12    Dez 20126 Kommentare

12.12.12: Der letzte Schnapszahltag des Jahrhunderts

Quelle: http://www.flickr.com/photos/camera_is_a_mirror_with_memory/8266653007/

Im gregorianischen Kalender haben wir heute einen Schnapszahltag. Das bedeutet, dass eine mehrstellige Zahl mit ausschließlich identischen Ziffern dargestellt wird. Laut Wikipedia leitet sich die Bezeichnung "Schnapszahl" von Spielen mit mehreren Teilnehmern ab, bei denen sich der Verlauf als Ergebnis einer mitprotokollierten Addition manifestiert. Erreicht der Gesamtpunktestand eines der Spieler eine Schnapszahl, sind je nach bestehenden Spielregeln oder mündlichen Vereinbarungen möglicherweise Freigetränke - zum Beispiel ein Schnaps - für die Mitspieler fällig.

Eine andere Bedeutung bezieht sich auf die Tatsache, dass nach übermäßigem Alkoholkonsum doppeltes Sehen auftreten kann, wodurch aus einer 2 eine 22 oder aus 12 eine 12.12. oder gar eine 12.12.12 werden kann.

Und heute hatten wir den letzten Schnapszahltag des Jahrhunderts. Grund genug für viele, um Lotto zu spielen oder zu heiraten, wie meine Freunde Lena und Ricardo. Ricardo scherzt immer, dass er dadurch eine Garantie hat, den Hochzeitstag nie zu vergessen.

Quelle: iStock_000014805179XSmall @ maximkabb

Heute haben wir auch in Facebook gefragt, ob euch bei euren Familienstammbäumen solche Daten schon aufgefallen sind. Aber die meisten von euch haben "nein" gesagt.

Sind Schnapszahltage als Glücksbringer eher eine moderne Erfindung? Was meint ihr? Auf jeden Fall wünsche ich Lena und Ricardo alles Liebe zur Hochzeit und dass der 12.12.12 doch ganz viel Glück für diese neue Ehe bringt!

Kommentare (6) Trackbacks (0)
  1. Warum gelingt es mir nicht, die Kommentare zum Blogpost "Verlosung: Bauer, Bürger, Arbeitsmann" anzusehen? Selber kann ich auch keinen Kommentar schreiben, da das entsprechende Feld ebenfalls nicht angezeigt wird!

    Übrigens bin ich nicht der einzige, der dieses Problem hat!!!

    Gruß, fps
  2. Ja, geht mir auch so!
  3. Hi fps und Jürgen, das ist echt komisch.
    Wir haben schon mehrere Kommentare in dem einen Blogpost, also das Feld funktioniert schon.
    Ich selber habe schon heute morgen dort kommentiert und gerade habe ich noch 2 Personen etwas kommentieren lassen, um die Funktion zu überprüfen...
    Möchtet ihr an der Verlosung teilnehmen? Habt Ihr die Möglichkeit in Facebook zu kommentieren?
    Jeder, der teilenhmen möchte, muss heute noch kommentieren, um an der Verlosung teilzunehmen. Wenn es absolut nicht geht, dann bitte bis 20 Uhr eine E-Mail an germany@myheritage.com schicken, damit ihr trotzdem dabei sein könnt.
  4. Vielleicht liegt es daran, dass der letzte Schnapszahltag des Jahrhunderts vorbei ist und für Schnaps nix mehr gezahlt werden muss? :)
  5. Hi Karen,

    das Problem besteht weiterhin, wie ich soeben festgestellt habe.
    An der Verlosung war ich übrigens nicht interessiert.

    Gruß, fps
  6. Wenn ich die Leseproben auf der Homepage von Herrn Greis schon vorher gekannt hätte, hätte ich mich auch als Interessent angemeldet. Auf den "aufgeklärten" Friedrich zum Beispiel habe ich jetzt einen ganz neuen Blickwinkel.

    Nur schade, dass man einen anderen Blogbeitrag für diese Bemerkungen missbrauchen muss.

Kommentar schreiben

Abschicken

Bitte Ihren Kommentar schreiben
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein

Noch keine Trackbacks.

Über uns  |  Kontaktieren Sie uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten