31    Mrz 20143 Kommentare

Webinar über SuperSearch

Für alle, die letzte Woche unser Webinar über SuperSearch verpasst haben (oder sich dieses gerne noch einmal anschauen möchten) hier nun das Video dazu.

Viel Spaß!

28    Mrz 20140 Kommentare

Mütter & Kinder dieser Welt!

Wusstet ihr, dass das schwerste Neugeborene aller Zeiten 10,2 Kilogramm wog! Der Junge wurde 1955 im italienischen Aversa geboren. Als Gegensatz hierzu kam 2004 in Chicago Rumaisa Rahman auf die Welt. Sie wog knapp 244 Gramm und war nur 25 Zentimeter groß, das ist halb so viel wie ein reif geborenes Baby. Das Kind hält gleich zwei Weltrekorde: den des kleinsten Babys und - zusammen mit ihrer Schwester - den der kleinsten Zwillinge.

Die älteste Mutter der Welt. Bild: popsci.com

2008 wurde die Inderin Rajo Devi mit 70 Jahren von einer Tochter entbunden. Ihr Ehemann war zu dem Zeitpunkt 72 Jahre alt. Das Kind soll sie einer Eizellenspende und künstlicher Befruchtung verdanken. Die Eltern hatten Medienberichten zufolge unter ihrer jahrzehntelangen Kinderlosigkeit gelitten, die in Indien als Stigma empfunden wird. Sie waren sich bewusst, dass sie ihr Kind nicht sehr lange erleben werden, sind aber zuversichtlich, dass es ein gutes Umfeld haben werde. Denn die beiden Inder leben in einem großen Familienverband.
weiterlesen "Mütter & Kinder dieser Welt!" »

25    Mrz 2014Ein Kommentar

Nicht verpassen: Online-Kurs über SuperSearch!

Wie bereits vor zwei Wochen angekündigt, findet am Donnerstag ein weiterer Online-Kurs (Webinar) von MyHeritage statt.

Diesmal geht es um die genealogische Suchmaschine SuperSearch und um unsere historischen Aufzeichnungen.

WANN? Am Donnerstag, 27. März, um 19 Uhr!

Wenn ihr euch noch nicht registriert habt, dann klickt HIER oder unten auf das Bild. ;)

24    Mrz 20140 Kommentare

Die Familiengeschichte von Sven Schomacker

Sven Schomacker ist 40 Jahre alt, lebt in Bremen und arbeitet als Krankenpfleger und Rettungssanitäter. Seit 8 Jahren forscht er (mal mehr, mal weniger) in der Geschichte seiner Familie.

Der Nachname "Schomacker" ist ein klassischer Berufename und ist die plattdeutsche Form
von "Schu(h)macher". Es gibt noch die häufigere Schreibweise "Schomaker".

Und nun viel Spaß mit dem Interview!

MH: Wie ist Ihr Interesse für die Ahnenforschung entstanden?

Sven: Ein gewisses Interesse war schon immer vorhanden, dies wurde allerdings nie in die praktische Dokumentation umgesetzt, ich hatte schon immer Probleme, mir Namen und die ganzen familiären Zusammenhänge zu merken.

Mit der Geburt meiner Tochter 2006 stand eine große Veränderung in meinem Leben an. Da begann ich mir zu überlegen, ob es nicht sinnvoll wäre, die ganzen Vorfahren zu erfassen, denn wenn sie groß ist und Fragen stellt nach ihrer Familie, ist es einfacher und umfangreicher. Es kam mir anfangs so vor, als ob vermehrt ältere Menschen in der Ahnenforschung tätig sind. Dabei hat man doch in jüngeren Jahren noch viel mehr Großeltern, die man direkt befragen kann, man muss eigentlich früh anfangen um noch möglichst viele Informationen sammeln zu können.
weiterlesen "Die Familiengeschichte von Sven Schomacker" »

21    Mrz 20142 Kommentare

Umfrage: Wann betreibt ihr Ahnenforschung?

Sonntag in einer Woche wird die Zeit wieder umgestellt. Die Zeiumstellung mag zwar nervig sein, aber im Frühjahr hat sie was Gutes: es bleibt länger hell! Der Tag scheint somit länger... Arbeitet ihr daher im Frühjahr/Sommer mehr an eurem Stammbaum? Oder ist das völliger quatsch, denn genau deswegen hockt ihr nicht vor eurem Computer oder in Archiven, sondern seid eher draußen und genießt das tolle Wetter!

Ist euch das Wetter egal, wenn ihr Ahnenforschung betreibt, oder ist es doch eher so, dass im Herbst/Winter mehr recherchiert wird als im Frühling/Sommer? Macht mit bei unserer Umfrage. Wir sind gespannt auf eure Antwort!

19    Mrz 2014Ein Kommentar

10 bemerkenswerte Erfindungen, die nie auf dem Markt kamen!

1. Faltbare Klaviere. Speziell für bettlägerige Patienten entwickelt. Großbritannien, 1935.

Nationaal Archief / Spaarnestad Photo / Fotograaf onbekend, SFA008001012.

2. Die Hamblin-Brille. Problemloses Lesen im Bett. England 1936.

Nationaal Archief / Spaarnestad Photo / Het Leven / Fotograaf onbekend, SFA022006498.

weiterlesen "10 bemerkenswerte Erfindungen, die nie auf dem Markt kamen!" »

17    Mrz 20140 Kommentare

Die Familiengeschichte von Barbara Schmidt

Barbara Schmidt, Jahrgang 1973 und gebürtig aus Lübeck in Schleswig-Holstein. Seit 13 Jahren lebt sie allerdings in Frankfurt am Main. Schon in jungen Jahren hat sie das Reisefieber gepackt. So hat sie in verschiedenen Ländern gelebt und gearbeitet, und dadurch auch verschiedene Sprachen gelernt. Land und Leute haben sie schon immer interessiert. Natürlich erschwert es die Forschung sehr, wenn man so weit von der Quelle entfernt wohnt. Aber das bedeutet nur, dass ihre Forschungsreisen genau organisiert werden müssen: wann besucht sie für wie lange welches Archiv und welche Dokumente, die vorbestellt werden müssen, möchte sie dort einsehen.

Wir haben mit Barbara ein Interview geführt und präsentieren euch heute ihre Familiengeschichte. Viel Spaß dabei!

MH: Wie ist Ihr Interesse für die Ahnenforschung entstanden?

BS: Ich komme aus einer relativ großen Familie und die Familie ist immer wieder zu Hochzeiten, Geburtstagen, Taufen und anderen Feiern zusammen gekommen. Bei einer dieser Familienfeiern bin ich bei den Erzählungen aus der Vergangenheit nicht mehr hinterher gekommen, wer wer ist und fing an, Namen und Verbindungen auf einen Zettel zu schreiben. Und kaum hatte ich angefangen, bekam ich auch schon die ersten Kommentare von Tanten, Onkeln und Großeltern, welche Verbindungen so nicht stimmten und welche fehlen würden. Das wurde mein erster Stammbaum. Und damit war das Interesse geweckt. Und aus dem Interesse ist nun ein 20jähriges Hobby geworden. Leider habe ich diesen Zettel nicht mehr. Schade, ich hätte den gerne gerahmt an die Wand gehängt.

Uroma Schmidt mit Kindern.

weiterlesen "Die Familiengeschichte von Barbara Schmidt" »

14    Mrz 20140 Kommentare

Väter sind für ihre Kinder so prägend wie Mütter!

Die Rolle des Vaters hat sich im Laufe der Zeit verändert. Heute wissen wir, dass die Rolle des Vaters in der Erziehung des Kindes eine enorme Bedeutung spielt, und dass eine enge Beziehung zwischen Vater und Kind sich positiv auf das Kind auswirkt, vor allem in seiner Jugend.

Bild: its4families.com

Vor zwei Jahrzehnten stand es kaum auf der Tagesordnung, dass Väter in der Küche, vor dem Herd, standen und für die Familie gekocht haben. Heutzutage ist es nicht ungewöhnlich, dass der Papa den Haushalt schmeisst und Elternzeit nimmt, während Mama die Karriereleiter steigt.

Es gibt zwei Typen von Vätern: den konventionellen und den "neuen" Typen. Der "alte" Typ Vater lernte sein Kind vor der Pubertät kaum kennen, weil er den ganzen Tag arbeitete. Früher hatte er, wenn überhaupt, eine Nebenrolle. Inzwischen will er eine Hauptrolle spielen und ein bisschen mehr mitmachen, bei allem.

Was sind eure Beobachtungen zu diesem Thema? Wie ist es in eurer Familie? Wie war die Beziehung zwischen deinem Großvater und seinen Kindern (vor allem deinem Papa)? Wie ist die Beziehung zwischen Dir und deinem Vater? Und Du und deine Kinder?! Wir freuen uns auf eure Kommentare.

12    Mrz 20146 Kommentare

WEBINAR: SuperSearch – wichtige Aufzeichnungen finden

Ein Webinar ist ein Seminar, das über das Internet gehalten wird. Anders gesagt: ein Online-Kurs. Webinar ist ein Kofferwort aus den Wörtern Web (von World Wide Web) und Seminar. Seit 2003 sogar beim Deutschen Patent- und Markenamt als Wortmarke eingetragen.

Wir bieten regelmäßig in den verschiedenen Sprachen unseres Blogs Webinare an. Insgesamt wurden 3 Webinare in deutscher Sprache gehalten. Für alle, die die Kurse verpasst haben, siehe unten eine kleine Auflistung.

In zwei Wochen ist es auch wieder soweit: am 27. März, um 19Uhr, findet ein Webinar zu SuperSearch statt. Wir werden euch unsere genealogische Suchmaschine näher bringen und euch zeigen, wie ihr anhand historischer Aufzeichnungen euren Stammbaum erweitern könnt. Dabei schauen wir uns die deutschen Datensätze genauer an!

Wie ihr teilnehmen könnt? Einfach diesen Registrierungslink anklicken und euch somit anmelden. Genauere Erläuterungen zur Anmeldung, findet ihr HIER.

Für alle, die unsere vorherigen Webinare verpasst haben, hier nun die Auflistung:

Das Familieninterview

Die Hauptfunktionen von MyHeritage

Einführung in die Genealogie

10    Mrz 2014267 Kommentare

GEWINNSPIEL: Wähle eine Überschrift!

Anfang des Jahres war die Resonanz groß, als wir ein Gewinnspiel für euch vorbereitet haben. Zwei Monate später ist es wieder soweit! Ihr habt ab sofort - und bis zum 1. April 2014 - die Chance ein MyHeritage-Paket zu gewinnen.

Das Paket beinhaltet eine PremiumPlus-Mitgliedschaft für eure Familienseite und ein Daten-Abonnement für SuperSearch. Das Ganze wird 3 Mal verlost!

Was ihr dazu machen müsst? Schaut euch mal das untere Foto genauer an und schreibt in den Kommentaren einen Titel dazu. Die Gewinner werden am 1. April bekannt gegeben. Wir freuen uns auf eure Überschriften! ;)

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten