5    Apr 20130 Kommentare

Umfrage: Nach wem wurdet ihr benannt?

Die Wahl eines Namens für ein Kind ist sicherlich nicht einfach. Zwei mal musste ich mich bereits entscheiden: Mein Mann und ich mussten mehrere Monate überlegen und diskutieren, bis wir die Namen unserer Töchter ausgesucht hatten.

In unseren Familien ist es Tradition, unsere Verwandte zu ehren, indem die Kinder nach den Großeltern benannt werden (in unserem Fall jeweils "nur" der zweite Vorname).

Andere Familien bevorzugen ganz exklusive Namen. Eine aktuelle Studie der Universität Leipzig belegt, dass die Deutschen ihren Kindern immer exotischere Namen verpassen, wie Amsel, Ashton-Phoenix, Camino Santiago Freigeist, Moses John Jason oder Don Armani Karl-Heinz.

Wisst ihr, woher euer Name kommt?

4    Mrz 20132 Kommentare

Umfrage: Woher habt ihr Daten erhalten?

Wir haben schon im Blog über unser größtes Ziel im Jahr 2013 berichtet: Wir möchten noch mehr historische Inhalte und Technologien konzentrieren, um Familienforschung für alle zugänglich zu machen.

Dabei haben wir das Jahr gut angefangen und wir konnten bereits mitteilen, dass wir im Februar Millionen von Datensätzen zu unserer historischen Datensammlung hinzugefügt haben. Dazu zählen Grabsteine, militärische Aufzeichnungen, Jahrbücher, Poster und sogar Fahndungsfotos!

Aber wir möchten es keineswegs dabei belassen und sind auf der Suche nach noch mehr Datensätzen für unsere Sammlung. Und jetzt brauchen wir eure Hilfe: Was war der ungewöhnlichste Ort, wo ihr Daten über eure Familienmitglieder gefunden habt? Ein Telefonbuch? Ein Schulzeugnis? Lasst es uns wissen!


19    Feb 20130 Kommentare

Umfrage: Habt Ihr ein Vorbild?

Unsere Familie und unsere Vorfahren haben wesentlich dazu beigetragen, dass wir so sind, wie wir sind.

Ob ein Elternteil, ein Bruder oder eine Schwester, oder ein entferntes Familienmitglied, habt ihr auch jemanden in eurer Familie, das ein Vorbild für euch ist oder war? Jemand, der euch ein Beispiel gegeben hat, wie ihr euer Leben führen solltet?

Wenn ihr so eine Person in eurem Leben hattet, wer war diese Person?


23    Jan 20130 Kommentare

Umfrage: Mehr Forschung in diesem Jahr?

Das Jahr hat praktisch einen Monat weniger und wir möchten wissen, ob die Ahnenforschung auch auf der Liste eurer guten Vorsätze für 2013 steht, und wenn ja, ob ihr vor habt, mehr für die Familienforschung im Laufe des Jahres zu machen.

Vielleicht habt ihr schon die nächsten Besuche in Archiven oder anderen Einrichtungen geplant. Oder vielleicht seid ihr noch neu im Thema Genealogie und ihr habt euch entschlossen, endlich den Familienstammbaum zu erstellen...


18    Jan 2013Ein Kommentar

Was möchtet ihr lesen?

Es gibt viele Themen, die hier im Blog angesprochen werden: Genealogie natürlich, Geschichte, Traditionen, wichtige Ereignisse, Familienleben, und vieles mehr ...

Heute möchten wir euch fragen, was euch am meisten interessiert. Worüber möchtet ihr lesen?


5    Dez 20120 Kommentare

Umfrage: Was ist das beste genealogische Geschenk, das ihr je erhalten habt?

Weihnachten rückt immer näher... Am kommenden Sonntag werden wir bereits die zweite Kerze des Adventskranzes anzünden und einen Blick auf den Adventskalender verrät, dass es nur noch 19 Tage bis zum Heiligen Abend sind.

Und wenn man an Weihnachten denkt, denkt man natürlich auch an Geschenke. Heute möchten wir aber über Geschenke nachdenken, die Weihnachten und Ahnenforschung kombinieren.

Für all diejenigen, die Genealogie lieben, ist ein so genanntes genealogisches Geschenk die größte Freude.

Deshalb möchten wir heute wissen, über was für ein Geschenk ihr euch am meisten freuen würdet. Was verschenkt ihr gerne oder was würdet ihr gerne bekommen?


Wir möchten euch daran erinnern, dass einige von diesen Optionen hier bei MyHeritage angeboten werden:

- Ein Premium-Abonnement von einer Ahnenforschungs-Website
- Ein Stammbaumposter
- Ein Familienkalender

14    Okt 201210 Kommentare

Umfrage: Waren die Familien früher größer?

Waren die Familien früher wirklich viel größer als heutzutage?

Mein Vater hatte sieben Geschwister (nur vier leben noch), sein Vater wiederum hatte 11 Geschwister. Meine Mutter hat allerdings nur 2 Schwestern und genau so viele hatte ihre Mutter.

Manchmal frage ich mich, ob der Wunsch nach einer großen Familie mit der Anzahl der Geschwister der eigenen Familie verbunden ist. Mein Vater wollte noch mehr Kinder haben. Für meine Mutter wären mehr als 3 "wirklich übertrieben".

2010 wurden in Deutschland 678 000 Kinder geboren. Das waren 1,9 % oder 13 000 Kinder mehr als im Vorjahr. Allerdings war 2009 das Jahr mit der niedrigsten Geburtenzahl nach dem Zweiten Weltkrieg! Die höchste Zahl wurde im Jahr 1964 während des Baby-Booms erreicht, sie betrug knapp 1,4 Millionen Geburten und war damit mehr als doppelt so hoch wie 2010.

Deutschland – und speziell das frühere Bundesgebiet – ist weltweit das einzige Land, in dem das niedrige Geburtenniveau von circa 1,4 Kinder je Frau bereits seit fast 40 Jahren zu beobachten ist. Gibt es eine Erklärung, wieso so wenige Kinder in Deutschland zur Welt kommen?

Hat der Krieg bei uns alles permanent geändert, so dass große Familien (wie die von Frau Ministerin von der Leyen) kaum noch vorkommen? Wie ist es in eurer Familie? Gibt es einen großen Unterschied an der Anzahl von Kindern vor und nach dem Krieg?

Quelle: Geburten in Deutschland - Statistisches Bundesamt, Ausgabe 2012


28    Sep 20123 Kommentare

Umfrage: wie werden die Großeltern genannt?

Meine kleine Tochter hat vor kurzem ihre Großeltern entdeckt. Obwohl sie sie sehr gerne hat, hat sie erst vor Kurzem angefangen, sie zu benennen. Und jetzt ruft sie den ganzen Tag: Moma, Popa, Moma, Popa...

Dann habe ich mir überlegt, dass in unserer Familie die Großeltern irgendwie immer anders genannt werden. Für meinen Mann gab es väterlicherseits die Großmama und den Großpapa, mütterlicherseits die Omi und Opi. In meiner Familie hatten wir die traditionelle Oma und Opa mütterlicherseits und Omama und Opapa väterlicherseits.

Mein Schwager nennt seine Großeltern hochachtungsvoll: Großvater und Großmutter.

Und wie ist es in eurer Familie? Gibt es auch so viele Variationen? Oder vielleicht noch andere Formen, die hier nicht genannt wurden?

Wie nennt ihr eure Großeltern? Oder, falls ihr schon Großeltern seid, wie werdet ihr genannt?

21    Sep 20126 Kommentare

Umfrage: Habt ihr Record Matches?

Gestern haben wir unsere neue Technologie, die euch bei der Familienforschung weiter bringt, vorgestellt. Mit Record Matching spart man viel Zeit, da es ganz automatisch Übereinstimmungen zwischen jedem Stammbaum, der bei MyHeritage vorhanden ist, und den historischen Datensätzen in unserer Sammlung findet.

MyHeritages Sammlung umfasst über 4 Millarden Aufzeichungen und Daten von Stammbäumen, Zeitungsartikeln, Büchern und anderen freien Textdokumenten. Allein unser Zeitungsarchiv ist goldwert - es handelt sich um die größte historische Zeitungssammlung der Welt. Die derzeit rund 120 Millionen Seiten gehen bis ins 18. Jahrhundert zurück.

Heute ist es vielleicht noch zu früh, um zu fragen, wie euch das Record Matching gefällt. Aber vielleicht wisst ihr bereits, ob für euch schon Record Matches gefunden worden sind? Wenn nicht, dann schnell bei MyHeritage.de anmelden und überprüfen!

13    Sep 2012Ein Kommentar

Umfrage: Ist eure Familie abergläubisch?

Nicht unter einer Leiter durch gehen, das bringt Pech! Messer verschenkt man nicht, dass zerschneidet die Freundschaft. Ein zerbrochener Spiegel bringt sieben Jahre Unglück.

Diese sind nur ein paar Beispiele von Aberglaube, die man in der eigenen Familie immer wieder hört.

Was ist aber Aberglaube? Laut Wikipedia, bezeichnet man als Aberglaube entweder ein Regelwissen, das sich nicht belegen lässt oder nicht bestätigt, oder eine Interpretation von Mechanismen als soziale Handlungen. Aberglaube entsteht durch die falsche Verknüpfung von Ursache und Wirkung. Bei ein- oder zweimaligen zeitlichen Zusammentreffen von zwei Ereignissen würde eine ursächliche Verbindung angenommen, so dass abergläubisches Verhalten relativ schnell entstehe. Umgekehrt benötige es viele Male des Nichtzusammentreffens, um diesen Verdacht wieder zu zerstreuen.

Seid ihr abergläubisch? Und eure Vorfahren?


Wenn ihr auf "Ja" klickt, dann teilt uns bitte mit, inwiefern eure Familie abergläubisch ist!

Über uns  |  Kontaktieren Sie uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten