29    Mai 20122 Kommentare

Romy Schneiders Familiengeschichte

Heute vor genau 30 Jahren verstarb Rosemarie Magdalena Albach - wohl mehr bekannt als "Romy Schneider". Sie war eine deutsch-französische Schauspielerin, die aufgrund ihres Geburtsortes und ihrer Vorfahren väterlicherseits selbst als Österreicherin wahrgenommen werden wollte.

Romy Schneider zählt heute neben Marlene Dietrich und Hildegard Knef zu den wenigen deutschen Leinwandlegenden, die auch international zu Ruhm und Erfolg gelangt sind.

Sie wurde als Tochter des österreichisch-deutschen Schauspielerehepaares Wolf Albach-Retty und Magda Schneider geboren. Ihre Vorfahren väterlicherseits gehören der berühmten österreichischen Schauspielerdynastie Albach-Retty an. Schon Romy Schneiders Ururgroßvater war Schauspieler in Österreich, ebenso dessen Sohn und Romys Urgroßvater Rudolf Retty. Schneiders Großmutter war die k. u. k. Hofschauspielerin Rosa Albach-Retty.

Bereits vier Wochen nach der Geburt von Romy Schneider brachten die Eltern sie nach Schönau am Königssee, wo das Mädchen und später ihr Bruder Wolf-Dieter bei den Großeltern Maria und Franz Xavier Schneider auf dem Landgut Mariengrund aufwuchsen. In ihren ersten Lebensjahren unterstand Romy Schneider außerdem der Obhut eines Kindermädchens. Die Eltern waren aufgrund ihrer schauspielerischen Engagements nur selten anwesend, trennten sich 1943 und wurden 1945 geschieden.

Schon während ihrer Schulzeit entdeckte Romy ihre Leidenschaft für die Schauspielerei und stand häufig bei Theateraufführungen des Internats auf der Bühne. An ihrem 13. Geburtstag schrieb sie in ihr Tagebuch: „Musik, Theater, Film, Reisen, Kunst. Ja! Das sind meine Elementseigenschaften. Diese fünf Worte machen mein Theaterblut kochend.“ In ihrem Tagebucheintrag vom 10. Juni 1952 konkretisierte sie: „Wenn es nach mir ginge, würde ich sofort Schauspielerin werden. So wie Mammi. Aber mit ihr habe ich noch nie darüber gesprochen. Darüber spricht man bei uns zu Hause gar nicht. […] Ach! Jedesmal wenn ich einen schönen Film gesehen habe, sind meine ersten Gedanken nach der Vorstellung: Ich muss auf jeden Fall einmal eine Schauspielerin werden. Ja! Ich muss!

Quelle: Wikipedia

Kommentare (2) Trackbacks (0)
  1. 10 internautes sura011 ont trouve9 ce crtoenmaime utilea0 La nostalgie, camarade, 2 novembre 2009Para0 a0a0 Achat authentifie9 par Amazon() Ce crtoenmaime fait re9fe9rence e0 cette e9ditiona0: Fantf4me d'amour (DVD) Curieuse incursion dans le fantastique de Dino Risi, pre9sente9 ici en version frane7aise, qui peut eatre conside9re9e comme la version originale, les acteurs parlant de leur vraie voix, probablement en post-synchronisation, cine9ma italien oblige Sur une musique de Riz Ortolani (CANNIBAL HOLOCAUST) avec Benny Goodman e0 la clarinette (quel me9lange!), le grand Risi nous propose donc un film e0 l'ambiance onirique et romantique, sur les the8mes meale9s de l'amour e9ternel, de la puissance du souvenir, de la pre9sence parmi nous des eatres chers disparus. Bien qu'il ne s'agisse nullement d'une come9die, on reconnaeet la manie8re du re9alisateur, notamment e0 travers la peinture non de9pourvue d'humour de certains personnages (l'e9pouse du he9ros; le preatre de9froque9 obse9de9 par les contacts avec l'au-dele0). De meame, le ton oscille entre raison et folie, incre9dulite9 et soumission aux apparences, sans jamais choisir, en e9cho aux sentiments de son personnage principal. Re9alise9 e0 la toute fin de la grande e9poque du cine9ma italien, FANTOME D'AMOUR (1981) n'est pas un chef d'oeuvre mais plutf4t un petit film discret, porte9 par le charisme de ses deux vedettes, et emballe9 vite fait bien fait par un metteur en sce8ne pas tout e0 fait dans son e9le9ment. Plaisant!Pas de bonus.Aidez d'autres clients e0 trouver les crtoenmaimes les plus utilesa0Avez-vous trouve9 ce crtoenmaime utilea0?a0 | a0 Commenter Nom * eMail * (never pulished) Site webEnvoyer
  2. hallo,
    weiß jemand, wie das Kindermädchen der kleinen Romy hieß?
    meine Tante war zu dieser Zeit im Hause Mariengrund der Schneider-Albach beschäftigt...

Kommentar schreiben

Abschicken

Bitte Ihren Kommentar schreiben
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein

Noch keine Trackbacks.

Über uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten