20    Mrz 20153 Kommentare

Welt-Familientreffen: Tickets jetzt erhältlich!

Das Welt-Familientreffen wird schon bald stattfinden und Tickets sind ab sofort erhältlich!

Falls ihr noch nie von dieser Veranstaltung gehört habt, dann hier eine kleine Zusammenfassung: Der Bestsellerautor A.J. Jacobs wird das größte Familientreffen der Welt in diesem Sommer feiern und seine 7 Milliarden Cousins weltweit sind herzlich eingeladen.

Wozu? Das größte Familientreffen der Welt
Wann? Am 6. Juni 2015
Wo? Hall of Science in New York, USA

Schaut euch mal das Video an (nur auf Englisch) und schon werdet ihr wissen, warum ihr unbedingt dabei sein solltet:

Alle Erträge des Events werden zu Gunsten der Alzheimer Forschung gespendet. Hier könnt ihr sehen, wir ihr spenden oder Tickets erwerben könnt. Seid auch ihr Teil des globalen Familienstammbaumes: Global Family Reunion Festival Page.

Wir hoffen, euch dort zu treffen!

14    Mrz 20150 Kommentare

6. Westfälischer Genealogentag in Altenberge

Heute ist es wieder soweit! In der Sporthalle Gooiker Platz und im Foyer der Ludgerischule präsentieren sich wieder ca. 50 Vereine, Archive und Dienstleister und bieten Anfängern und "alten Hasen" in Sachen Familienforschung Möglichkeiten, mit Experten ins Gespräch zu kommen.

Von 10 bis 17Uhr können die Stände der Aussteller in der Sporthalle "Gooiker Platz" besucht werden.

Zeitgleich zur Ausstellung werden fünf verschiedene genealogische Vorträge mit einer Länge von ca. einer Stunde angeboten. Die Vorträge finden in der Aula der nahegelegenen Ludgeri-Hauptschule (2. Etage) statt.

1. Vortrag von 10:30-11:30
Wolfgang Bockhorst (WGGF, Münster): Wie ordne ich meine familiengeschichtliche Sammlung?

2. Vortrag von 11:30-12:30
Annette Hennigs (Landesarchiv NRW, Münster): „Ariernachweise“ – Familienforschung und Ideologie in der NS-Zeit

3. Vortrag von 13:30-14:30
Andreas Job (Verein für Computergenealogie): Genealogische Quellen im Internet - Gemeinsame Datenerfassung einfach gemacht!

4. Vortrag von 14:30-15:30
Elisabeth Timm (WWU Münster): „Meine Familie“ – Was bewegt Familienforscher heute?

5. Vortrag von 15:30-16:30
Jens Murken (Landeskirchliches Archiv, Bielefeld): ... (von) zu Hause ist es doch am schönsten. Das Kirchenbuchportal „Archion“ im Betrieb

Weitere Informationen könnt ihr der Homepage des Veranstalters entnehmen. Wir hoffen, viele von euch dort persönlich kennenzulernen. ;-)

16    Dez 20149 Kommentare

Digitalisierung von Friedhöfen: MyHeritage ist wieder dabei (mit Freunden)!

Digitalisierung von Friedhöfen: MyHeritage ist wieder dabei (mit Freunden)!

Im Rahmen unserer globalen Initiative, die wir Anfang dieses Jahres zusammen mit BillionGraves gestartet haben, rekrutierten wir eine Gruppe von begeisterten Freiwilligen, um die Digitalisierung von Friedhöfen fortzusetzen.

Nach der erfolgreichen Digitalisierung eines mittelgroßen Friedhofs von historischer Bedeutung (siehe Video), haben wir beschlossen, uns unserer bisher größten Herausforderung zu stellen - den größten Friedhof Israels zu digitalisieren, der über 200.000 Gräber hat. Anfang Dezember haben wir unser einzigartiges Projekt begonnen, mit dem Ziel, alle Grabsteine des großen Holon Friedhofs im Zentrum von Israel zu fotografieren.

Dies war eine der größten Veranstaltungen dieser Art, die jemals organisiert wurde - weltweit!

Das Beste bei der Veranstaltung war die tolle Zusammenarbeit zwischen MyHeritage und allen führenden genealogischen Organisationen in Israel und zusätzlich mit den MyHeritage Power-Nutzern. Insgesamt haben sich an nur einem Tag ca. 120 Personen bei dieser Initiative beteiligt und ca. 150.000 Grabsteine wurden fotografiert. Es war unglaublich, so viele an Genealogie interessierte Menschen aus allen Altersgruppen zusammen zu sehen, die gearbeitet haben, um etwas für die Allgemeinheit zu tun.
Der Tag begann um 8.30 Uhr - als MyHeritage Mitarbeiter und Freiwillige in unser Büro kamen - und endete um 18.30 Uhr.

weiterlesen "Digitalisierung von Friedhöfen: MyHeritage ist wieder dabei (mit Freunden)!" »

5    Sep 20140 Kommentare

66. Deutscher Genealogentag

Heute in einer Woche ist es wieder soweit: der Deutsche Genealogentag findet statt. Es ist bereits der 66. und dieser findet diesmal in Kassel statt.

Die Veranstaltung findet von Freitag, den 12. September bis zum Sonntag, den 14. September statt. Das Programm wurde von Herrn Herr Gustaf-Götz Eichbaum zusammengestellt und ihr könnt es euch hier anschauen. Veranstaltet wird das Event, wie jedes Jahr, von der Deutschen Arbeitsgemeinschaft genealogischer Verbände e. V. Ausrichter ist diesmal die Gesellschaft für Familienkunde in Kurhessen und Waldeck e.V.

Wir von MyHeritage werden auch dieses Jahr wieder dabei sein und freuen uns einige von euch an unserem Stand wieder begrüßen zu dürfen. Also kommt vorbei!

Alle Infos zum Genealogentag, findet ihr unter genealogentag.de.

31    Jul 20140 Kommentare

Event-Tipp: „Stolpersteine“ in der Familienforschung

Der Verein Familienforschung Tecklenburger Land (TEFAM) lädt am Samstag, 2. August, um 14 Uhr in das Hotel Bismarckhöhe in Tecklenburg zu einem genealogischen Austauschnachmittag ein. Es geht um Stolpersteine und Sackgassen in der Familienforschung.

Aus den Kriegstagen stammen alte Postkarten wie diese. Den Text auf der Rückseite zu lesen, bereitet manchem Familienforscher Probleme.

Wer Ahnenforschung betreibt, ob Anfänger oder Erfahrener, stößt irgendwann auf größere oder auch nur kleinere Probleme und kommt ohne die Hilfe anderer Forscher nicht mehr weiter. Häufig liegen erste Stolpersteine auf dem Weg, wenn die verfügbaren Dokumente in Sütterlin oder deutscher Schrift verfasst sind, die Handschrift kaum lesbar ist oder das Dokument Abkürzungen und lateinische Ausdrücke enthält, die nicht im gängigen Wörterbuch stehen.

Alte und neue Hilfsmittel stehen den Genealogen zur Verfügung. Erfahrene Familienforscher helfen bei der Suche nach Vorfahren und geben Tipps und Hinweise zu weiteren Suchmöglichkeiten. „Rätselhafte“ Unterlagen, wie Chroniken, Briefe (auch aus der Zeit der Weltkriege), Fotos, Freibriefe oder Ablöseurkunden können zu dem Treffen am Samstag mitgebracht werden. Der Eintritt ist frei.

Quelle: wn.de

20    Jun 2014Ein Kommentar

Genealogentag in Gundelsheim

Zu einem inhaltlich spannenden Genealogentag lädt die Sektion Genealogie des Arbeitskreises für Siebenbürgische Landeskunde (AKSL) für den 28. Juni 2014 nach Gundelsheim ein.

Am Vormittag präsentieren Experten noch schlummernde Möglichkeiten für die Familienforschung in vier Vorträgen zu den Themen: Werkstattbericht aus Erschließungsarbeiten weiterer genealogisch relevanter Quellen zur Geschichte der Deutschen in Siebenbürgen; Stadtadressbücher und Behörden-Schematismen als genealogische Quellen; Kirchenstellenregister bzw. -listen als genealogische Quellen; Peregrinatio academica und die Universitätsmatrikeln als Quellen für die siebenbürgische genealogische Forschung.

Jeder Vortrag kann ausgiebig diskutiert werden und zwischen den Einheiten finden genügend Pausen statt. Mittagsmahlzeit kann im Schloss eingenommen werden und ist in dem Tagungsbeitrag von 10 Euro inbegriffen.

Am Nachmittag wird eine Informationsbörse für genealogisch Interessierte und in der Familienforschung Tätige mit einigen Kurzvorträgen geboten, und zwar zu folgenden Themen: Wie zuverlässig sind Daten einer Originalmatrikel. – Neu entdeckte genealogische Fährten.

Anmeldungen nimmt entgegen Dr. Christian Weiss, Mohlstraße 21, 72074 Tübingen, E-Mail: chr-weiss [ät] gmx.net, Telefon: (07071) 254806.

Bereits am Vortag, dem 27. Juni, ab 15.00 Uhr, können die Bibliothek und das Archiv (und ihre genealogischen Kostbarkeiten) besichtigt werden. Zu der Führung für Genealogen sind noch ein paar Plätze frei.

Quelle: siebenbuerger.de

19    Mai 201410 Kommentare

Webinar Video: Einführung in die Deutung von Familiennamen

Letzten Mittwoch fand unser Webinar mit Prof. Dr. Jürgen Udolph statt. Das Webinar war sehr erfolgreich und wir bedanken uns nochmal auf diesem Wege bei Prof. Dr. Udolph für seine interessante Präsentation.

Euer Feedback hat gezeigt, dass ihr sehr begeistert wart und daher freuen wir uns noch mehr! Leider konnten sich viele am Mittwoch nicht einloggen und erhielten einen Warnhinweis, dass der Raum zu voll sei. Dies kam daher, dass ziemlich viele am Webinar teilgenommen haben und das Programm irgendwann überlastet war. Wir bedauern sehr, dass ihr nicht live daran teilnehmen konntet und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten.

Heute könnt ihr euch allerdings das gesamte Webinar - von Anfang bis Ende - anschauen. Siehe unser Video:

Die Gewinnerin des Familiennamengutachten ist übrigens Frau Angelika Maul. Sie erhalten bald eine kurze E-Mail von mir.

Alle anderen können bei Interesse auch ein Familiennamengutachten bei Prof. Udolph bestellen und einen 20% Rabatt erhalten. Sendet hierzu einfach eine E-Mail an gutachten@prof-udolph.com oder direkt unter http://www.prof-udolph.com bestellen.

25    Mrz 2014Ein Kommentar

Nicht verpassen: Online-Kurs über SuperSearch!

Wie bereits vor zwei Wochen angekündigt, findet am Donnerstag ein weiterer Online-Kurs (Webinar) von MyHeritage statt.

Diesmal geht es um die genealogische Suchmaschine SuperSearch und um unsere historischen Aufzeichnungen.

WANN? Am Donnerstag, 27. März, um 19 Uhr!

Wenn ihr euch noch nicht registriert habt, dann klickt HIER oder unten auf das Bild. ;)

12    Mrz 20146 Kommentare

WEBINAR: SuperSearch – wichtige Aufzeichnungen finden

Ein Webinar ist ein Seminar, das über das Internet gehalten wird. Anders gesagt: ein Online-Kurs. Webinar ist ein Kofferwort aus den Wörtern Web (von World Wide Web) und Seminar. Seit 2003 sogar beim Deutschen Patent- und Markenamt als Wortmarke eingetragen.

Wir bieten regelmäßig in den verschiedenen Sprachen unseres Blogs Webinare an. Insgesamt wurden 3 Webinare in deutscher Sprache gehalten. Für alle, die die Kurse verpasst haben, siehe unten eine kleine Auflistung.

In zwei Wochen ist es auch wieder soweit: am 27. März, um 19Uhr, findet ein Webinar zu SuperSearch statt. Wir werden euch unsere genealogische Suchmaschine näher bringen und euch zeigen, wie ihr anhand historischer Aufzeichnungen euren Stammbaum erweitern könnt. Dabei schauen wir uns die deutschen Datensätze genauer an!

Wie ihr teilnehmen könnt? Einfach diesen Registrierungslink anklicken und euch somit anmelden. Genauere Erläuterungen zur Anmeldung, findet ihr HIER.

Für alle, die unsere vorherigen Webinare verpasst haben, hier nun die Auflistung:

Das Familieninterview

Die Hauptfunktionen von MyHeritage

Einführung in die Genealogie

3    Mrz 20143 Kommentare

Das weltweit größte Familientreffen – Sei auch dabei!

Es ist noch lange hin und wahrscheinlich hast du für den 6. Juni 2015 noch nichts vor (oder?).

Der Autor A.J. Jacobs hat einen Plan und er möchte, dass du auch dabei bist - beim größten Familientreffen der Geschichte!

(Foto: United Purpose)

A.J. Jacobs ist Journalist, Redakteur bei Esquire magazine, und Autor von vier New York Times Bestsellern. Eines davon ist "The Year of Living Biblically: One Man's Humble Quest to Follow the Bible as Literally as Possible" (Ein Jahr lang wie in der Bibel leben: Ein humaner Versuch der Bibel so wortwörtlich wie möglich zu folgen").

AJ hat eine Mission. Er möchte den Guinness-Weltrekord brechen. Und zwar durch die Bildung des weltweit größten Familientreffens in der Geschichte. Der aktuelle Rekord für das größte Familientreffen überhaupt wird von der Familie Porteau-Boileve aus Frankreich geführt. Das war im Jahr 2012, mit 4.514 Angehörigen. Über seine Suche wurde bereits in der New York Times (auf Englisch) berichtet.
weiterlesen "Das weltweit größte Familientreffen – Sei auch dabei!" »

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2015 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten