berühmten verwandt seid oder ihr habt gar adelige Wurzeln.

2.    Hinterlasst den künftigen Generationen ein Erbe. Möchtet ihr euren Kindern und Enkeln was wirklich Bedeutendes hinterlassen? Dann schreibt eure Familiengeschichte doch selber, das sollte nicht die Aufgabe von jemand anderem werden.

weiterlesen "9 Gründe, euren Stammbaum endlich anzufangen" »

19    Mai 201524 Kommentare

Neue Funktion: Stammbaumprofilkarten mit Instant Discoveries™

Im letzten Monat haben wir bekannt gegeben, dass die Funktion Instant Discoveries™ für alle MyHeritage-Nutzer ab sofort verfügbar ist, so dass ein ganzer Zweig mit nur ein paar Klicks dem Stammbaum hinzugefügt werden kann. Viele unserer Nutzer profitieren bereits von den neuen Entdeckungen, wie man mit unserer lustigen interaktiven Karte praktisch in Echtzeit beobachten kann.

Heute zeigen wir euch eine sehr nützliche Ergänzung – die für euch zur Verfügung gestellten Entdeckungen werden direkt an der passenden Stelle auf eurem Stammbaum gezeigt. Wenn zum Beispiel ein zu eurer Uroma passenden Zweig mit neuen Informationen (z.B. ihre Eltern) gefunden wird, dann wird eine gesonderte gelbe Profilkarte oberhalb der Profilkarte der Uroma mit der Beschriftung „Entdeckung!“ erscheinen.

Neu: Instant Discovery-Karte

weiterlesen "Neue Funktion: Stammbaumprofilkarten mit Instant Discoveries™" »

18    Mai 20150 Kommentare

Die neugestaltete Version unserer Familienforschungs-App ist jetzt da!

Wir freuen uns sehr, euch bekannt geben zu dürfen, dass unsere Android und iOS mobile App überarbeitet wurde, so dass das Entdecken eurer Familiengeschichte noch einfacher wird. Die aktualisierte App ermöglicht Familien auf der ganzen Welt, ihre Stammbäume online zu erstellen, Ahnen und Verwandte sofort zu entdecken, ihre Familiengeschichte aufzubewahren und zu teilen. All das mit einer noch schöneren und intuitiv zu bedienenden Schnittstelle.

MyHeritage App für Android und iOS jetzt kostenlos herunterladen

weiterlesen "Die neugestaltete Version unserer Familienforschungs-App ist jetzt da!" »

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2015 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten