7    Jun 2012Ein Kommentar

Wo liegen die Ursprünge des menschlichen Stammbaumes?

Fossilfund belegt: Die Vorfahren von Affe und Mensch kamen aus Asien!

Lange hat man angenommen, dass die gemeinsamen Vorfahren der heutigen Affen und des Menschen, die sogenannten Anthropoiden, sich in Afrika entwickelten. Doch Funde in China und Südostasien widersprachen dieser Vermutung: Die dortigen Fossilien sind älter als die früher bekannten afrikanischen Vertreter dieser Primaten. Den aktuellen Ergebnissen zufolge belegen die beiden eng verwandten Primaten aus Myanmar und Libyen nun, dass diese Lücke in der afrikanischen Fossilien-Chronologie der Realität entspricht: "Die anthropoiden Primaten gab es in Afrika vorher einfach nicht", sagt Jean-Jacques Jaeger.
weiterlesen "Wo liegen die Ursprünge des menschlichen Stammbaumes?" »

16    Sep 20112 Kommentare

MyHeritage.com jetzt auch auf Afrikaans!

Das ist richtig, eine weitere Sprache wird ab sofort von MyHeritage.com angeboten! Ab heute kann die Ahnenforschung auf MyHeritage.com, dank Afrikaans, in 38 Sprachen betrieben werden. Afrikaans ist der Nachfolger der zuletzt veröffentlichten lettischen Sprachversion.

Weltweit gibt es rund 20 Millionen Afrikaans-Sprecher, daher freuen wir uns, MyHeritage.com und den Family Tree Builder dieser großen Gemeinschaft anbieten zu können.

Afrikaans wird in Südafrika und Namibia gesprochen.

weiterlesen "MyHeritage.com jetzt auch auf Afrikaans!" »

16    Jun 20110 Kommentare

Link-Tipp: Suche nach afrikanischen Vorfahren

Um den Nachkommen der ehemaligen Sklaven in Amerika die Suche ihrer Herkunft und Familie zu erleichtern, wurde Ende April an der Emory Universität in den USA eine neue Webseite eingerichtet: african-origins.org. Besucher der Webseite, die nach ihren Ursprüngen fahnden, können die ihnen bekannten Angaben ihrer nach Amerika deportierten Angehörigen dort eingeben. So zum Beispiel: Name, Geschlecht, Alter oder Abreisehafen. Die Seite hilft mit diesen Angaben das Land und möglicherweise sogar den genauen Ort der Familie herauszubekommen. Der wichtigste Anhaltspunkt dabei ist der afrikanische Name.

Da Namen in sozialen Gruppen, Stämmen und Gegenden in den letzten zwei Jahrhunderten ziemlich konstant geblieben sind, ermöglicht die Angabe desselben, einen relativ genauen Hinweis auf die ethnische und sprachliche Herkunft.

Die Wissenschaftler hinter der Webseite erhoffen sich durch die Mithilfe möglichst vieler Afroamerikaner nicht nur die Identifikation der Abstammung dieser Menschen, sondern auch die Bestimmung der genauen Routen über den afrikanischen Kontinent, die die Sklavenhändler nahmen.

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten