22    Aug 20142 Kommentare

Umfrage: Würdest du deinen Vornamen ändern?

Kurz bevor es in das wohl verdiente Wochenende geht, haben wir eine Umfrage für euch vorbereitet.

Der Vorname eines Kindes bereitet vielen Eltern Kopfschmerzen (ich selbst kämpfe gerade mit der Auswahl des Namens unseres Babys). Soll man sich für einen herkömmlichen Namen entscheiden oder doch etwas Exotisches nehmen - ein Fan von Modenamen bin ich zB nicht!

Was hat euch bei der Namenswahl eurer Kinder geholfen? Seit ihr selbst mit eurem eigenen Namen zufrieden? Macht mit bei unserer heutigen Umfrage.


20    Aug 20140 Kommentare

Der erste Schultag – ein ganz besonderer Tag

Quelle: schilder-schenken.de

Dieses Jahr ist es wieder soweit: die 5 bis 7 jährigen werden eingeschult. Die Einschulung ist in Deutschland nicht bundesweit einheitlich geregelt. Abhängig vom jeweiligen Bundesland, in dem man mit seiner Familie lebt, muss man unterschiedliche Regelungen, Stichtage und auch Bräuche zur Einschulung beachten. Heute fand z.B. die Einschulung in NRW statt, in Hamburg findet sie am 25. und in Berlin am 26 August statt.
weiterlesen "Der erste Schultag – ein ganz besonderer Tag" »

18    Aug 20140 Kommentare

Bis dass der Tod uns scheidet!

In diesem Fall trifft das Versprechen "bis dass der Tod uns scheidet" fast wörtlich zu: Ein Ehepaar aus Kalifornien starb mit nur vier Stunden Unterschied. Sie blieben zusammen bis zum Ende ihres Lebens, und das Ende wurde von den besorgten Familienangehörigen begleitet. Diese Liebesgeschichte rührt die ganze Welt!

Quelle: CC BY 2.0, Candida Performa

Don Simpson, ein Ingenieur aus North Dakota, und seine spätere Frau Maxine hatten sich 1950 auf einer Bowlingbahn kennengelernt. 64 Jahre später starben sie am selben Tag.
weiterlesen "Bis dass der Tod uns scheidet!" »

15    Aug 2014Ein Kommentar

3 Ahnenforschungstipps, um den Stammbaum aktuell zu halten!

Jeder Ahnenforscher weiß, dass es wichtig ist seinen Stammbaum immer auf den aktuellsten Stand zu halten. Somit hat man jederzeit einen klaren Überblick über die Geschichte der Familie, über neueste Entdeckungen und wichtige Änderungen.

Hier sind drei einfache Tipps, die euch helfen sollen euren Stammbaum immer aktuell zu halten.

1. Doppelte Eintragungen im Stammbaum verknüpfen

Es kann sein, dass ihr doppelte Personen im Stammbaum eingetragen habt. Wenn ihr den Family Tree Builder nutzt, habt ihr dort die Möglichkeit nach "Duplikaten" zu suchen. Hierbei erhaltet ihr einen Überblick über doppelte Einträge. Das Entfernen bleibt leider eine manuelle Arbeit, denn nur ihr wisst welche Informationen ihr behalten wollt und welche nicht.

Habt ihr doppelte Eintragungen gefunden? Öffnet das jeweilige Profil, trennt dann alle Personen von diesem Profil, um dann das andere Profil zu löschen.

2. Tragt Todesdaten ein

cc Roland Zumbühl

Es kann sein, dass ihr Personen im Stammbaum habt, die bereits verstorben sind, aber nicht in der Ahnentafel als solche angezeigt werden. Dies kann unangenehme Folgen haben. ZB wenn ihr Geburtstagserinnerungen für diese Person erhaltet...

Die Aktualisierung des Stammbaumes ist die Aufgabe aller Seiten-Mitglieder und dies sollte auch regelmäßig geschehen, damit solche Vorfälle (siehe oben) verhindert werden. Wenn ihr mehrere Stammbäume habt, in denen die Person vorkommt, dann müssen die Änderungen auch in allen Stammbäumen vorgenommen werden. Stellt sicher, dass für die verstorbene Person ein Todesjahr eingetragen wurde und diese somit als verstorben angezeigt wird - sieht man anhand des schwarzen Balkens am Profilbild.

3. Neue Familienmitglieder hinzufügen

Hat eure Familie vor kurzem Zuwachs bekommen? Mit Sicherheit hat die frisch gebackene Mama erstmal keine Zeit, um den Stammbaum zu aktualisieren. Also tut ihr das! Erkundigt euch nach genauen Daten: Geburtsort, Geburtsdatum, Geburtsuhrzeit, Größe und Gewicht des Babys... Hier habt ihr die Möglichkeit von vornherein alle Daten einzutragen und das Profil so aktuell wie möglich zu halten.

Öffnet den Stammbaum, geht zum Profil der Mutter oder des Vaters und klickt auf das Plus-Zeichen, um das Neugeborene einzugeben. Junge oder Mädchen? Und los geht's! ;)

13    Aug 20142 Kommentare

NEU: Noch einfacher Fotos hochladen

Wir freuen uns, euch heute mitteilen zu dürfen, dass ihr ab sofort noch einfacher und schneller Fotos und Videos auf eurer Familienseite hochladen könnt! Egal ob ihr nur einige oder hunderte Fotos hochladen möchtet, können diese per Drag & Drop (Ziehen und Ablegen) von eurem Computer aus hinzugefügt werden und eurem Stammbaum noch mehr Farbe verleihen.

Folgende Verbesserungen findet ihr in eurer Familienseite:

Fotos und Videos zu Alben hochladen:

Wo immer ihr auf eurer Familienseite seit, könnt ihr das Dropdown-Menü in der Werkzeugleiste nutzen, um Fotos und Videos zu euren Alben hinzuzufügen. Einfach den Reiter "Fotos" öffnen und auf "Fotos und Videos hinzufügen" klicken.

Fotos und Videos über den Foto-Reiter hochladen (zum Vergrößern, Bild bitte anklicken)

Über die aktuelle Seite seht ihr ein schwarzes Fenster und hier könnt ihr Fotos und Videos (sowie Dokumente und Audio-Dateien) über den Punkt "Ziehen Sie Fotos und Videos hierhin" hinzufügen. Alternativ könnt ihr auf die blaue Schaltfläche "Dateien auswählen" klicken und Dateien von eurem Computer auswählen.
weiterlesen "NEU: Noch einfacher Fotos hochladen" »

11    Aug 20140 Kommentare

Forschung im Sommer: Tipps und Tricks

Die langen Sommertage sind perfekte Tage, um die Familie zu treffen und Familienfeiern zu veranstalten. Man kann so die Gelegenheit nutzen, um mehr über seine Verwandtschaft zu erfahren und nach wichtigen Dokumenten zu fragen.

Hier sind nun einige Tipps und Tricks, um in diesem Sommer noch mehr aus eurer Familienforschung zu holen:

1. Besucht die nahe Verwandtschaft. Ermuntert die jüngeren Generationen Aufnahmen zu machen. (Das Smartphone ist ja nicht nur zum Surfen da!)
weiterlesen "Forschung im Sommer: Tipps und Tricks" »

7    Aug 2014Ein Kommentar

Keinen Blog verpassen!

Seit über vier Jahren bieten wir euch einen deutschsprachigen Blog an. Wir möchten euch im Blog auf dem Laufenden halten, sei es über die Entwicklung von Family Tree Builder, von MyHeritage.de oder über allgemeine genealogische Themen. Wir berichten mehrmals wöchentlich. Da wir schon sehr viele Posts geschrieben haben, könnt ihr bei Interesse einfach die einzelnen Kategorien rechts durchgehen.

Wir freuen uns auch immer wieder über Likes und Kommentare. :)

Damit ihr keinen Blogpost verpasst und immer auf dem aktuellsten Stand unserer Artikel bleibt, haben wir vor längerer Zeit eine Kleinigkeit für euch eingerichtet. Und möchten euch nun nochmals daran erinnern! Abgesehen von der Benutzung von RSS-Feeds, könnt ihr euch für unseren deutschsprachigen Blog eine Erinnerungsmail einrichten lassen. Das bedeutet: sobald wir hier einen Post veröffentlichen, bekommt ihr automatisch eine Benachrichtigung per E-Mail zugestellt.

Wie das funktioniert? Trage einfach unten deine E-Mail-Adresse ein, klicke dann auf "Abonnieren" und du erhältst eine E-Mail mit dem Bestätigunslink!

E-Mail-Adresse eintragen:

Zur Verfügung gestellt von FeedBurner

5    Aug 2014Ein Kommentar

“Sag mir wann du geboren wurdest und ich sage dir wie es um deine Gesundheit steht!”

Glaubst du an Sternzeichen? Sagen diese wirklich etwas über den Charakter eines Menschen aus? Ich persönlich glaube nicht dran. Der Geburtsmonat soll aber das eigene Schicksal beeinflussen: Gesundheit, Krankheit, Lebenserwartung. Hört sich an wie Astrologie oder Aberglaube - doch Bevölkerungsforscher zeigen mit purer Statistik unter anderem, dass Sommerkinder kränker sind und Herbstgeborene länger leben!

Quelle: frauenzimmer.de

Der dänische Psychologe Helmuth Nyborg von der Universität Aarhus hat in einer Studie bewiesen, dass Sternzeichen nichts über den Charakter verraten, wohl aber sagt das Geburtsdatum etwas über spätere Gesundheitsrisiken aus.
weiterlesen "“Sag mir wann du geboren wurdest und ich sage dir wie es um deine Gesundheit steht!”" »

3    Aug 20144 Kommentare

Alles Gute Schwester!

Quelle: blog.wireltern.ch

Ja, es gibt für vieles einen besonderen Tag. Kommenden Freitag ist zB Weltkatzentag! :) Aber heute wollen wir nicht unsere Haustiere feiern, sondern einen ganz besonderen Familienangehörigen: unsere Schwester!! Denn heute ist der Tag der Schwestern.

Heute - am 3. August 2014 - dürfen alle Menschen ihre Schwestern feiern und ihr ein paar nette Worte zukommen lassen! Vollbürtige Geschwister sind weitere gemeinsame Kinder der Eltern, Halbgeschwister sind Kinder eines Elternteils mit einem anderen Partner: Eine Schwester ist die Tochter beider Elternteile, sofern noch andere Kinder vorhanden sind.

Eine Stiefschwester ist ein Kind des eigenen Ehe- oder Lebenspartners, welches dieser einem früheren oder anderen Partner hat.

Ganz egal ob ihr eine  (Zwillings-)Schwester, eine Halbschwester oder eine Stiefschwester habt, gebt ihr heute mal einen Schmatzer und sagt ihr einfach wie lieb ihr sie habt! ;)

31    Jul 20140 Kommentare

Event-Tipp: „Stolpersteine“ in der Familienforschung

Der Verein Familienforschung Tecklenburger Land (TEFAM) lädt am Samstag, 2. August, um 14 Uhr in das Hotel Bismarckhöhe in Tecklenburg zu einem genealogischen Austauschnachmittag ein. Es geht um Stolpersteine und Sackgassen in der Familienforschung.

Aus den Kriegstagen stammen alte Postkarten wie diese. Den Text auf der Rückseite zu lesen, bereitet manchem Familienforscher Probleme.

Wer Ahnenforschung betreibt, ob Anfänger oder Erfahrener, stößt irgendwann auf größere oder auch nur kleinere Probleme und kommt ohne die Hilfe anderer Forscher nicht mehr weiter. Häufig liegen erste Stolpersteine auf dem Weg, wenn die verfügbaren Dokumente in Sütterlin oder deutscher Schrift verfasst sind, die Handschrift kaum lesbar ist oder das Dokument Abkürzungen und lateinische Ausdrücke enthält, die nicht im gängigen Wörterbuch stehen.

Alte und neue Hilfsmittel stehen den Genealogen zur Verfügung. Erfahrene Familienforscher helfen bei der Suche nach Vorfahren und geben Tipps und Hinweise zu weiteren Suchmöglichkeiten. „Rätselhafte“ Unterlagen, wie Chroniken, Briefe (auch aus der Zeit der Weltkriege), Fotos, Freibriefe oder Ablöseurkunden können zu dem Treffen am Samstag mitgebracht werden. Der Eintritt ist frei.

Quelle: wn.de

Über uns  |  Kontaktieren Sie uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten