17    Sep 20124 Kommentare

Gefällt mir

Manche lieben es, manche hassen es. Aber ganz so ohne Meinung ist ja keiner, denn mit knapp 1 Milliarde Mitglieder ist Facebook ja kaum zu übersehen.

Das soziale Netzwerk ist aber schon lange nicht mehr nur für junge Leute bestimmt. Vor kurzem wurde bekannt gegeben, wer die älteste Teilnehmerin Facebooks ist: Florence Detlor mit 101 Jahren.

Und die Amerikannerin ist keine Einzelgängerin. Viele ältere (und jüngere) Menschen nutzen Facebook, um alte Freunde wiederzufinden und um Familienmitglieder, die man aus den Augen verloren hat, wieder zu kontaktieren.

Florence Detlor, als älteste Teilnehmerin, wurde von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg eingeladen das Facebook-Hauptquartier zu besuchen und hat seitdem mehrere Freundschaftsanfragen. Über 5000 Personen haben schon auf "gefällt mir" geklickt, als das Foto von Detlor, Zuckerberg und COO Sheryl Sandberg gepostet wurde.

Auch MyHeritage ist dabei. Täglich berichten wir über Neuigkeiten auf unserer Seite, über große und kleine Nachrichten aus der Ahnenforschungswelt und teilen Fotos, Videos und Meinungen mit euch. Wenn Ihr uns noch nicht folgt oder noch nicht Fans unsere Seite seid, dann hier ist der Link dafür.

Habt ihr auch ältere Familienmitglieder bei Facebook? Habt ihr schon dort Verwandte gesucht, um wieder Kontakt aufzunehmen und euren Stammbaum zu ergänzen? Was denkt ihr über Facebook, seid ihr selber dort registriert?

Kommentare (4) Trackbacks (0)
  1. Soziale Netze sind allgemein sehr gut um Kontakt zu Verwandtschaft aufzunehmen oder zu halten. Facebook ist zweifelsfrei der Marktführer und macht es möglich, auch entfernt wohnende Verwandte zu "erleben". Auch einige ältere Tanten sind dort glücklicherweise registriert...
  2. Die Möglichkeit, im Internet Verwandte zu entdecken, finde ich prima, aber nicht zu allen Bedingungen.

    Vor ein paar Jahren, als ich bei der Google-Suche nach unseren Namen auch immer wieder auf Facebook-Seiten stieß, wollte ich mich dort anmelden, da man sonst keinen Zugang zu den Seiten hat.
    Ich machte mir aber die Mühe fast zwei Stunden lang die ganzen Geschäftsbedingungen von Facebook durchzulesen. Diese Mühe hat sich wohl sonst keiner gemacht. Anders ist es nicht zu erklären, dass sich freiwillig so viele Personen dort anmelden. Ich habe jedenfalls den Anmeldevorgang anschließend abgebrochen. Dort wird mich keiner finden.
  3. Ich finde My Heritage.de ganz toll und werde Record Matching auch verwenden.
  4. Horst Ellerstorfer

    Ich habe alle Beiträge über Record Matching gelesen und werde es wahrscheinlich auch verwenden. Bin gespannt was es bringt!

Kommentar schreiben

Abschicken

Bitte Ihren Kommentar schreiben
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein

Noch keine Trackbacks.

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten