10    Jul 20130 Kommentare

Fotos aus der Vergangenheit: Versteckte Mutter

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte und man kann das nicht oft genug sagen, wenn man sich für die Genealogie interessiert. Denn ein Foto ist ein wunderbarer Weg, mehr über die Vergangenheit zu erfahren.

Seit dem späteren 19. Jahrhundert ist die Kunst der Fotografie leichter und zugänglicher geworden, so dass sich auch Familien der Mittelschicht ein Foto leisten konnten. Aber ein Foto zu machen bedeutete früher ein viel größeren Aufwand als heute.

Ein Fotograf des 19. Jahrhunderts

Vor zwei Jahrhunderten gab es keine "automatischen" Fotos. Diejenigen, die fotografiert wurden, mussten geduldig in der gleichen Position für lange fünf Minuten aushalten, um ein perfektes Bild zu bekommen.

Natürlich war die "still Sitzenbleiben-" Anforderung für kleine Kinder oder Babys sehr schwierig zu bewerkstelligen. Deswegen mussten die Fotografen nach Wegen suchen, um die Babys ruhig zu halten, während sie an dem Porträt arbeiteten.

Wie konnten sie diese Erschwernis überwinden? Weil die Fotografen wussten, dass Kinder sich wohler fühlen, wenn sie neben ihrer Mutter sind, war die Mutter auch im Bild, aber getarnt!

Ein Kind liegt in den Armen seiner "versteckten" Mutter

Eine relativ weit verbreitete Praxis: Die getarnte Mutter hielt das Baby fest, so dass der Fotograf ein schärferes Bild aufzeichnen kann. Dafür waren die Mutter unter einem schönen Stoff versteckt, während das Kind auf dem Schoß für das Foto lag.

Ein Kind posiert auf dem Schoß seiner Mutter

Was haltet ihr von diesen Fotos? Habt ihr ähnliche Bilder bei eurer Familienforschung entdeckt? Wenn ja, konntet ihr erfahren, wer unter dem Tuch versteckt sitzt? Wir sind auf eure Antworten unten in den Kommentaren, auf Facebook, Twitter oder Google+ sehr gespannt!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar schreiben

Abschicken

Bitte Ihren Kommentar schreiben
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein

Noch keine Trackbacks.

Über uns  |  Kontaktieren Sie uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten