9    Aug 2012Ein Kommentar

Augsburg

Wappen Augsburg - Quelle: Wikipedia.de

Wenn mehr Feiertage gleichzeitig mehr Zeit für die Familienforschung bedeuten würde, dann hätte man in Augsburg gaaanz viel Zeit für die Recherche. Augsburg ist nämlich die Stadt mit den meisten gesetzlichen Feiertage in Deutschland. Ganze 14 Tage hat man dort frei im Jahr, und heute ist einer davon: das Augsburger Hohe Friedensfest.

Seit 1650 wird das Friedensfest am 8. August gefeiert. Ursprünglich feierten die Augsburger Protestanten damit das 1648 durch den Westfälischen Frieden eingeleitete Ende ihrer Unterdrückung während des Dreißigjährigen Krieges. Heutzutage aber feiert auch die katholische Kirche den Friedenstag offiziell mit.

Alle drei Jahre verleiht die Stadt Augsburg zudem den Augsburger Friedenspreis. Letztes Jahre wurde den Preis an Papst Shenouda III verliehen, das Oberhaupt der koptisch-orthodoxen Kirche, für seine langjährigen und intensiven Bemühungen um ein friedliches Zusammenleben von Christen und Muslimen in Ägypten.

Genealogentag

Dieses Jahr wird zwar keinen Preis verliehen, aber man hat einen extra Grund nach Augsburg zu fahren: von 31.08. bis zum 03.09. findet dort der 64. Deutsche Genealogentag statt. Organisator ist der Bayerische Landesverein für Familienkunde e.V., München. Die Bezirksgruppe Schwaben hat ein attraktives Programm mit Vorträgen, Exkursionen, Führungen und der Austellung von genealogischen Vereinen und Anbietern aus ganz Deutschland zusammengestellt.

Habt Ihr Euch schon angemeldet?

Quelle: wikipedia.de und Augsburg.de

Kommentare (1) Trackbacks (0)
  1. Bin dabei :)
    http://www.kracke.org/2012/08/64-genealogentag-2012-in-augsburg-dgt2012/

Kommentar schreiben

Abschicken

Bitte Ihren Kommentar schreiben
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein

Noch keine Trackbacks.

Über uns  |  Kontaktieren Sie uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten