8    Jun 20126 Kommentare

Wer bin ich?

Pünktlich zum Wochenende haben wir für euch heute wieder ein kleines Quiz vorbereitet!

In den letzten Beiträgen zu unserer Reihe "Wer bin ich?", habt ihr uns schon gezeigt, dass ihr ein gutes Auge habt! (oder sind es doch unsere Tipps, die euch weiter bringen?!)

Schaut euch nun dieses süße Baby unten an. Erkennt ihr sie auf den ersten Blick?! Diesmal nur ein kleiner Tipp von uns: Sie ist selbst vor kurzem Mama geworden und eine mehrfache Grammy-Preisträgerin! Also, was sagt ihr? ;-) (Montag gibt es die Auflösung.)

5    Jun 20126 Kommentare

Haustiere: Teil der Familie?

Viele von uns haben Haustiere. Wir lieben sie wie unsere eigenen Familienmitglieder. Nehmen sie auf Reisen mit und integrieren sie in unsere tägliche Routine.

Die beliebtesten Haustiere sind Hunde und Katzen!

Habt ihr eine Vorstellung, wie viele Hunde in deutschen Haushalten leben? Die aktuelle Statistik des IVH (Industrie Heimtierverband e.V.) gibt Aufschluss: In 13,2 % aller Haushalte leben Hunde. Insgesamt wedeln sich in 2012 bereits 5,3 Millionen Familienwölfe durch die Wohnzimmer, fordern Krauleinheiten und tägliche Gassi-Rundgänge ein und bringen ihre Menschen auf Trab! Ebenso wie in der Katzenhaltung, ist auch in der Hundehaltung eine leicht steigende Tendenz zu verzeichnen. In 2012 leben 300.000 Feuchtnasen mehr in trauter Gemeinsamkeit mit ihren Besitzern als noch in 2008.

Ein Stammbaum ist technisch gesehen für die menschlichen Verwandten gedacht, allerdings gibt es zahlreiche Geschichten von Menschen, die ihre Haustiere in ihrem letzten Willen und Testament einbeziehen.
weiterlesen "Haustiere: Teil der Familie?" »

9    Mai 2012Ein Kommentar

Umfrage: Wie zufrieden bist du mit deinen Namen?

In unserer heutigen Umfrage geht es um euren Vornamen. Findet ihr, dass eure Eltern eine gute Wahl getroffen haben, oder seid ihr mit eurem Namen unzufrieden?

Macht mit und schreibt uns in den Kommentaren wie ihr heißt! ;-)


30    Apr 2012Ein Kommentar

Die Walpurgisnacht

Heute Nacht ist es soweit: wir tanzen in den Mai! Zumindest kenne ich den heutigen Tag als "Tanz in den Mai". Eigentlich nennt man das traditionelle europäische Fest, dass am 30. April gefeiert wird die Walpurgisnacht. Sie erhielt ihren Namen nach der Heiligen Walburga, deren Gedenktag bis ins Mittelalter am Tag ihrer Heiligsprechung am 1. Mai gefeiert wurde. Als Tanz in den Mai hat sie wegen der Gelegenheit zu Tanz und Geselligkeit am Vorabend des Maifeiertags auch als urbanes, modernes Festereignis Eingang in private und kommerzielle Veranstaltungen gefunden.

Die Traditionen der Walpurgisnacht

Viele Walpurgisriten leben in bäuerlichen Maibräuchen fort. Im Volksbrauchtum schützte man seinen Hof durch nächtliches Peitschenknallen, ausgelegte Besen und Maibüsche. Der Maibaum, meist eine Birke, ist zugleich Fruchtbarkeitssymbol und Darsteller des Weltenbaums. Zu Walpurgis werden traditionell die Maibäume aus dem Wald in den Ort geholt, um sie der Liebsten vor das Haus zu stellen. In der Dorfmitte wird um den Baum getanzt. Der Baum symbolisiert so die Fruchtbarkeit der Natur, die auf diese Weise zu den Menschen gebracht wird.
weiterlesen "Die Walpurgisnacht" »

27    Apr 2012Ein Kommentar

Wer bin ich?

Kurz vor dem Wochenende haben wir mal wieder ein kleines Quiz für euch. Es geht wieder um das Kinderfoto eines Promis. Diesmal sind es sogar zwei Personen. Könnt ihr erkennen, um wen es sich handelt?

Da ihr mit Hilfe unserer Tipps immer schnell erratet, um wen es geht, sollt ihr euch heute ganz auf eure Augen bzw. Intuition verlassen. Also habt ihr es raus? Die Auflösung gibt es kommenden Freitag!

Hier turnen Vater und Sohn. Beide haben es in Hollywood nach ganz oben geschafft. Doch wer sind die beiden Akrobatik-Künstler?

Bild: Getty images

26    Apr 20122 Kommentare

Internationale Hochzeitsessen

Am Sonntag (29.04.) feiern Kate und William ihren ersten Hochzeitstag. Wie schnell die Zeit doch vergeht... Wie deren Hochzeitskuchen geschmeckt hat, kann ich natürlich nicht sagen, aber dazu kommen mir andere internationale Hochzeitsessen und Kuchen in dem Sinn.

Kennt ihr eigentlich internationale Hochzeitsessen-Traditionen? Nein? Na dann, schaut mal hier:

In Bermuda werden die Hochzeitstorten mit einem Bäumchen gekrönt, welches das Paar im Garten pflanzen soll. So wie der Baum wächst, so soll auch die Beziehung des Paares wachsen.

Chinesische Hochzeiten bestehen aus acht Gängen, die jeweils mit Glück und Bedeutung für das Paar in Verbindung stehen. Peking-Ente wird oft gegessen, nicht nur wegen der roten Farbe (Symbol für Glück), sondern auch, weil Enten Partner fürs Leben sind. Oft wird die Ente neben einem Huhn serviert, um die Balance zwischen dem Paar in ihrer neuen Beziehung zu repräsentieren. Der ganze Vogel (einschließlich Kopf und Füße) wird auf dem Teller präsentiert, das soll die Vollständigkeit symbolisieren.
weiterlesen "Internationale Hochzeitsessen" »

19    Apr 20122 Kommentare

Willkommen in der Familie!

Vorgestern waren wir alle ganz aus dem Häuschen. Unser Arbeitskollege Aaron und seine Frau sind zum 3. Mal Eltern geworden. Für Aaron und seine Familie war es ein ganz besonderer Moment, ein solches Wunder zu bezeugen.

Ich selbst habe schon viele spezielle, bewegliche, unglaubliche und manchmal lustige Geschichten über die Geburt von Verwandten und anderen Bekannten gehört. Ich frage mich nun, wie häufig es zu einer ungewöhnlichen Geburt kommt?

Es gibt verbreitete Fälle, wie die Geburt im Auto - wenn man es nicht bis zum Krankenhaus geschafft hat - oder in einem Badezimmer. Und es gibt solche Fälle, die einzigartiger sind, wie die Begrüßung des jüngsten Familienmitglieds in einem Flugzeug oder in einem Kaufhaus.
weiterlesen "Willkommen in der Familie!" »

13    Apr 20120 Kommentare

Umfrage: Freitag der 13. – Alles Aberglaube?!

Ja, man kennt das ja: "Oh, heute ist Freitag der 13.! Hoffentlich wird das ein guter Tag...". Das aber Freitag der 13. gar nicht so negativ gesehen wird, wurde mir heute morgen richtig bewusst. Ich bin zwar nicht abergläubisch, aber man weiß ja nie. ;-)

Im Volksglauben gilt Freitag der 13. als ein Tag, an dem besonders viele Unglücke passieren. Die krankhafte Angst vor einem Freitag dem 13. wird Paraskavedekatriaphobie genannt. Dieses Phänomen kann im Einzelfall so weit führen, dass Betroffene Reisen und Termine absagen oder sich an einem Freitag, dem 13., nicht aus dem Bett trauen.

Wir haben auf unserer Facebook-Seite eine Umfrage gestartet und gefragt was die Fans so über Freitag, den 13. denken. Bis dato sind alle Kommentare sehr positiv. Die einen verbinden die Zahl 13 mit Glück, die anderen haben Ihre Kinder an einem Freitag, den 13. bekommen oder auch den Führerschein bestanden. Alles sehr schöne Ereignisse.

Wie seht ihr das? Wie steht ihr zum Freitag, den 13.?! Wir sind gespannt auf eure Antwort. :-)


12    Apr 20120 Kommentare

Interessantes aus der Tierwelt

GiraffeHeute mal spannende Informationen aus dem Tierreich. Hier drei kuriose Exemplare:

1. Das Krokodil: Die Entwicklung der Krokodile hängt von der Temperatur im Nest ab. Sie besitzen keine Geschlechtschromosomen, so dass sich aus den Eiern potenziell beide Geschlechter entwickeln können. Werden die Eier etwa unter 30 °C ausgebrütet, schlüpfen aus ihnen Weibchen, bei einer Temperatur um etwa 34 °C ausschließlich Männchen. Werden die Eier in verschiedenen Tiefen vergraben, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass beide Geschlechter entstehen.

2. Das Seepferdchen: Bei dieser Tierart bekommen die Väter die Kinder! Mutter-Seepferd stopft dem werdenden Vater ungeniert sämtliche Eier - es können bis zu 200 sein - in eine spezielle Bauchtasche. Damit hat er allein für den Nachwuchs zu sorgen, während sie völlig unbeschwert ihrer gewohnten Beschäftigung nachgehen kann.

3. Der Frosch: Es ist ein Frosch, der sich nur wenig von den gewöhnlichen Grünfröschen unterscheidet. Er lebt u.a. in Frankreich. Um sich zu vermehren, mißbraucht er fremde Arten. Er paart sich mit Teich- und Seefroschweibchen. Aus den Eiern schlüpfen nur männliche Frösche mit dem Aussehen des Vaters. Normalerweise haben doch Weibchen und Männchen gleiche Vererbungschancen. Doch die dominante Männchen-Art manipuliert den Mechanismus der Erbgutverteilung. Es finden immer genau die Gene zueinander, die neue Männchen ergeben.

7    Apr 20120 Kommentare

Wir wünschen Frohe Ostern!

Ostern wird in fast jedem Land auf der ganzen Welt gefeiert, obwohl es einige Unterschiede gibt.

Wir baten die internationalen Community Manager von MyHeritage uns zu beschreiben, wie sie denn die Ostertage gemeinsam mit ihren Familien verbringen.

weiterlesen "Wir wünschen Frohe Ostern!" »

Über uns  |  Kontaktieren Sie uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten