25    Jun 20120 Kommentare

Buch-Tipp: “Großer Bruder, kleine Schwester”

Mittlere Kinder sind besonders diplomatisch, können sich aber nicht festlegen. Erstgeborene sind total leistungsorientiert und vergleichen sich ständig. Aber ist an diesen Klischees über die Rangfolge von Kindern wirklich was dran?

Psychologin Linda Blair sagt „Ja!“ und erklärt in ihrem Buch "Großer Bruder, kleine Schwester", wie unsere Stellung in der Familie unseren Charakter prägt.

Hier ein kurzer Einblick in die vier wichtigsten Positionen der Geschwisterreihe:

Einzelkinder

  • starkes Selbstbewusstsein – Grund: Durch die ungeteilte Aufmerksamkeit ihrer Eltern haben sie das sichere Gefühl von Liebe und Bestätigung.
  • Hang zum Perfektionismus – Grund: Einzelkinder richten sich in den ersten Lebensjahren fast ausschließlich an Erwachsenen aus und legen deren Maßstäbe an. Dadurch ist die Erwartungshaltung an sich selbst sehr hoch.


Erstgeborene

  • besonderes Bedürfnis nach Bestätigung – Grund: Verlust der exklusiven elterlichen Aufmerksamkeit.
  • ängstlich, übermäßiges Verantwortungsgefühl – Grund: Erstgeborene können nur schwer Aufgaben abgeben, weil sonst alles schiefgehen könnte, oft Gefühle von Entwurzelung und Eifersucht.

Sandwichkinder

  • kommen gut mit anderen zurecht, harmonisierend – Grund: Die Kompromissbereitschaft ergibt sich aus der Position als mittleres Kind, das zwischen älterem und jüngerem Geschwisterkind vermitteln muss.
  • ziehen oft als erstes zu Hause aus – Grund: Hoffen auf bessere Entfaltungsmöglichkeiten, suchen das Abenteuer.

Nesthäkchen

  • charmant und kontaktfreudig – Grund: Durch ein fröhliches, offenes Wesen versuchen sie sich von ihren Geschwistern abzugrenzen.
  • kreativ und innovativ – Grund: Die Letztgeborenen versuchen sich gegen ihre Geschwister zu behaupten, die schon viele Methoden ausgeschöpft haben, um von den Eltern als einzigartig wahrgenommen zu werden.

Und was sagt ihr? Erkennt ihr euch/eure Kinder in den einzelnen Rollen wieder? Wir freuen uns über Kommentare!

Infos zum Buch:
Autor: Linda Blair
Titel: Großer Bruder, kleine Schwester: Wie unsere Position in der Familie unseren Charakter prägt
Taschenbuch: 288 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (15. Mai 2012)
ISBN-10: 3442173124
ISBN-13: 978-3442173129
Preis: 8,99€

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar schreiben

Abschicken

Bitte Ihren Kommentar schreiben
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein

Noch keine Trackbacks.

Über uns  |  Kontaktieren Sie uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten