5    Jun 20126 Kommentare

Haustiere: Teil der Familie?

Viele von uns haben Haustiere. Wir lieben sie wie unsere eigenen Familienmitglieder. Nehmen sie auf Reisen mit und integrieren sie in unsere tägliche Routine.

Die beliebtesten Haustiere sind Hunde und Katzen!

Habt ihr eine Vorstellung, wie viele Hunde in deutschen Haushalten leben? Die aktuelle Statistik des IVH (Industrie Heimtierverband e.V.) gibt Aufschluss: In 13,2 % aller Haushalte leben Hunde. Insgesamt wedeln sich in 2012 bereits 5,3 Millionen Familienwölfe durch die Wohnzimmer, fordern Krauleinheiten und tägliche Gassi-Rundgänge ein und bringen ihre Menschen auf Trab! Ebenso wie in der Katzenhaltung, ist auch in der Hundehaltung eine leicht steigende Tendenz zu verzeichnen. In 2012 leben 300.000 Feuchtnasen mehr in trauter Gemeinsamkeit mit ihren Besitzern als noch in 2008.

Ein Stammbaum ist technisch gesehen für die menschlichen Verwandten gedacht, allerdings gibt es zahlreiche Geschichten von Menschen, die ihre Haustiere in ihrem letzten Willen und Testament einbeziehen.

Maria Assunta (Italien) hinterließ ihrer Katze 13 Millionen Dollar. Gräfin Karlotta Libenstein (Deutschland) hinterließ ihrem Deutschen Schäferhund, Gunther III, 106 Millionen Dollar! Und ob das nicht bizarr genug wäre: um die Zeit als Gunther IV geboren wurde, ist das Erbe durch einige kluge Investitionen von Treuhändern auf 372.000.000 Dollar gewachsen!

Aber was ist, wenn man das Gefühl hat, dass der Hund ein Teil der Familie ist? Wenn der Hund bei jeder Hochzeitsfeier mit dabei ist, wenn er auf allen Urlaubsfotos zu sehen ist und einen eben überall hin begleitet: wo gehört das Tier eigentlich hin?

Einige Nutzer von MyHeritage haben spezielle Stammbäume für ihre Hunde (oder anderen Haustieren) angelegt. Wir haben aber auch Mitglieder, die gerne die Möglichkeit hätten ihre Haustiere direkt im eigenen Stammbaum zu integrieren.

Was denkt ihr über dieses Thema? Möchtet ihr auch eure Haustiere im Stammbaum hinzufügen können? Sollten Menschen ihre Haustiere in den Stammbäumen integrieren?!

Schreibt uns in den Kommentaren eure Meinung. WUFF! ;-)

Kommentare (6) Trackbacks (0)
  1. Ein Haustier in einen Stammbaum einzufügen, ist natürlich Unfug. Ich habe bisher noch nicht gehört, dass Haustiere leibliche Nachkommen ihrer Besitzer sind.
    Der Begriff "Stammbaum" wäre in solch einem Fall wohl nicht mehr zutreffend.
    Und wenn es dann womöglich noch SmartMatches zu einem Haustier gibt...
  2. Auch wenn Rassezüchter Stammbaum und Abstammungspapiere von Tieren pflegen, so ist dem Kommentar von fps wenig hinzu zu fügen, außer:

    Meine Frau kam neulich aus der Stadt nachhause und unser Hund war zur Haustür geeilt und begrüßte sie freudig mit wedelndem Schwanz. In der Türfüllung stehend seufzte sie dann zu mir: "Ich würde mich freuen, wenn du mich auch einmal so begrüßen würdest."
    Ich hoffe Ihr stellt Euch das jetzt nicht bildlich vor!

    Scherz beiseite, mit genetischer Abstammung -also der klassischen Genealogie- haben weder Adoptivkinder, noch Hund, Katze oder Meerschweinchen von Frauchen und Kindern etwas zu tun. Auch Adoptivkinder haben immer eine biologisch-genetische Herkunft, die sich auch bei unbekannten Erzeugern mit "NN" sauber integrieren läßt!
  3. ich weiss nicht, aber ist irgendwie süß
  4. Haustiere im Stammbaum? Dieses Thema kommt von Zeit zu Zeit immer wieder mal vor.
    Ich versichere, ich bin wirklich ein Tierfreund. In der Familie sollen sie immer einen Platz haben, doch im Familienstammbaum haben sie nichts zu suchen! Das geht mir entschieden zu weit und hat nichts mit seriöser Genealogie zu tun.
    @clarkHH: ich gehöre zu denen, die sich meistens alles bildlich vorstellen. Man hat ja sonst nicht viel zu lachen. :-)
  5. Ein Hund selbst ein Rassehund kann niemals Mitglied eines Familienverbundes sein. Er kann zwar der Familie zugehörig sein
    als Domistize, hat aber nichts in Stammbäumen zu suchen. Wie
    kann man nur so einen Quatsch vermuten?
  6. se pueden agregar como mascota de la familia.

Kommentar schreiben

Abschicken

Bitte Ihren Kommentar schreiben
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein

Noch keine Trackbacks.

Über uns  |  Kontaktieren Sie uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten