28    Mrz 20140 Kommentare

Mütter & Kinder dieser Welt!

Wusstet ihr, dass das schwerste Neugeborene aller Zeiten 10,2 Kilogramm wog! Der Junge wurde 1955 im italienischen Aversa geboren. Als Gegensatz hierzu kam 2004 in Chicago Rumaisa Rahman auf die Welt. Sie wog knapp 244 Gramm und war nur 25 Zentimeter groß, das ist halb so viel wie ein reif geborenes Baby. Das Kind hält gleich zwei Weltrekorde: den des kleinsten Babys und - zusammen mit ihrer Schwester - den der kleinsten Zwillinge.

Die älteste Mutter der Welt. Bild: popsci.com

2008 wurde die Inderin Rajo Devi mit 70 Jahren von einer Tochter entbunden. Ihr Ehemann war zu dem Zeitpunkt 72 Jahre alt. Das Kind soll sie einer Eizellenspende und künstlicher Befruchtung verdanken. Die Eltern hatten Medienberichten zufolge unter ihrer jahrzehntelangen Kinderlosigkeit gelitten, die in Indien als Stigma empfunden wird. Sie waren sich bewusst, dass sie ihr Kind nicht sehr lange erleben werden, sind aber zuversichtlich, dass es ein gutes Umfeld haben werde. Denn die beiden Inder leben in einem großen Familienverband.

Die meisten Kinder aller Zeiten hat laut Guiness-Buch eine Russin zur Welt gebracht. Die Frau, die nur als Gattin von Fjodor Wassilijew bekannt ist, brachte in ihrem Leben (1707 bis etwa 1782) 69 Kinder auf die Welt, darunter 16 Zwillinge, sieben Drillinge und vier Vierlinge. Unglaublich oder?

Als kinderreichste Mutter Deutschlands gilt Barbara Stratzmann, die 53 Kinder geboren haben soll. So zumindest steht es auf der Bildtafel, die in der evangelischen Cyriakuskirche in Bönnigheim hängt (siehe Bild unten). Frau Stratzmann lebte in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts.

Bild: dpa

Es gibt Überlieferungen von Frauen, die Zehnlinge auf die Welt gebracht haben. Allerdings sind diese Berichte nicht bestätigt. Den Rekord der Mehrlingsgeburten dürften die Achtlings-Mütter halten.

Quelle: ddp

Diese Vierlinge (Bild oben) sind eine medizinische Sensation: Sie sind zwei eineiige Zwillingspärchen. Die Chance auf ein solches Doppelpack an Zwillingen liegt bei nur 1:30 Millionen, teilte die Universität Bonn mit, wo die Jungen 2004 in der 30. Schwangerschaftswoche geboren wurden. Diese Konstallation ist noch seltener als die eineigen Vierlinge, die Anfang 2012 in Leipzig geboren wurden. Die Wahrscheinlichkeit, dass aus einer einzigen befruchtete Eizelle gleich vier gesunde Kinder entstehen, bezifferten die Leipziger Mediziner mit 1:13 Millionen.

Ungewöhnliche Geburtstage:
Eine US-Amerikanerin hat es fertig gebracht, drei Kinder jeweils an einem Schalttag zur Welt zu bringen. Das jüngste wurde am 29. Februar 2012 geboren. Die Familie hat insgesamt fünf Kinder.

Und, wie sieht es in eurer Familie aus? Hat eines eurer Verwandten auch am 29. Februar Geburtstag? Hatte euer Kind bei der Geburt auch etwas/weniger auf den Rippen? Erzählt uns darüber!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar schreiben

Abschicken

Bitte Ihren Kommentar schreiben
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein

Noch keine Trackbacks.

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten