1    Sep 20110 Kommentare

Der Sommer mit der Familie: Damals und Heute

Heute ist schon der 1. September und obwohl der Sommer sich nun dem Ende neigt, ist es immer wieder schön sich an vergangene Sommer zu erinnern und in warme Gedanken zu schwelgen. Wir haben sicherlich alle tolle Erinnerungen, aber diejenigen, die in uns wirklich lebendig werden, fanden meistens im Sommer statt. Das sollte keine Überraschung sein, denn nur ein einziger Sonnenschein ist für uns Entschuldigung genug, um die Sonnenbrille, die Flip-Flops und die Shorts rauszuholen - die meisten sind verrückt nach dem Sommer, noch mehr, wenn es sich um die Sommerferien mit der Familie handelt.



Ich, zum Beispiel, erinnere mich nur zu gerne an die Sommertage bei meiner Oma. Wir waren immer viele Kinder (meine Mutter hat zehn Geschwister und viele meiner Cousins/Cousinen sind in meinem Alter) der Garten war unser Abenteuerland, vieles wurde erkundet und begutachtet. Vor allem waren wir große Fans der kleinen Schnecken, die unserer Meinung nach auch wohl mit ihren Familien im Garten von Omi "Ferien machten".

Solche Erinnerungen müssen nicht aufwendig sein. In der Tat denke ich, dass gerade die einfachen Dinge im Leben die schönsten sind und nicht der teure Familienurlaub mehr geschätzt werden sollte. Familienvideos (wenn man Glück hat und solche noch hat - und wenn wir schon dabei sind, sollte ich mal unsere ganzen VHS-Kassetten in DVD's umwandeln lassen...), jedenfalls geben solche Videos hervorragende Einblicke in vergangene Sommererlebnisse mit der Familie. Schaut genau hin und ihr werdet den Unterschied in der Familiendynamik zwischen damals und heute erkennen. Zu sehen, wie unsere Familie "funktioniert" hat, kann dazu führen unseren jetzigen Lebensstil zu überdenken.

Im Wesentlichen sind Familienaktivitäten im Sommer auf jeden Fall Konzepte von "damals und heute". Heutzutage ist es fast akzeptabel ein Familientreffen vor dem Computer zu veranstalten oder mehr mit den mobilen E-Mails beschäftigt zu sein als einen entfernten Verwandten zu besuchen. Ich persönlich mag die Idee eines puristischen Familiensommers mit Geschichten, gutes Essen und die Gesellschaft meiner Verwandten. Es ist eine Formel, die für viele Sommer funktioniert hat und auch für weitere kommende Sommer funktionieren wird. :-)

Und wie haben sich die Sommer in eurer Familie über die Jahre verändert? Macht ihr einen traditionellen Familienausflug im Sommer? Erzählt uns mehr über eure Sommergeschichten! Stellt euer schönstes Sommerfoto auf unseren Twitter- (unter Verwendung des Hash-Tag #Familiensommer) und Facebook-Seiten online. Wir freuen uns auf eure Bilder und Geschichten!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Kommentar schreiben

Abschicken

Bitte Ihren Kommentar schreiben
Bitte geben Sie Ihren Namen ein
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein

Noch keine Trackbacks.

Über uns  |  Kontaktieren Sie uns  |  Datenschutz  |  Weiterempfehlen  |  Support  |  Sitemap
Copyright © 2014 MyHeritage Ltd., Alle Rechte vorbehalten